Die beliebtesten ETFs der Welt

etf

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

</p>

ETF (Exchange Traded Funds) sind eine der heute verfügbaren Anlageinstrumente. Als Teil eines ETF sammelt der Manager auf irgendeiner Grundlage Aktien verschiedener Unternehmen (z. B. Unternehmen, die mit Telekommunikation oder Cannabis handeln) und baut auf dieser Grundlage einen Fonds auf. Jeder kann Anteile an diesem Fonds erwerben und damit effektiv Eigentümer aller Anteile werden, in die der Fonds investiert hat.

Schauen wir uns ein Beispiel an. Der bedingte IT Venture ETF kauft Aktien der 10 größten US-amerikanischen IT-Unternehmen. Sie kaufen Anteile an IT Venture und besitzen indirekt Anteile an jedem dieser zehn Unternehmen. Sie können Dividenden erhalten oder der Wert der Anteile steigt aufgrund der Wiederanlage etwaiger Dividenden.

Die Vorteile eines ETF für einen Anleger

1) Verfügbarkeit

Warum in einen unbekannten Fonds investieren, wenn man die Anteile einfach selbst kaufen kann? Um ein Portfolio aus mindestens einer Aktie der größten US-Technologieunternehmen zusammenzustellen, müssen Sie eine ziemlich große Geldsumme zur Hand haben, die nicht jeder hat. Einer der Hauptvorteile von ETFs ist die Zugänglichkeit: Anteile an ETF-Fonds kosten normalerweise zwischen einigen zehn und mehreren hundert Dollar. So kann sie fast jeder kaufen, ohne viel Kapital. Die Zugänglichkeit ermöglicht es Ihnen auch, gleichzeitig in ETFs aus verschiedenen Bereichen zu investieren und so Ihr Portfolio zu diversifizieren.

2) Sparen Sie Zeit

ETFs sind ein praktisches Werkzeug für diejenigen, die investieren möchten, aber überhaupt keine Zeit haben, ein Portfolio aufzubauen. Wenn wir bei der Geschichte von zehn US-IT-Aktien bleiben, dann sind das zehn verschiedene Aktien, zehn verschiedene Positionen, die man zumindest gelegentlich im Auge behalten muss. Sehen Sie sich erneut Berichte und Nachrichten zu zehn Unternehmen an. Es braucht Zeit.

Bei ETFs ist die Situation einfacher: Alle Aktien befinden sich „im selben Topf“ und das Betrachten der Quartalsberichte von Amazon wird Ihre spezifischen Aktionen in keiner Weise beeinflussen. Es sei denn, Sie liquidieren einfach Ihre Position. Kurz gesagt, ETF lindert Kopfschmerzen und schafft Zeit.

3) Keine Notwendigkeit, die Branche im Detail zu verstehen

Angenommen, Sie möchten in ein Telekommunikationsunternehmen investieren. Aber in was investieren? Bei Nokia? Bei Huawei? Gleiches gilt, wenn Sie sich zum Beispiel für Edelmetalle interessieren. In jedem Fall erfordern solche Investitionen das Studium der gesamten Branche. Aber wenn Sie einen ETF kaufen, müssen Sie nicht jedes einzelne Unternehmen studieren – die Profis, die den börsengehandelten Fonds aufgelegt haben, haben die besten bereits selbst ausgewählt.

Dies ist besonders wichtig für neue Richtungen, wie z. B. Cannabis-orientierte Unternehmen in den Staaten, wo eine aktive Legalisierung im Gange ist. Es ist gefährlich, in jedes einzelne Unternehmen zu investieren – es kann in einem neuen Wachstumsmarkt nicht überleben. Aber die Probleme eines Unternehmens vor dem Hintergrund des Erfolgs anderer innerhalb des ETF werden unsichtbar sein, und das Geld wird sicher sein. Und da es Tausende von ETFs auf dem Markt gibt, stehen die Chancen gut, dass Sie etwas Interessantes für sich finden.

4) Dividendenpolitik

Wenn die Unternehmen, die Teil des ETF-Fonds sind, Dividenden zahlen, dann kann der Fonds als Eigentümer der Anteile auch darauf zählen. Vierteljährlich, alle sechs Monate oder einmal im Jahr erhält der Fonds Dividenden und entscheidet dann, was er damit macht: Er kann sie entweder bereits an seine Anteilseigner ausschütten (wenn Sie in einen ETF investiert haben, erhalten Sie eine Auszahlung) oder investieren Mittel erhalten, um noch mehr Aktien zu kaufen.

Nachteile von ETFs für den Anleger

Erstens: Wenn der Markt fällt, sinkt auch der Wert der Fondsanteile. Sie müssen darauf vorbereitet sein und nur das investieren, was Sie bereit sind zu verlieren. ETFs sind ohnehin nicht der „heilige Anlagegral“, sondern nur ein Convenience-Tool, das dennoch allen üblichen Risiken unterliegt. Wenn Sie in Index-ETFs investieren, sollten Sie die Indizes realtime Kurse regelmäßig beobachten.

Zweitens, wenn das Management des Fonds beschließt, den ETF zu schließen, werden alle Anteile verkauft und der Erlös unter den Anteilseignern verteilt. Natürlich sparen Sie Geld, aber tatsächlich wird die Entscheidung ohne Ihre Beteiligung für Sie getroffen und es gibt keine Möglichkeit, die Situation zu beeinflussen.

Zuletzt aktualisiert am 3. November 2022

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Slothana - Neuer SOL basierter Memecoin

  • SOL verschicken und auf den Airdrop warten - die neue Art des Vorverkaufs
  • Bisher über 500.000€ gesammelt und weist weiterhin großes Potenzial auf
  • Keine feste Obergrenze - wer zuerst kommt, mahlt zuerst
9.5/10

Gewinnchancen steigen mit jedem Einsatz

  • Großzügige 10% Referral-Kommission für jeden
  • Token-Airdrop an Solana-Whales geplant
  • Ähnlich erfolgreiche Tokens: Erfolgspotenzial vorprogrammiert
10/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

zwölf − vier =