Wirtschaftswissenschaftler: Bitcoin bleibt ein „Risk On“-Asset – doch das kann ihn kurzfristig pushen

0

Bitcoin hat in den letzten Tagen einige leichte Turbulenzen erlebt, wobei der Preis bis auf 9.300 $ gestiegen ist, bevor er mit einer Ablehnung konfrontiert wurde, die ihn für eine kurze Zeit unter 9.000 $ abrutschen ließ.

Diese Volatilität scheint sich in direktem Zusammenhang mit Nachrichten bezüglich der US-Lohn- und Gehaltszahlen zu befinden – was darauf hindeutet, dass die Kryptowährung gegenwärtig weiterhin stark mit den traditionellen Märkten korreliert ist.

Sehr zum Leidwesen der Käufer wirft dies etwas kaltes Wasser auf die “Safe-Haven-These”, auf die viele Anleger als potenziellen Katalysator für weitere Aufwärtsbewegungen hingewiesen haben.

Nichtsdestotrotz spricht vieles dafür, dass die enge Verbindung der Kryptowährung zu den traditionellen Märkten dazu beitragen wird, Bitcoins kurzfristige Aussichten zu verbessern.

Bitcoin bleibt klares “Risk On”-Asset

Die Korrelation von Bitcoin mit dem Aktienmarkt wurde erstmals Ende Februar deutlich, als der Kurs des Vermögenswerts im Gleichschritt mit den Benchmark-Aktienindizes zu sinken begann.

Diese Korrelation nahm im März zu und hielt den ganzen Mai hindurch an, zeigte jedoch im Juni einige subtile Anzeichen eines Bruchs.

Obwohl viele Anleger immer noch glauben, dass die Krypto-Währung ein “sicherer Hafen” ist, der letztendlich von den Turbulenzen auf den traditionellen Märkten profitieren wird, scheint die jüngste Kursentwicklung etwas anderes zu suggerieren.

Anfang der Woche stieg der Preis von Bitcoin auf ein Hoch bei 9.300 $, bevor er mit einer Ablehnung konfrontiert wurde, die ihn nach unten führte.

Diese Bewegung verlief eng parallel zu jener der Benchmark-Aktienindizes, die alle auf positive Nachrichten bezüglich der Lohn- und Gehaltslistendaten in den USA reagierten.

Der jüngste Satz der Beschäftigungsdaten zeigt, dass der US-Arbeitsmarkt insgesamt 4,8 Millionen Arbeitsplätze geschaffen hat – dies signalisiert, dass sich die Wirtschaft schnell erholt.

BTC hat auf diese Nachrichten im Gleichschritt mit den traditionellen Märkten reagiert – ein Vorfall, von dem ein Wirtschaftswissenschaftler behauptet, er sei ein Beweis dafür, dass es sich um eine feste “Risikoanlage” handelt.

“Die Bewegung war klein, doch heute war es das erste Mal überhaupt, dass BTC die Lohn- und Gehaltslisten wie einen traditionellen Vermögenswert getradet hat. Unter den veröffentlichten Wirtschaftsdaten ist die US-Lohnsumme eine der beiden größten Quellen für Preisschwankungen. Der Markt behandelt Bitcoin als eine risikobehaftete Anlage, nicht als digitales Gold.”

Bitcoins “Risk On”-Status könnte BTC kurzfristig höher steigen lassen

Analysten glauben, dass eine Änderung der Stimmungslage bezüglich der Pandemie die traditionellen Märkte ankurbeln könnte – was wiederum Bitcoin Schwung verleihen würde.

Ein Analyst, der in dem Bericht zitiert wird, sagt:

“Aktien, BTC und ETH haben alle ihre Höchststände um den 8. Juni herum gedruckt. – Nachrichtenzyklus dann: “[Virus-]Fälle erreichen ihren Höhepunkt mit der Wiedereröffnung der Wirtschaft. -Nachrichtenzyklus jetzt: Während die Fälle in die Höhe schnellen, gehen die Krankenhauseinweisungen und Todesfälle weiter zurück. Nimm noch einige positive Wirtschaftsnachrichten hinzu, und wir könnten diese Höchststände bald wiedersehen.”

Da sowohl die Wirtschaft als auch der Aktienmarkt Anzeichen von Stärke zeigen, könnte der bestätigte Status von Bitcoin als “Risikoanlage” dem Asset in den kommenden Tagen und Wochen den dringend benötigten Schwung verleihen.

Textnachweis: newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
    Hide Reviews
    • Kryptos, Forex und mehr zu günstigen Gebühren handeln
    • Vollständig EU lizenziert
    • Kostenloses Demokonto mit MT4 Integration
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/europefxCreate your account
      Hide Reviews
      Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
      Vorheriger ArtikelMit diesem Compound-Exploit können User ihr Anfangskapital vervierfachen, indem sie ihre geliehenen Beträge nutzen
      Nächster ArtikelKrypto-Konkurrent für Facebook: Krypto-Social-Media-Plattform Voice auf EOS gestartet

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.