Der TD-Sequenzindikator von Bitcoin deutet auf eine Erschöpfung des Aufwärtstrends hin

0

Bitcoin scheint nun in einen weiteren Konsolidierungsschub eingetreten zu sein, da die Kryptowährung versucht, in die 9.000-Dollar-Region vorzudringen. Dies passiert, obwohl die Käufer Schwierigkeiten haben, den starken Verkaufsdruck in der oberen $8.000-Region zu überwinden.

Es sieht so aus, als stehe man kurz vor einem Rückzug, da ein äußerst beliebter technischer Indikator namens “TD sequenziell” signalisiert, dass diesem Aufwärtstrend die Power ausgeht.

Anzeige

Dies ist nicht der einzige Indikator, der bärische Anzeichen vermuten lässt, denn ein weiterer historisch akkurater Top-Indikator blinkt gerade und signalisiert, dass in den kommenden Tagen und Wochen eine starke Abwärtsbewegung bevorstehen könnte.

Die Kryptowährung tritt nun in eine Konsolidierungsphase ein, in der es BTC schwer fällt, den Widerstand zu überwinden, der die Region zwischen dem aktuellen Preis und 9.000 $ markiert.

Die über Nacht erfolgte Ablehnung bei $9.200 war die zweite, die BTC im Laufe seines jüngsten explosionsartigen Aufschwungs erlebte und eine weitere Verteidigung dieses Niveaus könnte ausreichen, um Druck nach unten auszulösen.

Es ist wichtig anzumerken, dass dieser Aufwärtstrend etwas anders ausfallen könnte als in den vergangenen Monaten, da diese Aufwärtsbewegung in erster Linie durch den Druck von Spotkäufen ausgelöst wurde.

In der Regel treiben Margin-Händler explosive Bewegungen durch den Einsatz von Hebelwirkung an, aber der massive Rückgang des Open Interest, das in der Zeit, seit dem Absturz von BTC Mitte März zu beobachten war, zeigt ein abflachen der Trading-Aktivität, da ein Großteil der Trader vermutlich erstmal abwartet, um sich neu zu positionieren.

Ein populärer pseudonymer Händler teilte auf Twitter ein Diagramm, welches die historische Genauigkeit des Indikators zeigte und fragte sarkastisch:

“Wird die Halbierung das Problem lösen?

Indikatorsignale: BTC verliert an Schwung

Auch der sequenzielle TD-Indikator von Bitcoin bot einen ähnlich düsteren Ausblick für die Kryptowährung und deutete darauf hin, dass die jüngste Rallye an Stärke verliert. Josh Rager – ein angesehener Analyst – sprach darüber in einem kürzlichen Tweet und erklärte, dass er immer noch vorsichtig sei:

“Immer noch über der Unterstützung bei $8400 – obwohl der allseits beliebte sequenzielle TD-Indikator auf eine mögliche Erschöpfung des Aufwärtstrends mit einem baldigen Pullback hinweist…”

Textnachweis: newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEine 9.000-Dollar-Bitcoin-Wette aus dem Jahr 2013 wurde gerade abgeschlossen
Nächster ArtikelWie sich die 8 Billionen Dollar an globalen Konjunkturprogrammen auf Bitcoin auswirken werden

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.