Rapper Snoop Dogg baut seine Luxus-Villa im „The Sandbox“ NFT-Metaversum nach

0
Rapper Snoop Dogg baut seine Luxus-Villa im „The Sandbox“ NFT-Metaversum nach

Der Rapper Snoop Dogg baut seine Villa im „The Sandbox“-NFT-Metaversum nach. Außerdem geplant ist die Einführung einer 3D-Avatar-Sammlung. Darüber hinaus sollen die Spieler Spiele mit virtuellen „Doggfather“-Gegenständen wie Snoop Doggs persönlicher Autosammlung, Hunden, Statuen, Erinnerungsstücken und mehr erstellen können.

The Sandbox, eine führende dezentralisierte virtuelle Spielwelt und eine Tochtergesellschaft von Animoca Brands, gab heute bekannt, dass sie eine Partnerschaft mit Snoop Dogg eingegangen ist. Sie will den Rapper, Schauspieler, Songwriter, Unternehmer und Entertainer in das „The Sandbox“-Spielmetaversum bringen.

Anzeige

Snoop Dogg wird das Metaversum betreten, indem er seine Villa auf seinem eigenen virtuellen Land in The Sandbox einrichten wird. Snoop Dogg wird außerdem seine NFT-Kollektion mit Spieler-Avataren und einem limitierten ‘Snoop Dogg Private Party Pass’ auf den Markt bringen. Der gewährt den Nutzern VIP-Zugang zu Konzerten, Events, Fragen und Antworten und speziellen NFT-Drops.

Der Rapper möchte auch eine 3D-Avatar-Kollektion in The Sandbox auf der Ethereum-Blockchain einführen. Zudem werden die Spieler Spiele mit virtuellen „Doggfather“-Gegenständen wie Snoop Doggs persönlicher Autosammlung, Hunden, Statuen, Erinnerungsstücken und vielem mehr erstellen können.

Snoop Dogg war schon immer ein Vorreiter in Sachen neuer Technologien, investierte in Telemedizin und startete 2019 seine eigene esports-Turnierserie – die Gangsta Gaming League.

Im April dieses Jahres veröffentlichte er „A Journey with the Dogg”. Dabei handelt es sich um eine Reihe ausgewählter NFTs, die einen Einblick in sein Leben geben sollten. Mit dabei: der exklusive Track „NFT“. Sein nächster Schritt in die NFT-Welt ist The Sandbox, die schnell wachsende dezentrale Spieleplattform, auf der Snoop Dogg seine NFT-Sammlung und seinen Lebensstil mit Spielern auf der ganzen Welt teilen kann.

Legendärer Rapper im NFT-Metaversum

Zu diesem Anlass wird The Sandbox am 30. September einen LAND-Verkauf abhalten, der es Fans ermöglicht, LAND zu kaufen, das an den Besitz von Snoop Dogg angrenzt. So ist es möglich, zu virtuellen Nachbarn des „Doggfathers“ im Metaverse zu werden.

Snoop Dogg in einem Statement:

„Ich bin immer auf der Suche nach neuen Wegen, um mit den Fans in Kontakt zu treten, und was wir in The Sandbox geschaffen haben, ist die Zukunft der virtuellen Treffpunkte, NFT-Drops und exklusiven Konzerte.“

Und:

„Wir werden ein neues Set von NFTs im Dogg-Stil haben, die die Spieler in das Spielerlebnis integrieren können, um dieses Online-Erlebnis auf die nächste Stufe zu heben.“

Sebastien Borget, COO und Mitbegründer von The Sandbox, ergänzt:

„Die Vorstellung, die Hip-Hop-Legende Snoop Dogg als Nachbarn im The Sandbox-Metaverse zu haben, ist umwerfend – und die Möglichkeit, ein einzigartiges Snoop-NFT als Avatar im Spiel zu haben, ist sogar noch cooler.“

Wie bei allen Partnerschaften von The Sandbox wird die Zusammenarbeit sorgfältig kuratierte und gestaltete Erlebnisse und spezielle Assets umfassen. Spieler können diese kaufen und in ihren eigenen Kreationen verwenden.

So können die Spieler Snoops virtuelle Villa betreten und an einer exklusiven Poolparty teilnehmen. Darüber hinaus soll es möglich sein, Snoop Doggs umfangreiche NFT-Kunstsammlung zu genießen oder Snoop Doggs Autosammlung zu erkunden. Die Spieler werden auch in der Lage sein, Voxel-Versionen von Snoop Doggs Hunden, Autos und anderen Gegenständen in ihre virtuellen Erlebnisse einzufügen.

Jetzt ETH bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Riesige Auswahl and Kryptowährungen und Handelsinstrumenten

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelTrotz China-FUD: Warum Bitcoin-Bären womöglich ewig auf neue Tiefststände warten werden
Nächster ArtikelBitcoin & Ethereum sehen leichte Erholung nach Chinas jüngstem Anti-Krypto-Vorstoß

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

vier × zwei =