Bullish für Bitcoin: Lightning-Network-Kapazität erreicht neues Allzeithoch

Das Bitcoin-Lightning-Netzwerk wird immer intensiver genutzt. Besonders ausgeprägt war das während des Bull-Runs im Jahr 2021. Dies führte zu einem beschleunigten Anstieg der Akzeptanz – und das wiederum zu einer Überlastung des Netzwerks. Die Ursache: der massive Zustrom neuer Nutzer. Natürlich stiegen die Transaktionsgebühren, während sich die Bestätigungszeiten verlangsamten. Das Lightning-Netzwerk bietet eine Lösung für dieses Problem – es ist nicht nur schneller, sondern auch billiger.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Lightning Network: Kapazität erreicht neues Allzeithoch

Die Kapazität des Bitcoin-Lightning-Netzwerks befand sich im letzten Jahr um diese Zeit bei etwa 1.000 BTC. Das lag vor allem daran, dass die Nutzer immer noch mit dem Bitcoin-Netzwerk vertraut und die Bestätigungszeiten angemessen waren.

Anzeige
riobet

Mit der massiven Akzeptanz kam jedoch auch der Bedarf an mehr Kapazität. Die Umstellung auf das Bitcoin Lightning Network wurde durch wichtige Ereignisse in diesem Bereich beschleunigt. Darunter z.B. die Einführung der Kryptowährung als gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador.

Seitdem ist das Wachstum des Bitcoin Lightning Network unübersehbar. Bis Dezember 2021 hat sich die Kapazität des Lightning-Netzwerks mehr als verdoppelt – sie lag seinerzeit bei über 3.000 BTC.

Da es sich um eine Layer-2-Lösung handelt, spekulierten viele, dass die Kapazität einen Höchststand erreichen und dann abnehmen würde. Das war allerdings nicht der Fall.

Im April 2022 war die Kapazität des Lightning Networks bereits auf mehr als 3.600 BTC angewachsen. Da es ermöglicht, Mikrotransaktionen mit sehr geringen Transaktionsgebühren durchzuführen, entscheiden sich immer mehr Nutzer dafür, das Lightning-Netzwerk für ihre Transaktionen zu nutzen. So ist das Wachstum von 9% in weniger als zwei Monaten zu erklären.

Die Kapazität des Lightning-Netzwerks erreicht einen neuen Höchststand | Quelle: Arcane Research

Am 5. Juni lag die Kapazität des Bitcoin-Lightning-Netzwerks bei 3.950. Diese Wachstumsrate deutet darauf hin, dass immer mehr Bitcoin-Nutzer und -Investoren die Layer-2-Lösungen nutzen, um Transaktionen außerhalb der Blockchain auszuführen.

Wie wird sich das Bitcoin Lightning Network entwickeln?

Das Bitcoin Lightning Network gibt es nun schon eine Weile. Und wie viele andere Layer-2-Rollup-Lösungen hat es einige Zeit gebraucht, um sich durchzusetzen.

Was man jedoch bei solchen Lösungen beobachten konnte, ist die beschleunigte Wachstumsrate, sobald sie von den Nutzern in diesem Bereich ausprobiert und getestet worden sind.

Dies zeigt sich auch im Wachstumstrend des Lightning-Netzwerks. Nachdem das Lightning-Netzwerk zu Beginn des Jahres seinen Tiefpunkt erreicht hatte, konnte es sich wieder erholen und wuchs allein im Mai um 6%.

Hierbei handelt es sich um die schnellste Wachstumsrate seit Oktober 2021. Dies entspricht einer jährlichen Wachstumsrate von 100% bei der Einführung des Lightning-Netzwerks.

Obwohl der Bärenmarkt die Akzeptanz von Bitcoin beeinträchtigt hat, suchen diejenigen, die bereits in diesem Bereich tätig sind, weiterhin nach anderen Möglichkeiten, um billige Transaktionen auszuführen. Wenn das Wachstum des letzten Monats etwas aussagt, dann könnte die Kapazität des Lightning-Netzwerks auf einen weiteren Run zusteuern – einen wie den im Sommer 2021.

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 9. Juni 2022

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

1 × zwei =