Was passiert als nächstes beim Bitcoin Kurs? Analyst, der den 35%igen Absturz vorhersagte

0

Ende September, hat der prominente Bitcoin-Analyst Filb Filb ein Diagramm veröffentlicht, das zeigt, dass er erwartet, dass BTC um Dutzende von Prozent auf fast $10.000 springt und dann um 35% auf den Tiefststand von $6.000 zusammenbricht, um mit der “Miners Bottom Range” zu interagieren.

Während einige dies damals als reine Baissestimmung belächelten, erwies sich Filb Filb’s Vorhersage als fast 100% richtig, da Bitcoin in einer vorübergehenden vertikalen Entlastungsrallye über $10.000 stieg und dann erst Anfang des Monats in die Mitte der $6.000er abstürzte. Er schaffte es, die Entwicklung von Bitcoin Monate im Voraus vorherzusagen, was für jeden Trader aufgrund der Volatilität dieses Marktes ziemlich schwierig ist. Derselbe Analyst ist back im Game und gibt seine neueste Prognose für die führende Kryptowährung heraus.

Anzeige

Bitcoin wird bald $9.555 erreichen

Filb Filb bemerkte kürzlich, dass Bitcoin sich auf einen Durchbruch der Widerstandsmarke von $9.555 vorbereitet. Wenn BTC dieses Niveau erreicht, müsste der Kurs um etwa 7% vom aktuellen Kurs bei $8.850 ansteigen.

Nicht der einzige Bulle

Filb Filb ist nicht der einzige prominente Analyst, der bei Bitcoin bullish ist. Abgesehen von Filb Filb gibt es nur wenige Trader, die mit Bitcoin richtig lagen, wie zum Beispiel Dave the Wave. Mitte des Jahres 2019 behauptete er, dass er erwartet, dass BTC um Dutzende von Prozent auf den Tiefststand von Mitte 6.000 Dollar fallen wird, was auch Monate später geschah. Allerdings machte er diese erschütternde Vorhersage, als die Investoren hoch im Kurs standen und behaupteten, dass 20.000 Dollar und mehr unmittelbar bevorstehen.

Anzeige

Dave gab kürzlich seine nächste Prognose heraus und sagte, dass BTC sich darauf vorbereitet, noch höher zu brechen, als es bereits geschehen ist und lenkte die Aufmerksamkeit auf die untenstehende Grafik, die zeigt, dass BTC in einem klaren Aufwärtstrend handelt. Seiner Analyse zufolge wird der Preis der Kryptowährung bis Mitte Februar wahrscheinlich um weitere 32 Prozent auf $11.500 steigen – nur noch vier Wochen entfernt.


Um diese Vorhersage zu untermauern, schaute Dave auf ein Zusammentreffen von Faktoren:

Bitcoin brach vor kurzem über einen absteigenden Kanal, der die Preisaktionen seit mehr als sechs Monaten einschränkt, was einen großen Gewinn für die Bullen darstellt.
Ein Anstieg von BTC auf $11.500 würde ein historisches Chartmuster befriedigen.
Die wöchentliche Moving Average Convergence Divergence (MACD) beginnt wieder höher zu tendieren, was ein Signal war, das 2015/2016 zu sehen war, als BTC von einem Bärenmarkt zu einem Bullen wechselte.

Textnachweis: newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Broker
  • 14+ Kryptos
  • Wallet und Exchange vorhanden
  • Copytrading mit erfolgreichen Investoren
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Testsieger im Broker Vergleich
    • Große Auswahl an Kryptos
    • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelDieser Monat wird entscheidend sein, ob Bitcoin eine vollwertige parabolische Rallye startet oder nicht
      Nächster ArtikelDiese Faktoren legen nahe, dass Ethereum bald eine große Bullen-Bewegung erleben wird

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.