Top-BTC-Experte über Bitcoins Bull-Run: „Der Zug hat den Bahnhof verlassen“

0

Der Bitcoin-Preis wird jetzt bei knapp 16.000 $ getradet – weniger als 24 Stunden nachdem der Widerstand bei 14.000 $ gebrochen wurde. Einer der besten Fundamental-Experten der Kryptowährung sagt, dass dies erst der Anfang sei – jetzt, da “der Zug den Bahnhof verlassen hat”.

Ein Durchbrechen des Widerstands bei 14.000 US-Dollar könnte letztlich dazu führen, dass die allererste Kryptowährung weiter an Fahrt gewinnt – und wie eine Lokomotive auf ein neues Allzeithoch zusteuert.

Anzeige

Krypto-Experte Charles Edwards: Der Bitcoin-Zug „hat den Bahnhof verlassen“

Allein im Jahr 2020 ist Bitcoin von einem 3.800-Dollar-Tief am Schwarzen Donnerstag auf ein aktuelles Hoch von knapp 15.000 Dollar in rund neun Monaten gestiegen. Das war jedoch nur die erste Station, so Bitcoin-Experte Charles Edwards.

Obwohl 10.000 $ ein kritischer Widerstand für die Krypto-Währung war, könnten 14.000 $ schließlich der Sargnagel für die Bären sein. Der Block des Bären-Widerstands, den Bitcoin jetzt überwunden hat, stammt bereits aus dem Jahr 2017 – nur etwa eine Woche nachdem die Krypto-Währung ihren Höchststand bei rund $20.000 erreicht hatte.

Bitcoin brach gestern durch $14.000 hindurch und raste blitzschnell auf $15.000, wo er auf weiteren Widerstand traf. Aber “der Zug hat bereits den Bahnhof verlassen”, so Edwards, der glaubt, dass der nächste Bullenmarkt für das Krypto-Asset beginnt.

Edwards versteht sein Handwerk, zugegeben. Er hat einige der effektivsten Instrumente zur Messung des Netzzustands entwickelt, darunter die Hash-Bänder, den Bitcoin-Energiewert und den Produktionskostenindikator auf TradingView.

Kürzlich hat sein Hash-Bänder-Tool signalisiert, dass die Miner kapitulieren – er warnte jedoch auch davor, dass es sich nicht um ein Verkaufssignal handelt. Er hatte Recht, denn Bitcoin ist seither um weit über 6 % gestiegen, Tendenz steigend.

Warum $14K so entscheidend für den Bull-Run waren

Bezüglich der Frage, warum $14.000 ein so wichtiges Niveau war und warum Edwards es für die letzte Station des Bitcoin-Akkumulationszuges vor dem Bull-Run hält – das alles könnte auf Mathematik und Menschenverstand zurückzuführen sein.

Charts zeigen, wie das gleiche Niveau als letzte Haltestelle für den Bitcoin-Preis während der vorangegangenen Baisse vor Beginn des Bullenlaufs fungierte. Aber entfernt man die Widerstandsblöcke und ihre Ersetzung durch Fibonacci-Retracement, so wirft das ein Licht darauf, warum der Widerstand dort so kritisch ist.

Das Niveau ist zufällig das Fibonacci-Retracement-Level von 0,618, und es ist ein entscheidendes Niveau, bei dem man darauf achten muss, wo Umkehrungen stattfinden. Es ist nicht klar, warum diese Beziehung besteht, aber wenn Vermögenswerte diese Linie durchbrechen, signalisiert dies, dass eine Fortsetzung wahrscheinlich ist

Textnachweis: bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 6. November 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5
Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen
  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelNeuer Bitcoin-Rekord? Zahl der aktiven BTC-Adressen schießt Richtung Allzeithoch
Nächster ArtikelBitcoin explodiert über $15.000 – und Analysten rechnen sogar mit weiterem Aufschwung

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.