Rekord-Verkäufe! Bitcoin jetzt auch bei älteren Usern so beliebt wie bei Millennials

0

Mobile-App Mode berichtet über einen signifikanten Anstieg unter älteren Käufern während der Pandemie. Deren Kaufverhalten entspricht nun fast den monatlichen Raten der Millennials und der Gen Z.

Mode Banking meldet einen Anstieg der Bitcoin-Käufe bei sogenannten „Boomern“ und Gen X-Usern. Die Untersuchung zeigt eine Verdoppelung der BTC-Investitionen von Monat zu Monat.

Mode startete Anfang dieses Jahres und wird von Twitter-Mitbegründer Biz Stone unterstützt

Investoren der Baby-Boomer und der Generation X investieren zumindest im Vereinigten Königreich nun deutlich höhere Prozentsätze ihrer Gelder in Bitcoin. Das berichtet Mode, die mobile Bitcoin-Tradingapplikation.

Ausgehend von Daten des Monats Februar hat Mode den Anstieg der Bitcoin-Investitionen im Vergleich zum Vormonat bei diesen beiden Generationen im bisherigen Verlauf der Pandemie ermittelt.

Die Daten zeigen einen Anstieg um das 2,24-fache von Februar bis März, dann einen Anstieg um das 4,49-fache von Februar bis April und schließlich einen Anstieg um das 8,88-fache von Februar bis Mai. In jedem Monat war die Wachstumsrate doppelt so hoch wie im Vormonat.

Mode deutet darauf hin, dass die Ergebnisse auf eine größere Bitcoin-Akzeptanz bei älteren Käufern hindeuten – wobei die Generation X Personen umfasst, die von 1965-1980 geboren wurden, und Baby-Boomer, die zwischen 1946-1964 geboren wurden.

Laut Modes Blog-Posting zeigen die Daten von Google Trends einen 50-prozentigen Anstieg des Suchbegriffs “Wo investieren”, und die Suchenden scheinen mehr Informationen über Kryptowährungen zu finden, da sie inmitten der Pandemie und des wirtschaftlichen Abschwungs versuchen, ihre Bestände zu diversifizieren.

“Wir glauben, dass dies sehr interessante Erkenntnisse sind, und obwohl die Gründe dafür vielfältig sein könnten, könnten sie möglicherweise einen beispiellosen Wandel in der Art und Weise aufzeigen, wie Investoren heute aufgrund der globalen Pandemie denken”, erklärt Janis Legler, Chief Product Officer von Mode Banking.

“Bitcoin wird unter allen Altersgruppen populär und jede Woche von mehr Mainstream-Anlegern befürwortet. Wir haben erwartet, dass sich die Millennials weiterhin in Kryptowährungen einkaufen werden, aber zu sehen, dass sich auch erfahrenere Investoren zunehmend für Bitcoin interessieren, ist äußerst vielversprechend für das Wachstum der Branche.”

Die Daten von Mode deuten darauf hin, dass das monatliche Bitcoin-Investitionswachstum der Millennials und der Gen Z von Monat zu Monat fast doppelt so hoch ist wie das der älteren Generationen vor den umfassenderen globalen Auswirkungen von COVID-19.

Mit einem monatlichen Wachstum von 107% für die Boomer und die Generation X im Vergleich zum Vormonat und 125% für die Millennials und die Generation Z liegen sie jetzt jedoch fast gleichauf.

Mode wurde Anfang des Jahres eingeführt und ist derzeit nur in Großbritannien für iOS verfügbar, eine Android-Version ist in Arbeit. Die App erhebt eine Gebühr von 0,99% für Bitcoin-Käufe und -Verkäufe, mit einer eingebauten Bitcoin-Jar-Funktion, die Inhaber mit täglichen Zinsen belohnt, die wöchentlich verzinst werden.

Textnachweis: Decrypt, Andrew Hayward

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelAnalyst: Diese Trading-App wird wahrscheinlich die nächste Welle von Bitcoin-Investoren bringen
      Nächster ArtikelBull-Run-Auslöser: Die Bitcoin-Nachfrage wird in 8 Jahren das Angebot übersteigen – Bericht

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.