Ethereum kraftlos im Vergleich zu BTC, Miner stoßen Bestände ab – bleibt ETH zurück?

0

Ethereum blieb in den letzten Tagen und Wochen hinter Bitcoin zurück, wobei die nach Marktkapitalisierung zweitgrößte Krypto-Währung derzeit weit unter ihren Jahreshöchstständen getradet wird.

Unterdessen tradet der Preis von Bitcoin derzeit auf dem höchsten Preis seit weit über einem Jahr, wobei die Bullen darum wetteifern, die 13.800 $-Marke zu durchbrechen und die Krypto-Währung auf neuen Höchstständen nach 2021 zu bringen.

Anzeige
krypto signale

Seine derzeitige Stärke hat ETH und anderen wichtigen Altcoins nur leichten Rückenwind verschafft, da Investoren derzeit ihr gesamtes Augenmerk auf die Benchmark-Krypto-Währung verlagern.

Viele Analysten haben spekuliert, dass es irgendwann eine Kapitalrotation weg von BTC und hin zu Altcoins wie Ethereum geben wird – aber es bleibt unklar, wie hoch ETH vorher steigen könnte.

Ein möglicher Grund dafür, dass Ethereum derzeit hinter seinem großen Bruder zurückbleibt, liegt in einem einzigen On-Chain-Trend.

Eine Analyseplattform kommentiert in einem Tweet, dass die Ethereum-Miner ihre ETH-Bestände schnell verkaufen, was der Grund dafür sein könnte, dass ETH stark hinter Bitcoin zurückbleibt.

Ethereum hat Mühe, mit Bitcoins Dynamik mitzuhalten

Ethereum schwebt seit einigen Tagen im unteren 400-Dollar-Bereich, während Bitcoin langsam weiter nach oben drängt.

Gestern stürzte Ethereum aufgrund eines bei BTC beobachteten starken Ausverkaufs auf Tiefststände bei 380 $ – aber der in dieser Region zu beobachtende Kaufdruck ermöglichte es den Bullen, den Abwärtstrend schnell wieder umzukehren und den Kurs wieder auf über 400 $ steigen zu lassen.

Ethereum muss noch um etwa 20 Prozent zulegen, bevor es die Jahres-Höchststände von 490 USD erreicht, die auf dem Höhepunkt des DeFi-Hype-Zyklus festgelegt wurden.

Wenn nicht in Kürze Phase 0 von ETH 2.0 veröffentlicht wird, bleibt unklar, was die abnehmende Dynamik sonst wieder stärken könnte.

ETH-Miner beginnen mit dem Verkauf, da die technische Stärke nachlässt

Ein Grund dafür, dass Ethereum unter der Leistung von Bitcoin liegt, besteht darin, dass die Miner in den letzten Tagen ihre Bestände abgeladen haben.

Analyseplattform Santiment schreibt darüber in einem Tweet und erklärt, dass die Bilanz der Miner bei Ethereum in den letzten Tagen rapide gesunken ist.

“Die Ethereum-Miner haben gedumpt, und es scheint, dass sich die erhöhte Aktivität in der Chain und die Trader-FOMO in der vergangenen Woche verlangsamt hat.”

Solange die Miner nicht aufhören, ihre Bestände zu dumpen, könnte Ethereum weiterhin hinter der Benchmark-Kryptowährung zurückbleiben.

Dies könnte weitreichende Auswirkungen auf den aggregierten Markt haben, da die meisten großen Altcoins in letzter Zeit die Führung von Ethereum übernommen haben. Bis ETH wieder etwas an Schwung gewinnt, werden andere Altcoins wahrscheinlich stagnieren.

Textnachweis: cryptoslate

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelAktienmarkt erlebt schlimmsten Tag seit Monaten – doch Bitcoin steigt unbeirrt weiter
Nächster ArtikelTrader warnt: Bitcoin steht vor einem “bösen Sturz”, da die Bullen ihren Vorsprung verlieren

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.