China & Krypto: Warum der starke Yuan einen bullishen Zauber auf Bitcoin wirft

0

Eine robuste Wechselkurspolitik der chinesischen Führung hat dazu geführt, dass der Renminbi das beste Quartal seit 12 Jahren verzeichnen konnte. Und das könnte auch Bitcoin zu einem Aufschwung verhelfen.

Der Onshore-Renminbi hat in den drei Monaten bis zum 30. September um ca. 4 Prozent zugelegt – der beste Wert seit 2008. Unterdessen konnte sein Offshore-Pendant um mehr als 4 Prozent wachsen, was eine weitere Abschwächung des US-Dollars gegenüber dem Euro und anderen wichtigen Währungen signalisiert.

Anzeige

Die Präferenz Chinas für einen schwächeren Renminbi hat sich im Zuge der Coronavirus-Pandemie umgekehrt. Die zweitgrößte Volkswirtschaft ist nun bestrebt, den inländischen Verbrauchermarkt zu entwickeln.

Analysten, darunter der Chefökonom von Essence Securities, Gao Shanwen, schätzen, dass der Yuan, eine Einheit des Renminbi, weiter aufwerten wird.

“Künftig wird der Yuan in einen längeren Aufwertungsprozess eintreten. Vielleicht wird es bald beginnen.”

Renminbi sagt den US-Dollar-Crash voraus

Timothy Moe von Goldman Sachs sieht ebenfalls eine Aufwertung des Renminbi auf 6,5 pro Dollar in den nächsten 12 Monaten. Der Chefstratege für Aktien im asiatisch-pazifischen Raum schreibt die “strukturelle Schwächeperiode” des US-Dollars der Ankurbelung der Yuan-Nachfrage auf den Weltmärkten zu und nennt dies einen “Verlust des US-Exzeptionalismus”.

Mansour Mohiuddin hingegen, Chefökonom der Bank of Singapore, hält das wachsende Handelsungleichgewicht Chinas mit den USA beim Renminbi für einen De-Faktor-Indikator, um die Stärke des Dollar zu messen. Wenn Chinas Währung im Nachhinein steigt, dann signalisiert dies rückblickend, dass die US-Wirtschaft weniger Kapitalzuflüsse anzieht.

Die Zeichen sind bereits am Horizont zu erkennen. In den letzten 18 Monaten hat die chinesische Regierung ihre Bemühungen verstärkt, mehr ausländischen Institutionen zu erlauben, Geld in den heimischen Markt zu pumpen. Die Coronavirus-Pandemie hat diese Zuflüsse angesichts der steigenden Renditen zehnjähriger chinesischer Staatsanleihen weiter beschleunigt.

Im Gegensatz dazu erzielt das 10-jährige US-Finanzministerium niedrigere Renditen, was auf die Politik der US-Notenbank zurückzuführen ist, die nahe am Nullzinssatz liegt.

“Es sieht so aus, als ob die Renditen chinesischer Staatsanleihen weiterhin höher bleiben werden als die der Anleihen der Industrieländer”, erklärt Mohiuddin und verweist auf den geringeren Umfang der geldpolitischen Anreize, die von der chinesischen Regierung gegen die Coronavirus-Pandemie bereitgestellt wurden.

Dies dürfte zu einem weiteren Abwärtsdruck auf den US-Dollar führen.

Wird BTC davon profitieren?

Die Analysten von Morgan Stanley sagen voraus, dass der Anteil des Renminbi am globalen Reservewährungskreislauf im nächsten Jahrzehnt von 2 Prozent auf 10 Prozent steigen könnte. In der Zwischenzeit wird angesichts des steigenden US-Finanzdefizits mit einer stärkeren Baisse auf dem US-Dollar-Markt gerechnet.

Auf der Zuschauertribüne beim sogenannten Währungskrieg sitzt Bitcoin – die dezentralisierte Kryptowährung, die auch als Absicherung gegen fallende traditionelle Märkte dient. BTCs Wechselkurs gegenüber dem US-Dollar ist inmitten der Pandemie um 200 Prozent gestiegen, viel höher als der des Renminbi.

Bitcoin wird wahrscheinlich von einem stärkeren Renminbi profitieren, da die chinesische Währung weiterhin Abwärtsdruck auf den US-Dollar ausübt. Investoren, die stark im Dollar engagiert sind, könnten die knappe Krypto-Währung wählen, um ihre Gelder zu parken.

Textnachweis: bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 2. Oktober 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelUS-Präsident Trump hat Corona – Bitcoin und Dow Futures stürzen ab
Nächster ArtikelNach der BitMEX-Anklage: User bewegen $420 Millionen in Bitcoin aus der Börse

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.