Trotz der COVID-19-Krise, sagt ein Analyst, dass der Makro-Fall von Bitcoin “nie offensichtlicher war”

0

Sowohl Bitcoin als auch der Aktienmarkt haben ein starkes Comeback von ihren Tiefstständen erlebt, aber am Horizont brauen sich immer noch Sturmwolken für die Wirtschaft und für die Gesellschaft im weiteren Sinne zusammen.

In einer kürzlich gehaltenen Rede warnte Jerome Powell von der Federal Reserve davor, dass die anhaltende Rezession, die durch den Ausbruch von COVID-19 verursacht wurde, “ohne modernen Präzedenzfall” sei. Die Bank of England wiederholte diese Linie bis ins kleinste Detail und sagte, dass das Vereinigte Königreich die schlimmste Rezession seit 300 Jahren erleben könnte.

Bitcoin könnte diesen Makro-Hintergrund jedoch weiterhin abschütteln, da BlockTower Capital in einem kürzlich erschienenen Bericht schrieb, dass der Makro-Fall nie offensichtlicher gewesen ist”.

Der Makro-Fall von Bitcoin hat nie mehr Sinn gemacht

In einer ausführlichen Forschungsnotiz mit dem Titel “Die Nachfrage kommt” legte BlockTower einen ausführlichen Fall dafür dar, warum “der Makro-Fall für Bitcoin nie offensichtlicher war”.

Anzeige

Es könnte erneut zu aufflammenden geopolitischen Spannungen zwischen den USA und China kommen, wenn der Handel über COVID-19 hinausgeht. Analysen deuten darauf hin, dass Bitcoin zusammen mit Gold und anderen sicheren Häfen vermehrt gehandelt wurde, als der chinesische Yuan 2019 gegenüber dem Dollar fiel.

Aufgrund der Lockdowns gewöhnt sich die Welt zunehmend an alles, was digital ist. Bitcoin, eine Form von digitalem Geld, wird davon profitieren, schrieb BlockTower:

“Mit dieser Transformation wird eine breitere Akzeptanz des Konzepts des digitalen Geldes einhergehen. Schließlich ist Bitcoin das erste Geld im Internet”.

Kleine, aufstrebende Marktwirtschaften beginnen, in sich zusammenzubrechen, wodurch Bitcoin möglicherweise als sicherer Hafen für die Menschen in diesen Volkswirtschaften fungieren kann.

Das Handelsunternehmen wies insbesondere auf den Libanon hin, wo Bitcoin seiner Meinung nach zu einem mächtigen Werkzeug und zu einer nützlichen Absicherung für diejenigen wird, die den Libanon verlassen müssen”.

Mit der Einführung von Kreditprogrammen für die Wall Street, der quantitativen Lockerung und Null-Prozent-Zinssätzen habe es eine “Erosion des Vertrauens in die Zentralbanken” gegeben. Bitcoin, als dezentralisiertes und knappes Gut, sticht in einer Welt des Fiat-Geldes hervor.

Wie Parker Lewis von Unchained Capital in einem kürzlich erschienenen Essay über die Rolle von Bitcoin in der andauernden makroökonomischen Krise schrieb, die letztlich auf Regierungen und Zentralbanken hinausläuft:

“Wenn Regierungen und Zentralbanken nicht länger Geld aus dem Nichts schaffen können, wird es kristallklar werden, dass die Geldentwertung durch die Hintertür immer nur ein Trick war, um Ressourcen zuzuweisen, für die eigentlich niemand bereit war, sich besteuern zu lassen. Im gesunden Menschenverstand steht das außer Frage. Es mag Diskussionen geben, aber Bitcoin ist der unvermeidliche Weg nach vorn”.

Wohin wird dieser Makrofall den BTC-Preis führen?

Obwohl Blocktower hinsichtlich der Aussichten von Bitcoin in diesem geopolitischen und makroökonomischen Umfeld eindeutig optimistisch ist, hat das Unternehmen nicht angegeben, ob es ein (öffentliches) BTC-Preisziel hat.

Anders sieht es bei anderen Analysten und Investoren in diesem Raum aus, die sich mit ihren Prognosen etwas offener gezeigt haben. Raoul Pal – Vorstandsvorsitzender von Real Vision und ehemalige Goldman Sachs Führungskraft – begann kürzlich zu postulieren, dass ein Ziel von 500.000 Dollar pro Coin in den kommenden fünf Jahren logisch ist.

Wie Blocktower erklärte er, dass der grundlegende Fall von Bitcoin im Moment klarer ist als je zuvor, wobei Pal sich auf die Chance konzentriert, dass das Fiat-Währungssystem oder das Finanzsystem in der gegenwärtigen Krise zu bröckeln beginnt.

Bitcoin ist für ihn ein Ersatz für diese Systeme, sollten sie ins Wanken geraten, daher die hohe Prognose.

Textnachweis: cryptoslate

Anzeige

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Testsieger im CFD Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.7/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • Top Krypto Broker - niedrige Gebühren!
    • Über 30 verschiedene Kryptowährungen
    • Einzahlung mit Karte, Banküberweisung oder Bitcoin
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/eaglefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger Artikel3 wichtige Daten zeigen, dass es nicht Satoshi war, der gestern 50 Bitcoin bewegt hat
      Nächster ArtikelBitcoins Bull-Case wächst, da die Federal Reserve sagt, sie habe “keine Grenze” für Anreize

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.