“Pumps bis auf weiteres verschoben”: Yearn.finance (YFI) sieht bitteren Ausverkauf

0

Der YFI-Token von Yearn.finance war in den letzten Tagen einer immensen Volatilität ausgesetzt. Verschiedene Faktoren haben dabei eine Rolle gespielt, darunter eine Vielzahl von Community-Dramen in Verbindung mit einer anhaltenden Schwäche im gesamten aggregierten DeFi-Sektor.

Dies hat einen kapitulierenden Ausverkauf katalysiert, der den DeFi-Giganten Anfang dieser Woche auf Tiefststände bei 16.000 $ taumeln ließ. Das vollzog sich in Form eines gewaltsamen Rückgangs, auf den eine scharfe “v-förmige” Erholung auf über 20.000 $ erfolgt ist.

Anzeige
krypto signale

Diese Erholung war jedoch nur von kurzer Dauer – denn DeFi-Liebling YFI ist nun dabei, wieder tiefer zu taumeln, da der gesamte Raum weiterhin eine verstärkte Schwäche aufweist.

Analysten stellen nun fest, dass in naher Zukunft ein weiterer Abwärtstrend bevorstehen könnte, der YFI womöglich in Richtung 15.000 USD nach unten treibt.

Dies ist unter Umständen auch nur der Beginn einer noch tieferen Korrektur, wobei Trader weitgehend auf die Bildung eines bärenfreundlichen Triple-Tops deuten.

Yearn.finance (YFI) verzeichnet Ablehnung bei $20.000, Aussichten sind düster

Zum Zeitpunkt des Schreibens verzeichnet Yearn.finance bei seinem derzeitigen Preis von 18.000 USD einen Rückgang von über 3%. Dies markiert einen bemerkenswerten Rückgang gegenüber den Tageshöchstständen von fast 21.000 $, die gestern um diese Zeit kurzzeitig angezapft wurden.

Die Krypto-Währung hat diese Höchststände erreicht, nachdem sie sich von ihren Tiefstständen bei 16.000 $ erholen konnte. Ob sie in der Lage ist, kurzfristig weiter zu steigen, hängt weitgehend davon ab, wie eifrig die Bullen die Unterstützung bei 16.000 $ verteidigen.

Sollte YFI nach unten durchbrechen, könnte ein intensiver Abstieg beginnen, der den Coin auf Tiefststände um 15.000 USD und 13.000 USD sinken lässt.

Obwohl der Kurs fällt, ist das Ökosystem von Yearn.finance stärker als je zuvor, und sein Basiswert könnte den Kurs von YFI bald übertreffen. Da YFI weithin als Index für den gesamten DeFi-Markt angesehen wird, könnte es von der Leistung des gesamten Sektors abhängen, ob er höher steigt oder tiefer fällt.

Analyst: YFI verzeichnet bärische Triple-Top-Formation – Abstieg wahrscheinlich

Bezüglich der mittelfristigen Marktstruktur der Kryptowährung kommentiert ein Trader, dass sie ein Triple-Top-Muster gebildet hat – typischerweise ein Makro-Hoch für ein Asset.

Daher könnte der YFI-Token von Yearn.finance so positioniert sein, dass er in den kommenden Tagen und Wochen eine bemerkenswerte Abwärtsbewegung erfährt.

“Sieht so aus, als wolle er wieder nach unten kommen… Pumps bis auf weiteres verschoben.”

Der Trader hält eine Abwärtsbewegung in Richtung 15.000 Dollar für wahrscheinlich.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelJustin Sun verkündet Trons DeFi-Pläne: Er will einfach Ethereum kopieren
Nächster ArtikelBitcoin-Analyst enthüllt: Das hält den BTC-Preis gerade über $10K

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Mein Bruder hatte mich 2014 auf einen Artikel über Bitcoin aufmerksam gemacht. Wochenlange Überforderung und Recherche standen an der Tagesordnung. Nach einiger Zeit verstand ich den Umgang mit der Technologie und versuche seit dem Abschluss meines Studiums der Rechtswissenschaften, die Thematik leicht verständlich wiederzugeben.