Diese 5 DeFi-Metriken haben ein Allzeithoch erreicht – Wird das Wachstum anhalten?

0

Es ist kein Geheimnis, dass der Sektor der dezentralisierten Finanzen (DeFi) in den vergangenen Monaten zu den Bereichen mit den besten Ergebnissen gehörte, da viele der mit diesem Marktfragment zusammenhängenden Krypto-Token intensive Gewinne verzeichneten.

Der Aufwärtstrend bei den DeFi-Token hat sich in der vergangenen Woche verlangsamt, da die meisten die jüngsten Gewinne verloren haben, vermutlich weil die Investoren die Gewinne ziehen. Nichtsdestotrotz ist das fundamentale Wachstum in diesem Sektor nach wie vor stark aufwärts gerichtet, da mehrere Messgrößen in den letzten Tagen historische Höchststände erreicht haben.

Anzeige
krypto signale

Diese fünf DeFi-Kennzahlen haben gerade Allzeithochs erreicht

Obwohl viele der Krypto-Token, die sich auf dieses schnell wachsende Ökosystem beziehen, in der vergangenen Woche einen Teil ihres Wertes verloren haben, wächst das Ökosystem als Ganzes immer noch in einem rasantem Tempo.

Dies zeigt, dass es eine Diskrepanz zwischen dem grundlegenden Gesundheitszustand des dezentralisierten Finanzökosystems und dem Preis der damit verbundenen digitalen Assets gibt. Spencer Noon, der Leiter von DTC Capital, stellte kürzlich fest, dass es fünf Kennzahlen gibt, die die aktuelle Stärke des schnell wachsenden Sektors zeigen. Dazu gehören:

  • 2,5 Milliarden USD locked
  • 5 Millionen Ethereum locked
  • 15.800 Bitcoin locked
  • 3 Millionen DAI locked
  • 1,2 Milliarden Dollar ausstehende Schulden

Das Wachstum an diesen fünf Fronten ist seit Anfang Juni besonders stark und die Einführung von Compound im weiteren Verlauf des Monats trug dazu bei, das Wachstum weiter anzutreiben.

Gegenwärtig belegen Compound, Maker und Synthetix die ersten drei Plätze bei den Protokollen mit dem höchsten abgeschlossenen USD-Wert. Aave ist rasch aufgestiegen und belegt nun den vierten Platz. Das Wachstum des Unternehmens ist in erster Linie auf das Wachstum von LEND zurückzuführen, der über 1.600% im Jahresvergleich zulegte.

DeFi-bezogene Krypto-Token haben noch viel Raum für Wachstum

Trotz des massiven Zustroms von Nutzern und Kapital, den DeFi in den letzten Monaten erlebt hat, gibt es noch viel Raum für Wachstum.

Allerdings hat sich sein Wachstum in der vergangenen Woche verlangsamt, da viele der wichtigsten Krypto-Vermögenswerte in diesem Zeitraum zehn Prozent oder mehr ihres Wertes verloren haben.

Diese Verlangsamung mag durch Investoren verursacht worden sein, die Gewinne vom Tisch nehmen, aber es ist immer noch unklar, woher das Kapital, das zur Aufrechterhaltung dieses Wachstums benötigt wird, kommen könnte.

Textnachweis: cryptoslate

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelKann Chainlink seine Rallye in Richtung $20 fortsetzen?
      Nächster ArtikelAnalyst erklärt, warum ein Bitcoin Crash eine gute Nachricht ist

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.