Bitcoin: Miner setzen Verteilung fort – ein schlechtes Zeichen für den Bull-Run?

Bitcoin Miner setzen Verteilung fort – ein schlechtes Zeichen für den Bull-Run?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

</p>

On-Chain-Daten zeigen: Bitcoin-Miner haben in letzter Zeit eine Phase der Ausschüttung durchlaufen – ein Signal, das sich als negativ für den Preis der Kryptowährung erweisen könnte.

Bitcoin: Miner-Reserve im Abwärtstrend – Miner auf Dumping aus

Wie ein Analyst in einem CryptoQuant-Beitrag kommentiert, könnten die jüngsten Verkäufe von BTC-Minern den Preis kurzfristig nach unten treiben.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $61,777.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.21 T

Die „Miner-Reserve“ ist ein Indikator, der die Gesamtmenge an Bitcoin misst, die derzeit in den Wallets aller Miner gespeichert ist.

Wenn der Wert dieses Indikators ansteigt, bedeutet dies, dass die Miner jetzt Coins in ihre Wallets einzahlen. Ein solcher Trend kann, wenn er länger anhält, ein Zeichen für eine Akkumulation durch diese Netzwerk-Validierer sein. Das könnte sich somit positiv auf den BTC-Preis auswirken.

Andererseits deuten sinkende Werte darauf hin, dass die Miner derzeit eine Nettoanzahl von Coins aus ihren Reserven abziehen. Da Miner ihre BTC in der Regel zu Verkaufszwecken abziehen, kann diese Art von Trend für den Wert der Kryptowährung nachteilig sein.

Hier ist ein Chart, das den Trend der Bitcoin-Miner-Reserve über die letzten Monate zeigt:

Es sieht so aus, als ob der Wert der Metrik in den letzten Tagen gesunken ist | Quelle: CryptoQuant

Wie du in der obigen Grafik sehen kannst, sind die Bitcoin-Miner-Reserven in den letzten paar Wochen gesunken, während der Preis gestiegen ist.

Dies könnte darauf hindeuten, dass die Miner in letzter Zeit an der Verteilung teilnehmen, um von den höheren Preisen zu profitieren. Diese Verkäufe der Miner können die jüngste Rallye dämpfen und den Wert des Coins zumindest kurzfristig senken.

Der Grund für diese Verkäufe sind die in letzter Zeit sinkenden Einnahmen aus dem Bitcoin-Mining. Viele Miner müssen möglicherweise mehr als üblich verkaufen, um ihre laufenden Kosten bei diesen geringeren Einnahmen zu decken.

Einige andere Miner haben auch noch Restzahlungen für ihre Mining-Rigs zu leisten. Sprich: Sie müssen mehr von ihren Reserven verkaufen, um sie im aktuellen Umfeld zu bezahlen.

Was macht der Bitcoin-Preis?

Aktuell (Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels) bewegt sich der Bitcoin-Kurs um 24.500 Dollar. Er ist in den letzten sieben Tagen um 6% gestiegen, hat im letzten Monat 21% an Wert gewonnen.

Die folgende Grafik zeigt den Trend des Bitcoin-Kurses in den letzten fünf Tagen.

Der Wert der Kryptowährung scheint sich seit dem Anstieg vor einigen Tagen seitwärts zu bewegen | Quelle: BTCUSD auf TradingView

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Bitcoinist

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Slothana - Neuer SOL basierter Memecoin

  • SOL verschicken und auf den Airdrop warten - die neue Art des Vorverkaufs
  • Bisher über 500.000€ gesammelt und weist weiterhin großes Potenzial auf
  • Keine feste Obergrenze - wer zuerst kommt, mahlt zuerst
9.5/10

Gewinnchancen steigen mit jedem Einsatz

  • Großzügige 10% Referral-Kommission für jeden
  • Token-Airdrop an Solana-Whales geplant
  • Ähnlich erfolgreiche Tokens: Erfolgspotenzial vorprogrammiert
10/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelDie Krypto-Woche: Ethereum und Avalanche legen zu – doch der Krypto-Winter ist nicht vorbei
Nächster ArtikelPolygon (MATIC): +400% seit Anfang des Jahres – Netzwerk-Nutzung explodiert!

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

zwei × vier =