Kryptowährungen die explodieren werden: Bread (BRD) steigt nach Coinbase-Kauf mehr als 900%

Kryptowährungen die explodieren werden Bread (BRD) pumpt nach Coinbase-Kauf mehr als 900%
Bild von PIRO4D auf Pixabay

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Viele Anleger sind derzeit auf der Suche nach Kryptowährungen, die explodieren werden. Eine, auf die das bereits zutrifft: Bread (BRD). Das Krypto-Projekt wurde gerade von Börsen-Riese Coinbase aufgekauft, verbucht infolge extreme Kurs-Gewinne. Doch was ist Bread?

Bread: Kurs explodiert mehr als 900%

Senkrecht durch die Decke geht gerade der Kurs der Kryptowährung Bread (BRD). Mehr als 900% konnte der Coin innerhalb der letzten 24 Stunden zulegen, sich von 0,16 Dollar auf bis zu 1,65 Dollar bewegen.

Bread ist damit im Moment unter den Top-Gewinnern auf Coinmarketcap.com auf Platz 1 – keine andere Kryptowährung verzeichnet im Moment einen derartigen Anstieg. Eine kleine Korrektur brachte Bread zwar minimal nach unten auf bis zu 1,14 Dollar. Gut möglich aber, dass sich im weiteren Tagesverlauf ein neuer Push nach oben ergibt.

Bread im Tageschart: 900% Kursexplosion. Bild: Coinmarketcap.com

Das legen beispielsweise die unfassbaren Zahlen beim Trading-Volumen nahe: Das kommt auf eine Steigerung von mehr als 46.000% gegenüber dem Vortag. Bread bewegt sich damit zwar rasant aufs Allzeithoch zu, hat allerdings noch einen weiten Weg vor sich. Bei 3,44 Dollar liegt der bisherige Höchststand, der Kurs folglich 66% darunter.

Bread befindet sich auf Platz 475 nach Marktkapitalisierung, viele Anleger dürften durch die Rallye erstmals von der Kryptowährung gehört haben. Die fragen sich nun: Was ist Bread?

Was ist Bread?

Das Krypto-Startup BRD entwickelt Blockchain-fähige Finanzdienstleistungen, insbesondere einen Bitcoin-Wallet. Das Ziel: Verbrauchern dabei zu helfen, Bitcoin und andere Kryptowährungen auf sichere und komfortable Weise zu kaufen und aufzubewahren.

BRD wurde 2015 gegründet und sitzt in Zürich, Schweiz. SBI Holdings, Ripple und andere Investoren haben das Projekt mit einer Finanzierung von 56 Millionen Dollar unterstützt. BRD hat nach eigenen Angaben Assets für mehr als 20 Milliarden Dollar in Verwahrung und weltweit mehr als 8 Millionen Kunden.

Darauf wurde nun auch die Krypto-Börse Coinbase aufmerksam – und hat BRD nun kurzerhand gekauft! Der offizielle Coinbase-Twitter-Account kommentiert:

„Wir haben großartige Neuigkeiten – das BRD-Team wird @CoinbaseWallet beitreten, um die Einführung von web3 zu beschleunigen. Das Team bringt fundiertes Fachwissen im Bereich der Selbstverwahrung für Krypto-Wallets mit, was Wallet dabei helfen wird, mehr Menschen einen sicheren Zugang zur dezentralen Welt der Kryptowährungen zu ermöglichen.“

Die Mitbegründer Adam Traidman und Aaron Voisine ergänzen:

„Heute möchten wir die Nachricht mitteilen, dass Mitglieder unseres Teams unsere Mission bei Coinbase fortsetzen werden, wo wir gemeinsam daran arbeiten werden, die Kraft der Dezentralisierung noch mehr Nutzern auf der ganzen Welt zugänglich zu machen.“

An der BRD-Wallet-App werde sich nichts ändern, die Gelder seien „wie immer sicher“. Transaktionen können weiterhin ganz normal durchgeführt werden.

In Zukunft sollen BRD-Wallet-Benutzer dann einen optionalen Migrationspfad zur Selbstverwahrung mit dem Coinbase-Wallet erhalten. Der wird zudem ein „spezielles Geschenk“ enthalten, versprechen die Gründer. Die Weichen dürften bei Bread also auch für 2022 auf Wachstum gestellt sein.

Jetzt BRD bei eToro kaufen

Zuletzt aktualisiert am 25. November 2021

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelGala Coin explodiert! Kurs pumpt mehr als 80%, neues Allzeithoch! Jetzt einsteigen?
Nächster ArtikelKrypto mit Potenzial: Chiliz (CHZ) & The Sandbox (SAND) – inklusive Prognose 2021 bis 2026

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

2 × 4 =