Bitcoin: Wird September wieder zum bearishen Monat – oder kommt es diesmal anders?

Bitcoin Wird September wieder zum bearishen Monat – oder kommt es diesmal anders?

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Wie Bitcoin hat auch der S&P 500 den verfügbaren Daten zufolge in den meisten Septembermonaten Rückgänge verzeichnet. Der S&P 500 sogar seit 1928.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

September – der historisch schlechteste Monat für BTC seit 2013

Wenn es nach historischen Daten geht, könnte der Bitcoin-Kurs (BTC) in diesem September weiter sinken. Denn: Der September war der schlechteste Monat für das digitale Asset seit 2013.

Anzeige
Fairspin Banner

Die verfügbaren Daten zeigen: Der Wert des digitalen Flaggschiffs ist zwischen 2013 und 2021 nur in zwei September-Monaten gestiegen – und zwar in den Jahren 2015 und 2016. Außerhalb dieser beiden Monate verzeichnete BTC im Durchschnitt einen Rückgang von 6% im September.

Monatliche Bitcoin-Renditen

Der September-Effekt ist jedoch nicht nur für BTC typisch. Auch der S&P 500 hat seit 1928 in den meisten Septembermonaten Rückgänge verzeichnet.

Zwischen 1928 und heute hat der S&P 500 im September durchschnittlich 1,1% verloren. Experten argumentieren, dass der allgemeine Marktrückgang im September auf das Verhalten der Anleger zurückzuführen ist.

Quelle: Jeroen Blokland Blog

Laut Elena Dure ziehen sich die meisten Anleger im September aus ihren Marktpositionen zurück, um ihre Gewinne zu sichern oder sogar Verluste zu versteuern, wenn das Jahr zu Ende geht.

Außerdem werden im September vermehrt Vermögenswerte liquidiert, da die Schule wieder beginnt und der Bedarf an Bargeld zur Begleichung der Schulkosten entsteht.

Angesichts der Tatsache, dass sich der BTC-Kurs seit der Pandemie weitgehend parallel zum S&P entwickelt hat, wäre es nicht völlig überraschend, wenn der BTC-Kurs in diesem Monat weiter fällt.

Kommt es diesen September anders?

Viele Anleger wünschen sich zwar, dass der Bitcoin-Kurs zu früheren Höchstständen zurückkehrt. Allerdings zeichnet sich bereits die Möglichkeit eines roten Septembers ab: In den letzten Augusttagen hat Bitcoin alle seine Gewinne der letzten Monate verloren.

Nachdem sich der Kurs wochenlang um 20.000 Dollar herum bewegt hat und viele Analysten davon ausgingen, dass der Preis seinen Tiefpunkt erreicht haben könnte, ist der Wert von Bitcoin auch in den letzten Tagen immer wieder unter 20.000 Dollar gefallen. In den letzten 24 Stunden stieg der Wert der Kryptowährung um 0,2% und auf Sieben-Tage-Basis fiel er um 0,5%. Bezogen auf das letzte Jahr ist der Bitcoin-Preis um rund 59% gefallen.

Aufschlüsselung der negativen Monate von Bitcoin, Quelle: Glassnode

Die Wahrscheinlichkeit, dass der September 2022 ein Ausnahmemonat wie 2015 und 2016 ist, ist minimal. Die Bedingungen, die für den Rückgang des Coins verantwortlich sind, bestehen weiterhin.

Der Vorsitzende der US-Notenbank, Jerome Powell, warnt, dass die Wirtschaft der Vereinigten Staaten weitere „Schmerzen“ erleiden werde, da die Behörden darum kämpfen, die steigende Inflation zu kontrollieren.

Diese Aussage hat mehrere Experten zu der Prognose veranlasst, dass der FOMC den Zinssatz im September weiter anheben könnte.

Außerdem gab das US-Arbeitsministerium bekannt, dass die Arbeitslosigkeit auf 3,7% gestiegen ist. Das entspricht dem höchsten Stand seit Februar. Ein weiterer Hinweis auf die Probleme der US-Wirtschaft.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Jetzt Tamadoge bei der Krypto-Börse OKX kaufen

  • Der Tamadoge Launch bei OKX am 27.09.22 war ein voller Erfolg.
  • Noch kann man frühzeitig in den besten neuen Token 2022 investieren
  • Beste Play2Earn Krypto mit Meme Coin Kultfaktor
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

13 − eins =