Institutionelles Interesse an Krypto blüht wieder auf – Bakkt-Volumen steigt um 17%

Bitcoin und die mehrmonatige Konsolidierungsphase der Kryptomärkte haben den Anlegern eine Akkumulationsmöglichkeit geboten – und es scheint, dass sowohl institutionelle als auch private Anleger davon profitieren konnten.

Neuen Daten zufolge ist das Trading-Volumen auf Bakkt in letzter Zeit sprunghaft angestiegen. In der vergangenen Woche hat die institutionell ausgerichtete Plattform einen 17-prozentigen Anstieg ihres gesamten Futures-Volumens sowie einen 18-prozentigen Anstieg ihres gesamten Open Interest verzeichnet.

Anzeige
riobet

Bakkt ist nicht die einzige Plattform, die verstärkte institutionelle Aktivitäten verzeichnet, denn auch die Futures der CME sind gestiegen, wobei ihr Aufschlag weiterhin die Vorstellung unterstützt, dass Großanleger eine „Buy-and-Hold“-Strategie verfolgen, wenn es um Bitcoin geht.

Bakkt verzeichnet steigendes Trading-Volumen

Seit der Einführung von Bakkt Ende 2019 wurde die Plattform von institutionellen Anlegern nicht in dem Maße genutzt, wie viele Investoren es erwartet hatten.

Dieser Trend könnte sich jedoch allmählich umkehren, da die Plattform einen bemerkenswerten Anstieg sowohl des Open Interest als auch des Trading-Volumens für ihr monatliches Bitcoin-Futures-Produkt verzeichnet hat.

Laut dem Bakkt Volume Bot – einem Programm, das die wichtigsten Statistiken in Bezug auf die Plattform verfolgt – betrug das Gesamtvolumen auf der Plattform in der vergangenen Woche 80 Millionen US-Dollar. Das entspricht einem Anstieg von 17 Prozent gegenüber der Vorwoche.

Das Open Interest für die monatlichen Futures von Bitcoin stieg ebenfalls an, und zwar um 18 Prozent – es kamen weitere 9,3 Millionen Dollar hinzu.

„Die Zusammenfassung dieser Woche von Bakkt Bitcoin Monthly Futures: Gesamtvolumen: 80 Millionen Dollar (+17%). Maximales offenes Interesse: 9,3 Millionen $ (+18%).“

Das Volumen auf der Plattform ist immer noch deutlich niedriger als noch vor ein paar Monaten, hat aber in den letzten Wochen wieder zugenommen. Dieser Aufwärtstrend kam zustande, obwohl Bitcoin und der aggregierte Krypto-Markt in eine sich verengende Konsolidierungsphase gefallen ist.

Es scheint, dass institutionelle Anleger zunehmend daran interessiert sind, eine substanziellere Beteiligung aufzubauen, bevor der Kryptomarkt einen Anstieg der Volatilität erlebt.

Institutionen wieder stärker an Krypto interessiert

Das steigende Volumen von Bakkt ist nicht das einzige Zeichen für ein verstärktes institutionelles Engagement auf den Kryptomärkten.

Auch die Prämie für Bitcoin, die beim Blick auf die CME im gesamten Juni zu sehen war, unterstützt diesen Gedanken und zeigt, dass diese Investorenbasis einen „Buy-and-Hold“-Ansatz für den digitalen Vermögenswert verfolgt.

Ein kürzlich veröffentlichter Bloomberg-Bericht stellt fest, dass BTC-Futures während des letzten Monats im Durchschnitt einen Aufschlag von einem Prozent aufwiesen.

„Eine stabilisierende Prämie im Preis der Bitcoin-Futures unterstützt den Markt und deutet auf ein stärkeres institutionelles Buy-and-Hold-Interesse hin… Unsere Grafik zeigt Futures, die im Durchschnitt etwas mehr als 1% über dem Bloomberg-Preis (XBTUSD) liegen.“

Der potenzielle Akkumulationstrend, der in den vergangenen Monaten zu beobachten war, könnte die Grundlage dafür gelegt haben, dass die Kryptowährung in den kommenden Wochen und Monaten eine starke Aufwärtsbewegung erleben wird.

Textnachweis: cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 6. Juli 2020

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.