Polygon (MATIC): +400% seit Anfang des Jahres – Netzwerk-Nutzung explodiert!

Polygon (MATIC) +400% seit Anfang des Jahres – Netzwerk-Nutzung explodiert!

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Während der Kryptomarkt im Winter verharrt, erleben einige andere Sektoren in der Branche einen stetigen Anstieg. Eines der prominentesten Beispiele für diese Sektoren sind die operativen Teams im Polygon-Netzwerk.

Im März 2022 lag die Zahl der monatlich aktiven Teams bei rund 8.000. Jüngste Daten zeigen jedoch, dass die aktuelle Zahl der monatlich aktiven Teams des Netzwerks im letzten Monat auf etwa 11.800 gestiegen ist.

Inzwischen haben auch die DApps (dezentrale Anwendungen) auf der Ethereum-Skalierungsplattform Polygon einen neuen Höchststand erreicht. Basierend auf den jüngsten Daten beträgt die Gesamtzahl der dezentralen Anwendungen auf der Blockchain nun 37.000. Diese Zahl bedeutet einen Anstieg von 400% seit Anfang dieses Jahres.

  • matic-network
  • Polygon
    (MATIC)
  • Preis
    $0.725
  • Marktkapitalisierung
    $6.72 B

Dies schreibt das Blockchain-Team in einem Blog-Post. Quellen geben an, dass die Informationen von Alchemy stammen, einer Partnerfirma für Web3-Entwicklung. Die Daten geben die Gesamtzahl der Anwendungen an, die die Blockchain im Mainnet und Testnet gestartet hat.

Den Informationen zufolge ist die Zahl der aktiven Teams auf der Blockchain auf 11.800 gestiegen. Diese Zahl zeigt einen Anstieg von 47,5% in den letzten vier Wochen, seit Ende Juli.

Polygon mit massivem Wachstum

Berichten des Projektteams zufolge gab es eine Unterbrechung bezüglich dezentraler Anwendungen. Die integrierten Teams auf der Polygon-Blockchain allein waren 74%. Auf der anderen Seite waren diejenigen, die auf der Blockchain und Ethereum eingesetzt wurden, 26%.

Darüber hinaus ist die Proof-of-Stake-Blockchain dafür bekannt, dass sie dezentrale Anwendungen von mehreren namhaften Projekten beherbergt.

Zu diesen Projekten gehören Decentraland, The Sandbox und der NFT-Marktplatz OpenSea. Weitere Projekte sind Animoca Brands, eine NFT-Venture-Gaming-/Fondsgesellschaft, und Aave, eine DeFi-Lending-Plattform.

Den Berichten zufolge führt die Blockchain ihre Hosting-Aufgaben über ihre EVM (Ethereum Virtual Machine) aus.

Außerdem sind über 142 Millionen Adressen mit den dezentralen Anwendungen verbunden, die auf der Polygon-Blockchain verwendet werden. Dies sind weitere Informationen aus dem Blog-Post.

Laut dem Beitrag enthalten diese einzigartigen Benutzeradressen Vermögenswerte im Wert von bis zu 5 Milliarden Dollar, die im Netzwerk gesichert sind. Darüber hinaus werden bereits etwa 1,6 Milliarden Transaktionen auf der Blockchain durchgeführt.

Der MATIC-Kurs tendiert nach unten. Quelle: MATICUSDT Tradingview

Das Polygon-Team gab Anfang des Jahres die Hauptursache für das Wachstum der dezentralen Anwendungen bekannt. Demnach habe ihre Partnerschaft mit der web3-Entwicklungsplattform Alchemy das Wachstum der DApps ermöglicht. Die Partnerschaft habe es den Polygon-Entwicklern leicht gemacht, dezentralisierte Anwendungen zu entwickeln.

Jetzt MATIC bei eToro kaufen

Textnachweis: Newsbtc

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin: Miner setzen Verteilung fort – ein schlechtes Zeichen für den Bull-Run?
Nächster ArtikelLucky Block Coin (LBLOCK) pumpt: +54% seit gestern! Jetzt kaufen – oder Korrektur abwarten?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

1 + sieben =