Schwarzer Montag: Bitcoin und Krypto-Markt erleidet starken Ausverkauf

0

Nach einigen Stunden über 8.000 Dollar verlor Bitcoin schließlich die Unterstützung bei $8K und stürzte bis auf 7.900 Dollar ab. Nach Daten von Skew.com wurden somit Longs im Wert von 20 Millionen Dollar bei BitMEX liquidiert, was bedeutet, dass innerhalb der letzten 24 Stunden Positionen im Wert von über 200 Millionen Dollar ausgelöscht wurden.

Dieser Schritt erfolgt, nachdem auch die globalen Märkte einstürzen. Der Dax ist seit der Eröffnung um 7% gefallen sind und befindet sich derzeit bei 10.817. Der Ölpreis ist um über 20% gesunken, da ein Preiskrieg zwischen den größten Ölproduzenten der Welt, einschließlich Saudi-Arabien und Russland, startet.

Anzeige

Es überrascht nicht, dass sich Gold inmitten dieser Schwäche der globalen Aktien und Rohstoffe erholt hat und zum ersten Mal seit Jahren die Marke von 1.700 Dollar überschritten hat. Doch selbst Gold ist heute rückläufig und befindet sich derzeit bei 1.669 Dollar. Es scheint, dass nahezu jeder Markt aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus stark leidet.

Was passiert als nächstes bei Bitcoin?

Die Analysten sind derzeit unterschiedlicher Meinung darüber, wohin sich Bitcoin als nächstes bewegen wird. Im Moment scheinen die meisten jedoch niedrigere Preise zu erwarten, vor allem weil BTC derzeit ähnlich wie ein risikoreicher Vermögenswert gehandelt wird, was bedeutet, dass es zusammen mit dem Aktienmarkt und anderen führenden Vermögenswerten weiter fallen dürfte.

Anzeige

Einige erwarten jedoch, dass der Vermögenswert bald Unterstützung finden wird. Josh Rager, ein prominenter Krypto-Trader, bemerkte kürzlich, dass Bitcoin einen Point of Control und eine horizontale Unterstützung zwischen $7.700 und $7.995 hat und fügte hinzu, dass ein Aufprall auf $8.550 möglich wäre.

Außerdem bemerkte CryptoHamster, dass Bitcoin extrem überverkauft aussieht, mit einer Reihe von bullischen Abweichungen auf dem Ein-Tages-Chart mit den Indikatoren Stochastik, MACD, MFI, EFL, Fisher und anderen.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Testsieger im Broker Vergleich
    • Große Auswahl an Kryptos
    • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelBitcoin fällt auf neue Tiefststände unter 8.400 Dollar – 90 Millionen Dollar an BitMEX-Longs liquidiert
      Nächster ArtikelAnalyst, der den Rückgang von Ethereum auf $200 vorhersagte, vermutet als nächstes eine Aufwärtsbewegung

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.