Unsicherheit auf den Bitcoin-Märkten wächst – BTCs Netzwerk-Gesundheit stürzt ab

0

Der Preis von Bitcoin war in den letzten Tagen und Wochen mit einigen Turbulenzen konfrontiert, wobei Käufer und Verkäufer nicht in der Lage waren, eine klare Dynamik in die eine oder andere Richtung auszulösen.

Anfang der Woche brüllten die Bullen, als sie die Krypto-Währung in Richtung 10.800 $ schickten – aber der Widerstand knapp oberhalb dieses Preisniveaus verlangsamte den Aufstieg und hinderte BTC daran, 11.000 $ zu testen.

Anzeige
krypto signale

Nach einem kurzen Konsolidierungsschub begann die Krypto-Währung schließlich seitwärts zu driften, bevor sie gestern unter Verkaufsdruck geriet, der ihren Preis auf Tiefststände von 10.500 $ fallen ließ.

Obwohl sie sich anschließend von diesen Tiefstständen erholen konnte und seither seitwärts getradet wird, muss darauf hingewiesen werden, dass die Netzwerkstabilität der Kryptowährung in der vergangenen Woche nachgelassen hat.

Dies ist auf den Mangel an neuen Marktteilnehmern im Bitcoin-Netz zurückzuführen, da die turbulenten Preisbewegungen wahrscheinlich die Akzeptanz bei neuen Benutzern und Investoren erschweren.

Bis mehr Klarheit über den Preis der Krypto-Währung herrscht, könnte die fundamentale Stärke des Netzes weiter abnehmen.

Bitcoins Preisaktion schafft Unsicherheit unter den Anlegern

In den letzten Tagen und Wochen hatte der Preis von Bitcoin Mühe, eine Dynamik in beide Richtungen zu erreichen.

Meistens hat er sich zwischen 10.200 und 11.200 $ konsolidiert – und solange eines dieser Niveaus nicht entscheidend durchbrochen wird, bleibt sein Ausblick unklar.

Es ist wichtig anzumerken, dass dies laut der Analyseplattform Glassnode dazu geführt hat, dass die Trading-Liquidität an den Börsen in der vergangenen Woche tendenziell geringer war. Die Transaktionsliquidität in der Trading-Chain hat sich jedoch tendenziell erhöht.

Glassnode hierzu:

“Während die Tradingliquidität aufgrund geringerer Börseneinlagen abgenommen hat, ist die Transaktionsliquidität aufgrund einer Zunahme des Volumens der on-chain übertragenen BTC gestiegen.”

Bis Bitcoin seinen mittelfristigen Trend feststellt, könnten wir weiterhin sehen, wie seine Liquidität nach unten abfällt.

Gassnode: Netzwerkgesundheit aufgrund des Mangels an neuen Benutzern rückläufig

Im letzten wöchentlichen Update schreibt Glassnode, dass der Zustand des Bitcoin-Netzwerks in der vergangenen Woche ebenfalls rückläufig war, was in erster Linie auf die Schwäche in der Kategorie “Netzwerkwachstum” zurückzuführen ist.

“Die Netzwerkgesundheit fiel von 74 auf 64 Punkte in Woche 39, was einem Rückgang von 13,5% entspricht. Die Unterkategorie “Netzwerkwachstum” hat 8 Punkte verloren aufgrund eines Rückgangs der Zahl der neuen Benutzer, die dem Bitcoin-Netzwerk beitreten. Währenddessen sank die Netzwerkaktivität um 10 Punkte, da auch die Anzahl der BTC-Transaktionen zurückgegangen ist.”

Der starke Einbruch bei den neuen Benutzern, die dem Bitcoin-Netzwerk beitraten, das Transaktionsvolumen und die Liquidität deuten auf eine zunehmende grundlegende Schwäche hin.

All dies könnte sich allerdings rasch ändern, wenn die Kryptowährung in naher Zukunft eine trendbestimmende Bewegung macht.

Textnachweis: newsbtc

Letztes Update:

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronews

    Ihr Kapital ist im Risiko!

    Create your account
    Hide Reviews
    • EU reguliert
    • Über 40 Kryptos im Angebot
    • Gebühren eher im Mittelfeld
    4.2/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/libertexCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger Artikel„Alles wird explodieren“: Analyst teilt bullishe Bitcoin-Prognose für die nächsten Monate
      Nächster ArtikelZu wenig Teilnehmer! Start von Ethereum 2.0 stößt auf massive Probleme

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.