Sino Global startet $200-Mio.-Fonds für DeFi und NFTs – Krypto-Börse FTX ist auch dabei

0
Sino Global startet $200-Mio.-Fonds für DeFi und NFTs – Krypto-Börse FTX ist auch dabei

Die in Peking ansässige Krypto-Firma Sino Global Capital hat einen 200-Millionen-Dollar-Fonds aufgelegt. Der Fonds wird von der Krypto-Börse FTX unterstützt soll und in Projekte wie DeFi, Web 3.0 und NFT-Infrastruktur investieren.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

200 Millionen Dollar für DeFi, Web 3.0 und NFTs

Sino Global zufolge werde der „Liquid Value Fund I“ eine harte Obergrenze von 200 Millionen Dollar haben. Konzentrieren soll sich der Fonds auf Asien, insbesondere Indien. Das geht aus einer offiziellen Erklärung hervor.

Anzeige

Der Fokus auf Indien war zu erwarten, da der CEO des Unternehmens, Matthew Graham, kürzlich getwittert hat, dass man nach Praktikanten für Investmentanalysen sucht, die „physisch in Indien ansässig sind“.

 Andere Twitter-Nutzer warfen die Frage auf, ob es sich hierbei womöglich nur um eine Absicht handelt, „den chinesischen Markt zu verlassen“.

Graham hat jedoch deutliches Interesse an Indiens Wissen über Technik und seinem prominenten Krypto-Raum gezeigt. Gegenüber „The Block“ erklärt der CEO: Seine Firma sieht „Indien als einen extrem wichtigen, wenn auch eigenwilligen Markt für Kryptowährungen an“.

Jüngste Berichte zeigen zudem: Indien verfügt über 100 Millionen Krypto-Besitzer. Ein Rekordwert, der über jedem anderen Land der Welt liegt – auch weit über dem der USA (27 Millionen). Kurzum: Der indische Krypto-Markt wächst immer schneller und hat großes Potenzial.

Graham glaubt, dass Indien Krypto regulieren wird

Sino Global hat nach eigenen Angaben in mehr als 20 andere Projekte investiert, wie ihr Portfolio zeigt. Darunter FTX, Solana, Clearpool, Delta Exchange und Mintbase, wobei Solana bislang das erfolgreichste ist. Der aktuelle Fonds wird sich auch auf die Ökosysteme von Solana und Ethereum konzentrieren.

Sam Bankman-Fried kommentiert den Ausblick von FTX auf Sino Global und den Fonds gegenüber The Block folgendermaßen:

“Wir freuen uns, die Auflegung des institutionellen Fonds von Sino Global Capital zu unterstützen. […] Von Anfang an haben Matthew und das Team von Sino Global Capital die Vision von FTX unterstützt und dann mit uns zusammengearbeitet, um sie in die Tat umzusetzen. Der Fonds wird nun mehr Möglichkeiten für Projekte bieten, die Krypto- und Blockchain-Technologien auf die nächste Stufe heben.“

Berichten zufolge wird der Liquid Value Fund I einige der Investitionen des Unternehmens zum Selbstkostenpreis kaufen, „einschließlich LayerZero, Orca und Clearpool“.

Es sei das erste Mal, dass die chinesische Krypto-Venture-Capital-Firma externe Investitionen „von einer breiten Palette von akkreditierten Investoren“ akzeptiert.

Kürzlich hat FTX 420 Millionen Dollar von 69 Investoren eingesammelt, die das Unternehmen mit 25 Milliarden Dollar bewerten. In Bezug auf das Ereignis kommentierte Bankman-Fried gegenüber CNBC:

„Heute konzentrieren wir uns darauf, FTX als eine vertrauenswürdige und innovative Börse zu etablieren, indem wir uns regelmäßig mit Regulierungsbehörden auf der ganzen Welt austauschen und ständig nach Möglichkeiten suchen, unser Angebot für Investoren von digitalen Vermögenswerten zu verbessern.“

Graham glaubt, dass Indien aufgrund zahlreicher Krypto-Unternehmer eine bedeutende Rolle spielt. Zusammen mit FTX zielt der Sino Global-CEO darauf ab, Möglichkeiten in dem Land zu finden. Trotz der unklaren Politik Indiens ist Graham positiv gestimmt, dass die Regierung in naher Zukunft Klarheit und Regelungen für digitale Vermögenswerte zulässt.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 26. Oktober 2021

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Jetzt günstig Bitcoin und andere Kryptos kaufen

  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

Riesige Auswahl and Kryptowährungen und Handelsinstrumenten

  • EU reguliert
  • Über 40 Kryptos im Angebot
  • Gebühren eher im Mittelfeld
4.2/5
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelMastercard integriert Krypto! Bald gibt’s für Einkäufe Treuepunkte in Bitcoin und Ethereum
Nächster ArtikelSecret Network: Kurs explodiert 40% – neues Allzeithoch! Ist SCRT eine vielversprechende Kryptowährung für November?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

2015 bin ich erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen – und seitdem lässt mich das Thema Kryptowährungen nicht mehr los. Aus diesem Grund habe ich BTC & Co. auch zum Teil meines Berufs gemacht und schreibe als freier Autor für Krypto-Publikationen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

drei × 5 =