Nach der Halbierung könnte Bitcoin um 3.500% steigen: Die neue „Perfect Fit“-Analyse von PlanB

Anfang letzten Jahres veröffentlichte ein Bitcoin-Analyst mit dem Spitznamen „PlanB“ einen Artikel mit dem Titel „Modeling Bitcoin’s Value with Scarcity“ via Medium. Zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung wussten nur wenige, wer PlanB war.

Aber in dem Artikel enthüllte PlanB – der sich später als europäischer institutioneller Investor entpuppte, der nebenbei als quantitativer Analyst für Bitcoin aktiv ist – eine wichtige Erkenntnis: BTC hat tatsächlich einen inneren Wert, trotz der Zyniker.

Anzeige

Es stellte sich heraus, dass die Marktkapitalisierung der Kryptowährung vorhergesagt werden kann, indem er das Stock-to-Flow-Verhältnis nutzt. Das Modell – das auf ein 95-prozentiges R-Quadrat genau ist (extrem genau) und dann durch Studien bestätigt wurde – ergab, dass der faire Wert von Bitcoin nach der nächsten Halbierung im Mai 2020 auf 55.000 bis 100.000 US-Dollar steigen wird.

Während viele Investoren von den hohen Preisen, die BTC voraussichtlich erreichen wird, überrascht waren, hat PlanB gerade eine Aktualisierung des Modells herausgegeben und festgestellt, dass die Prognose von 50.000 $ viel zu niedrig ist.

So verrückt das klingt, aber PlanB bemerkte, dass das neue Modell so gut sei, dass es „perfekt passt“.

Das überarbeitete Stock-to-Flow-Modell für den Preis von Bitcoin ist noch optimistischer als das letzte

In dieser neuen Analyse mit dem Titel „Bitcoin Stock-to-Flow Cross Asset Model“ wurde festgestellt, dass eine ähnliche Methode, die Marktkapitalisierung eines Vermögenswertes mit dem Grad seiner Knappheit in Beziehung zu setzen, nicht nur auf BTC, sondern auch auf Gold und Silber angewandt werden kann. Der Clou von PlanB: Diese drei Vermögenswerte können mit einer einzigen Gleichung bewertet werden.

Er erklärte, dass der Preis von Bitcoin in vier Cluster oder vier Phasen aufgeteilt werden kann: Konzeptnachweis, Zahlungen, E-Gold und Finanzanlage. Die Phasen wurden durch Marktzyklen auf der Grundlage der Knappheit von BTC bestimmt.

Ausgehend von den durchschnittlichen Preis- und S2F-Verhältnissen dieser Cluster und den Daten der Edelmetalle stellte der Analyst fest, dass sie alle wie in seinem ursprünglichen Modell durch eine logarithmische Regression verbunden werden können, die eine „perfekte Anpassung“ aufweist, ein R-Quadrat von 99,7 Prozent. Mit der Halbierung in den Köpfen aller Investoren führte dies PlanB zu folgender Schlussfolgerung:

Das [neue] Modell schätzt den Marktwert der nächsten BTC-Phase bzw. des nächsten BTC-Clusters auf 5,5T Dollar. Dies entspricht einem BTC-Preis von 288.000 USD [zwischen 2020-2024].

Die Veröffentlichung von PlanBs neuester Arbeit erfolgt kurz nachdem die ursprüngliche Variante des Analysten auf Twitter ausgiebig kritisiert wurde, da viele die Wirksamkeit der Mathematik in Frage stellten.

In früheren Berichten sagte zum Beispiel Hugo Nguyen von Chaincode Labs, dass er der Meinung ist, dass „jeder, der das lächerliche S2F-Preismodell verwendet und den Flow als effektiv ungleich Null betrachtet, einfach nur dumm ist“.

In einem Twitter-Thread, der am 13. April veröffentlicht wurde, sagte er, dass seiner Meinung nach das ursprüngliche Modell von PlanB auf „2 erbärmlichen Datenpunkten“ basiert, da er auf die Tatsache verwies, dass es bisher nur zwei Halbierungen und eine „großzügige Fehlermarge“ gegeben habe.

Nic Carter, ein Partner von Castle Island Ventures, wiederholte diese Skepsis in einem Interview mit Braiins und bemerkte, dass er der Meinung ist, dass die tatsächliche Inflationsrate von BTC bei Null Prozent liegt, da die Emissionskurve im Voraus bekannt ist, was die Modelle von PlanB überflüssig macht.

Textnachweis: cryptoslate

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.