Bull-Run vorbei? Warum Analysten einen Bitcoin-Absturz in Richtung $9.600 befürchten

Bitcoin könnte sich schon bald auf die entscheidende CME-Futures-Lücke von 9.600 $ zubewegen – die ist entstanden, als die Krypto-Währung von 9.000 $ Ende Juli und Anfang August in die Höhe schnellte.

Die CME-Terminkontrakte sind an den Wochenenden geschlossen, obwohl die Bitcoin-Spotmärkte noch immer getradet werden. Dies bildet natürliche Lücken in der Preisaktion der CME, von denen viele innerhalb einer Woche nach ihrer Eröffnung geschlossen werden.

Anzeige
riobet

Bitcoin könnte die CME-Lücke bald füllen: Analysten

BItcoin wird die CME-Lücke bald füllen, schätzt ein Kryptowährungsanalyst, der die jüngste Preisaktion betrachtet. Er kommentiert, dass die Kryptowährung die zentrale Unterstützung bei $10.900 verloren hat, was wahrscheinlich eine Bewegung auf $10.200 auslösen wird.

„$BTC: Scheint bereit zu sein, diese Lücke im CME endlich zu schließen. Hat die Region von $11.200, 0,65, über die ich gesprochen habe, nicht ganz erreicht.“

Die Mehrheit der Anleger ist der Meinung, dass auch diese Lücke gefüllt werden wird. Kommentator und „Krypto-Influencer“ Ivan on Tech fragte kürzlich seine über 100.000 Anhänger, ob sie glauben, dass Bitcoin die CME-Lücke füllen wird. Etwa 60 % der Befragten gaben an, dass sie glauben, dass Bitcoin dies in Zukunft tun wird.

Wie stehen die Chancen?

Nicht alle Analysten glauben jedoch, dass die Lücke gefüllt werden wird.

Willy Woo, ein prominenter On-Chain-Analyst, äußerte sich kürzlich folgendermaßen:

„Ich bin nach wie vor vorsichtig, was einen weiteren kurzfristigen Dump zur Schließung der Lücke betrifft, aber bisher sieht es so aus, als ob die Liquidität an vorderster Front steht, was stark bullish ist, wenn wir hier den Widerstand brechen. Es gibt eine Menge Gebote in den Spot-Orderbüchern, die die Lücke im mittleren bis hohen 9000er-Bereich schließen wollen.“

Woo hat in den letzten Wochen äußerst genaue Vorhersagen gemacht und Ende August den Bitcoin-Rückgang auf das Hoch bei 9.000 USD und die Erholung der letzten Woche von 10.000 USD auf 11.200 USD vorhergesagt.

Er glaubt immer noch, dass der mittelfristige Trend von Bitcoin positiv ist:

„Insgesamt erwarte ich keinen Mega-Dump, eine gewisse Chance auf kleinere Peitschenhieben in den kurzen Zeiträumen, der Widerstand wackelt. Kein schlechter Zeitpunkt, um einzusteigen, wenn man ein Spot-Investor ist, angesichts des längerfristigen Makros. Es gibt reichlich Unterstützung für Käufe unter 10.000, dies ist ein „Buy the Dip“-Szenario.“

Wie sich Bitcoin in naher Zukunft entwickeln wird, scheint derzeit jedoch unklar und zusätzlich ein wenig von den Altmärkten abhängig zu sein.

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 22. September 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.