Mina (MINA) Kurs-Prognose: Was verspricht die „leichteste Blockchain der Welt“?

0

Die neue Kryptowährung Mina Protocol (MINA) wird beworben als die „leichteste Blockchain der Welt“: Im Gegensatz zu Coins wie Bitcoin oder anderen Proof-of-Work-Kryptowährungen verbraucht sie nie mehr als 22kb. So möchte Mina das ursprüngliche Versprechen der Blockchain-Technologie erfüllen: echte Dezentralisierung, Skalierung und Sicherheit. Wir sagen: Was ist Mina (MINA)? Wieso ist Mina besonders? Wie lauten die Mina-Kurs-Prognosen für 2021 bis 2025?

Jetzt MINA bei capital.com kaufen

Was ist Mina (MINA)?

Mina ist eine Community-basierte, extra-schlanke Blockchain. Den Entwicklern zufolge sogar „die leichteste Blockchain der Welt“. Mina (bis Oktober 2020 noch bekannt als „Coda“) setzt nicht auf extreme Rechenpower (wie z.B. Bitcoin) – vielmehr nutzt der Coin fortschrittliche Kryptographie und rekursive zk-SNARKs, um eine Blockchain zu entwerfen, die nie größer als 22kb sein wird. Das entspricht der Größe von ein paar Tweets und, so die Entwickler, läutet damit „eine neue Ära der Blockchain-Zugänglichkeit“ ein. Mina soll ein privates Tor zwischen der realen Welt und Krypto sein und wird von O(1) Labs entwickelt, einem Unternehmen für überprüfbare Datenverarbeitung.

Anzeige

Wieso ist Mina besonders?

Theoretisch sind Blockchains darauf ausgelegt, von ihren Nutzern überprüft zu werden. Jeder kann daran teilhaben, jeder kann seine Stimme einbringen. Diese dezentrale Struktur ermöglicht es entsprechenden Netzwerken, ohne zentrale Instanz zu funktionieren. Die Macht bleibt in den Händen Vieler – nicht Weniger.

Wie die Entwickler von Mina (MINA) betonen, sieht die Praxis allerdings anders aus. Bei älteren Blockchains wie Bitcoin und Ethereum muss ein neuer Teilnehmer zunächst jede Transaktion seit Beginn des Netzwerks auf Korrektheit überprüfen. Das bedeutet in der Regel: Hunderte Gigabyte an Daten müssen heruntergeladen und verarbeitet werden. Die meisten Leute können sich allerdings die Rechenleistung, die nötig ist, um diese schweren Blockchains selbst zu verifizieren, nicht leisten. Die Folge: Die meisten Nutzer können keine Peer-to-Peer-Verbindungen mehr herstellen. Das wiederum verringert die Dezentralisierung – und das Netzwerk wird unter anderem anfälliger für Zensur.

Hier setzt das Konzept von Mina (MINA) an. Mina ersetzt die Blockchain durch einen leicht überprüfbaren, konsistenten kryptografischen Beweis. Dadurch wird die Datenmenge drastisch reduziert, die jeder Benutzer herunterladen muss. Denn anstatt die gesamte Blockchain-Historie zu verifizieren, überprüfen die User lediglich das Netzwerk und die Transaktionen mit rekursiven Zero Knowledge Proofs (auch zk-SNARKs genannt, siehe unten). Gespeichert werden muss dann nur dieser kleine Nachweis – und nicht die gesamte Blockchain. Und da die Größe konstant ist, bleibt Mina auch so schlank – selbst wenn es auf viele Benutzer skaliert und jahrelange Transaktionsdaten hinzukommen.

Und weil Mina so leicht ist, kann die Blockchain auch von jedem genutzt werden. Jeder User ist ein vollwertiger Node und kann sich direkt peer-to-peer verbinden. Sowohl Entwickler als auch Benutzer können schnell auf das Netzwerk zugreifen und es verifizieren. Das macht das Mina-Protokoll zu einem erlaubnisfreien Zugang.

Weitere Besonderheiten von Mina (MINA)

Eine weitere Besonderheit von Mina: Internet-Konnektivität. Denn: Andere Blockchains interagieren nicht mit dem offenen Internet. Das bedeutet: Informationen aus der „realen Welt“ sind für Blockchain-Anwendungen quasi tabu. Das schränkt ihren Umfang und ihren Nutzen ein. Minas Snapps hingegen können privat mit jeder Website interagieren und auf verifizierte Daten der realen Welt zugreifen, um sie auf der Chain zu verwenden. Die Folge: Entwickler können Daten aus der realen Welt für Berechnungen und Entscheidungen nutzen. Eine Grundvoraussetzung für Minas Ziel, die echte Welt mit Krypto zu verbinden.

zk-Snarks? Was ist das?

zk-SNARKs erfassen den Zustand der gesamten Blockchain in einem schlanken Schnappschuss. Dieser wird dann versendet – und nicht die Blockchain selbst, wie bei anderen Coins. Den Entwicklern zufolge ist das so, „als würde man einem Freund eine Postkarte von einem Elefanten schicken, anstatt eines riesigen lebenden Tieres“. Wird der nächste Block im Netzwerk dann erstellt, fertigt er einen Schnappschuss von sich selbst an – mit dem Schnappschuss des vorherigen Blockchain-Zustands als Hintergrund. Dieser neue Schnappschuss wird wiederum als Hintergrund für den nächsten Block verwendet – und so weiter. Das besondere ist eben, dass dieser Schnappschuss nicht wächst. Auch dann nicht, wenn er immer mehr und mehr Informationen enthält.

Für was wird Mina (MINA) verwendet?

Mina konzentriert sich konkret auf drei Anwendungsfälle, die dabei helfen sollen, die „reale Welt“ und Krypto zu verbinden:

  • Ende-zu-Ende-Datenschutz
    Benutzer sollen auf wichtige On-Chain-Dienste zugreifen können, ohne ihre persönlichen Daten preiszugeben. Durch Mina sollen sie auf ihre Online-Daten zugreifen und nachweisen können, dass sie die Anforderungen der Dienstanbieter erfüllen. Ohne Dritte dazwischen oder Datenschwachstellen – alles Ende-zu-Ende. Die Snapps von Mina können sich beispielsweise mit einem Kreditscore-Anbieter verbinden und so beweisen, dass du kreditwürdig bist. Auf diese Weise sollen Nutzer bald in der Lage sein, von jeder beliebigen Webseite aus entsprechende Nachweise zu erbringen. So funktionieren Minas Snapps: Ein Snapp verbindet sich mit der Quell-Website und generiert einen Beweis über die Daten auf dieser Website (im Wesentlichen unter Nutzung von Minas erlaubnisfreien Web-Orakeln, siehe unten). Der Beweis enthüllt nur die Tatsache (etwa, dass ein User kreditwürdig ist) – nicht aber die Daten selbst. Der Snapp teilt den Beweis dann mit dem Mina-Netzwerk und sendet ihn über eine verschlüsselte Transaktion an die Gegenpartei.
  • Erlaubnisfreie Web-Orakel
    Mit Snapps können Entwickler private, verifizierte Daten von jeder Website nutzen, um dezentralisierte Apps zu erstellen. Sie können beliebige öffentlich verfügbare Information eingeben und benötigen hierfür nicht die Erlaubnis der Webseite. Das soll den Entwicklern zufolge nur einer der Vorteile gegenüber Chainlink sein. Denn Mina gibt auch keine sensiblen Benutzerdaten an Gegenparteien weiter, sondern hält alle Informationen privat.
  • Ein einziger privater Internet-Login
    Mina möchte auch Logins im Internet vereinfachen. Nutzer sollen mit Mina auf jede beliebige Internetseite oder jeden Dienst privat zugreifen können – ohne ein Konto anzulegen und z.B. persönlichen Daten preisgeben zu müssen. Stattdessen loggt man sich einfach mit Mina ein.

Das Team hinter Mina (MINA)

Mina Protocol wird entwickelt von einer Softwarefirma namens O(1)Labs mit Sitz in San Francisco. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als Marktführer im Bereich überprüfbare Datenverarbeitung.

Mina (MINA) Kurs-Prognosen 2021 – 2025

Mina (MINA) notiert laut Coinmarketcap.com aktuell bei 2,76 Dollar und damit rund 50% unter dem Allzeithoch von 5,45 Dollar, das am 03. Juni erreicht wurde. Übrigens: Mina veröffentlicht derzeit alle 6 Wochen ein neues Protokoll. Jede dieser Versionen soll die Stabilität, die Leistung und den Funktionsumfang des Protokolls verbessern.

Könnte sich ein MINA-Investment folglich lohnen? Wie lauten die MINA-1-Jahres-Kurs-Prognosen? Und was wird in der Mina-5-Jahres-Kursprognose vorhergesagt?

  • CoinCodex.com sieht eine allgemein bearishe Stimmung bezüglich der Preisvorhersage für Mina Protocol. 5 technische Analyse-Indikatoren zeigen bullische Signale, 7 hingegen bärische Signale.
  • WalletInvestor.com hält Mina für ein schlechtes 1-Jahres-Investment. Die Mina-1-Jahres-Kursprognose sagt einen Absturz auf 0,17 Dollar voraus.
  • DigitalCoinPrice.com prognostiziert bei Mina noch in 2021 einen Anstieg auf 4,22 Dollar. 2022 bewegt sich Mina dann nicht wesentlich, doch spätestens bis Ende 2023 gelingt der Anstieg auf 6,05 Dollar. 2027 knackt Mina der Kurs-Vorhersage zufolge dann die 10-Dollar-Grenze.
  • Gov.Capital sagt bei Mina Protocol sogar einen Absturz auf 0 Dollar voraus. Mina habe demnach eine rückläufige Tendenz gezeigt. Gov.Capital verwendet einen benutzerdefinierten Algorithmus auf Basis von Deep Learning.
  • Pickacrypto.com rechnet dem Mina Protocol große Gewinnchancen aus. Durch die aktuellen Trends, die Stimmung der Investoren und die allgemeine Richtung des Kryptowährungsmarktes kommt die Mina-Prognose zum Schluss, dass (MINA) 15 bis 40 USD im Jahr 2021 besuchen könnte. Vorausgesetzt, so die Analyse, dass der Trend anhält und das Team weiterhin an seinen Produkten und Partnerschaften arbeitet.

Jetzt MINA bei capital.com kaufen

Zuletzt aktualisiert am 15. Juni 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBullisher denn je: Neue Umfrage zeigt enormen Optimismus unter Krypto-Investoren
Nächster ArtikelWas ist SafeMoon – und warum reden so viele Menschen über den neuen Wallet?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

5 + 5 =