Gesteigerte Bitcoin-Wal-Aktivität signalisiert: Der Juli könnte ein großartiger Monat für BTC werden

0

Daten über die Aktivitäten rund um Bitcoin-Miner bieten Investoren einen signifikanten Einblick in die Marktbedingungen der Benchmark-Kryptowährung. Es scheint nun, dass massive Abflüsse von Minern darauf hindeuten, dass Bitcoin in naher Zukunft einige Turbulenzen erleben könnte, da das Asset gerade den zweitgrößten Abfluss von Minern seit Erreichen der 10.000-$-Marke erlebt hat.

Obwohl dies ein potenziell bärisches kurzfristiges Signal ist, scheint es, dass die mittelfristigen Aussichten für Bitcoin aufgrund eines Trends bei den sogenannten “Walen” positiv bleiben.

Anzeige
krypto signale

Sollte sich die Geschichte wiederholen, könnte die Kryptowährung gut positioniert sein, um im kommenden Monat deutlich mehr Aufwärtspotenzial zu sehen.

Bitcoin: massive Abflüsse von Minern, Analysten erwarten Volatilität

Über Nacht begannen die Bitcoin-Miner damit, einen beträchtlichen Teil ihrer Bestände aus nicht börsennotierten Wallets zu verlagern. Typischerweise schnellen die Abflüsse in die Höhe, kurz bevor die Kryptowährung einen massiven Sell-off erlebt – was darauf hindeutet, dass sie dabei sind, ihre abgebauten BTC auf dem offenen Markt zu verkaufen.

Krypto-Analyst Cole Garner schreibt über die gestern Abend beobachteten Abflüsse und erklärt, dass es sich dabei um den zweitgrößten Abfluss gehandelt habe, den das Asset seit seiner letzten Berührung mit 10.000 Dollar erlebt hat.

Er kommt zu dem Schluss, dass dies in naher Zukunft zu einer “ganzen Menge Verkäufe” führen wird.

“Großer Anstieg bei den Abflüssen der Miner über Nacht. Der zweitgrößte seit Bitcoin $10.000 erreichte. Ich erwarte eine ganze Menge Verkäufe, die sehr bald beginnen werden.”

Dies hat bisher noch keinen Druck auf Bitcoin ausgeübt, da er derzeit bei seinem derzeitigen Preis von 9.620 $ geringfügig abwärts getradet wird.

Ein Grund dafür, dass sich dies in naher Zukunft nicht auf die Preisaktion auswirken könnte, liegt darin, dass BTC möglicherweise über ein außerbörsliches Geschäft (OTC) verkauft wurde. Obwohl dies weniger bearish ist als die Verlagerung an eine Börse, stellt Garner fest, dass dies immer noch kein gutes Zeichen ist.

“Dies ist wahrscheinlich ein OTC-Geschäft, da die Ströme nicht an eine Börse zu gehen scheinen. Ich wäre besorgter, wenn sie an eine Börse gehen würden – trotzdem ist es nie ein gutes Zeichen, wenn Miner viele Coins bewegen.”

Historische Daten über die Walaktivitäten deuten jedoch darauf hin, dass der Juli ein großartiger Monat für BTC sein wird. Ungeachtet der Tatsache, dass Bitcoin möglicherweise in der Lage ist, eine kurzfristige Schwäche zu erkennen, sollte man beachten, dass historische Daten bezüglich der Aktivität unter den “Walen” darauf hinweisen, dass der nächste Bullenmarkt im Juli beginnen könnte.

Ki Young Ju, CEO der Analyseplattform CryptoQuant, glaubt, dass die von einigen der größten BTC-Wale beobachteten Börsenrücknahmen ein bullishes Bild für die Krypto-Währung zeichnen.

Er weist insbesondere darauf hin, dass Bullenmärkte historisch gesehen vier Monate, nachdem die Devisenrücknahmen ein Jahreshoch erreicht haben, in Gang kommen. Das bedeutet, dass der nächste Bullenlauf des Benchmark-Digitalwertes Mitte Juli beginnen könnte.

“Kaufen Sie BTC, wenn die Wale Bitcoins aus der Börse schicken. Der BULL-Markt beginnt in der Regel vier Monate, nachdem der durchschnittliche Rückzug der Börse ein Jahreshoch erreicht hat… Nach den neuesten Daten wird der BTC-Bullmarkt wahrscheinlich Mitte Juli beginnen.“

Bitcoin-Trends der kommenden Wochen sollten wertvolle Einblicke in den Zustand des mittelfristigen Trends der Kryptowährung geben.

Textnachweis: cryptoslate

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger Artikel21 Millionen BTC: PayPals gigantische User-Basis unterstreicht, wie digital knapp Bitcoin wirklich ist
Nächster ArtikelIn dieser Bitcoin-Comic-Reihe sind die BTC-Schlüssel für 10 Millionen Satoshis versteckt

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.