Kryptowährung mit begrenztem Angebot: Kurspotential durch wenig Coins?

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Dass die maximale Bitcoin-Menge auf 21 Millionen Coins begrenzt ist, ist im Internet immer wieder zu lesen. Doch wer entscheidet eigentlich, wie viele Coins eine Kryptowährung hat? Wann findet diese Entscheidung statt und kann sie nachträglich noch einmal rückgängig gemacht werden?

Da die Begrenzung der Coin Menge einen möglichen Einfluss auf die Preisentwicklung der Kryptowährung hat, betrachten wir in diesem Beitrag einige Kryptowährungen, mit einem begrenzten Maximum Supply.

Anzeige
Fairspin Banner

Coins mit begrenzten Token: Wer entscheidet wann über den Token Supply?

Tatsächlich wird dies bei Kryptowährungen bereits ganz zu Beginn festgelegt: Die Entscheidung, wie viele Coins herausgegeben werden ist im Algorithmus festgeschrieben. Das bedeutet, dass das maximale Angebot und die Art, in der neue Münzen geprägt werden, im Entstehungsblock gemäß dem Quellcode des Projekts festgelegt werden. Zusätzlich wird dies oft im Whitepaper genauer beschrieben, sodass sich interessierte Käufer darüber informieren können.

Bei Kryptowährungen mit einem begrenzten Angebot haben sich die Entwickler dafür entschieden, zu Beginn einen Maximum Supply festzulegen. Damit ist die Gesamtzahl der Token gemeint, die von dieser Währung jemals geprägt werden können. Diese können alle auf einmal oder erst nach und nach geprägt werden. Auch die Ausgabe der Coins kann entweder über einen bestimmten Zeitraum hinweg oder komplett zum Börsenstart des Coins erfolgen.

Der Anreiz dahinter, Kryptowährungen mit begrenztem Angebot zu entwickeln, ist folgender: Kryptowährungen, die nur über ein begrenztes Angebot an Coins verfügen, können dadurch langfristig zu einer Wertsteigerung des Coins beitragen. Denn wenn das maximale Angebot erreicht ist, kann dies bei gleichbleibender Nachfrage zu einer Kurssteigerung führen.

Ein weiterer interessanter Aspekt, der die Menge der verfügbaren Token einer Krypto-Währung beeinflusst, ist der Burn-Mechanismus. Durch diesen werden in regelmäßigen Abständen Token verbrannt, also vernichtet, und so die Gesamtmenge verkleinert. Dies führt ebenfalls zu einer künstlichen Verknappung und kann so die Kursentwicklung positiv beeinflussen. Der Mechanismus dahinter sowie die konkrete Burn Rate wird im Whitepaper festgehalten. Coins mit einem Burn-Mechanismus bezeichnet man als deflationäre Token.

Bitcoin (BTC): Maximal 21 Millionen BTC können geprägt werden

Bitcoin Logo Wie so oft steht auch hier die älteste und bekannteste Kryptowährung an erster Stelle. Die maximal mögliche Bitcoin-Menge war von Anfang an auf 21 Millionen Token festgelegt. Seit Ende Juli 2022 sind von diesen schon rund 19,11 Millionen Bitcoin im Umlauf – die maximale Menge ist also fast erreicht.

Dennoch wird es bis etwa 2140 dauern, um die verbleibenden knapp 1 Millionen Bitcoin zu minen. Denn Bitcoin-Münzen werden nach und nach durch Bitcoin Miner geprägt. Das Mining selbst benötigt kontinuierlich mehr Zeit pro Token, sodass es insgesamt länger dauert, die letzten Münzen zu minen, als die ersten.

Außerdem gibt es ein weiteres Feature, das beeinflusst, wie viele neue Bitcoin hinzukommen. Bitcoin Miner erhalten für das Prägen der Münzen eine Belohnung. Durch das Bitcoin Halving wird diese in regelmäßigen Abständen reduziert. Dadurch wird das Mining weniger lukrativ, sodass insgesamt weniger neue Münzen geprägt werden.

Das nächste Bitcoin Halving wird voraussichtlich im Mai 2024 stattfinden und könnte den Bitcoin Kurs auf ein neues Hoch katapultieren.

Jetzt Bitcoin kaufen

Tamadoge (TAMA): Maximum Supply von 2 Milliarden Token und 5% Burning-Fee

Im Moment befindet sich Tamadoge noch im Vorverkauf. Dieser läuft jedoch besonders erfolgreich: Bereits 8,2 Millionen USDT konnte das Projekt im Laufe der letzten Wochen für sich gewinnen. Auch weiterhin ist die Nachfrage stark.

Tamadoge bezeichnet sich selbst zwar als Meme Coin, bietet seinen Nutzer zusätzlich allerdings noch ein Play-to-Earn Spiel. Das bedeutet, dass sie durch Tamadoge beim Spielen Geld verdienen können, indem sie ein virtuelles Haustier in Wettkämpfen gegeneinander antreten lassen.

Auch durch die geplante Token-Anzahl unterscheidet sich Tamadoge von anderen Meme Coins: Denn dieses Projekt setzt von Anfang an auf ein geringes Token-Angebot. Der Maximum Supply der Tamadoge Token ist auf 2 Milliarden Stück begrenzt. Von diesen werden 1 Milliarde bereits im Pre-Sale verkauft. Weitere 30 % der Token werden über einen 10-Jahres-Zeitraum für die Projektentwicklung freigeschaltet. Die verbleibenden 20% sind für DEX und CEX Listings reserviert.

Um den Preis des Tokens langfristig positiv beeinflussen zu können, ist Tamadoge deflationär aufgesetzt. Auf alle Transaktionen innerhalb des Tamashops gibt es eine Burn-Rate von 5%. So soll die Anzahl der verfügbaren TAMA Coins immer weiter sinken, was bei gleichbleibender Nachfrage zu einer Preissteigerung führt.

Jetzt Tamadoge Token kaufen

Binance Coin (BNB): Begrenzt durch Burning-Mechanismus

Der Binance Coin ist die Kryptowährung der Binance Plattform und weltweit umsatzstärksten Krypto-Börse. Binance neben seiner Krypto-Börse ein breites Ökosystem an Produkten aufgebaut.

Binance Coin Logo Beispielsweise gehört zu diesen die Binance Academy, mit einem Fokus auf Bildungs- und Forschungsprojekte sowie die Binance Smart Chain, ein unabhängiges Blockchain Netzwerk. Besonders die Binance Smart Chain ist durch ihre geringen Kosten und schnelle Transaktionszeit ein echter Konkurrent zur Ethereum Smart Chain.

Bereits beim ICO des Binance Coins wurden alle 200 Millionen BNB Token geprägt. Von diesen gingen 20 Millionen an Frühinvestoren, 80 Millionen an Binance selbst und 100 Millionen in den Public Sale. Aktuell befinden sich davon noch 163 Millionen Token im Umlauf. Denn der Binance Coin ist ein deflationärer Coin: Binance führt einen vierteljährlichen Token Burn durch. Das Ziel dabei ist es, das Gesamtangebot über die Zeit um die Hälfte zu reduzieren.

Betrachtet man die Performance des Coins über die letzten Jahre, so sieht man eine beeindruckende Entwicklung: Der Einstiegspreis lag 2017 bei 0,11 US-Dollar, inzwischen handelt der Coin stabil bei knapp 300 US-Dollar.

Jetzt Binance Coin kaufen

Battle Infinity (IBAT): Maximum Supply bei 10 Milliarden Token gedeckelt

Bei diesem Token wurde der Krypto Presale bereits mit Pauken und Trompeten beendet: Angesetzt war dieser für 90 Tage, stattdessen konnten die geplanten 16.500 BNB (knapp 5 Millionen US-Dollar) in nur 25 Tagen eingenommen werden. Inzwischen fand auch der erfolgreiche IDO bei PancakeSwap statt, sodass der Coin nun auch offizielle über einen DEX erhältlich ist. Bereits am ersten Tag kam es zu einem massiven Pump von über 700 % im Vergleich zum Presale-Preis.

Battle Infinity ist eine vielseitige Gaming Plattform, auf der die Spieler Zugang zu P2E-Spielen erhalten oder sich ein Fantasy Sport Team aufbauen können. Ein NFT Marktplatz sowie eine dezentrale Börse werden dem Ganzen angeschlossen. Der IBAT Coin selbst basiert auf der Binance Smart Chain, sein Maximum Supply ist bei 10 Milliarden Token gedeckelt.

Jetzt Battle Infinity kaufen

Litecoin (LTC): Beliebte Bitcoin-Abspaltung mit maximal 84 Millionen Token

Der Litecoin ist eine Abspaltung des Bitcoin und gehört weltweit zu den bekanntesten und beliebtesten Kryptowährungen. Mehr als 2.000 Händler und Geschäfte auf der ganzen Welt akzeptieren mittlerweile LTC. Im Vergleich zum Bitcoin überzeugt er durch eine schnelle Transaktionsgeschwindigkeit sowie einen effizienteren Hash-Algorithmus. Dies macht den Coin zu einer zeit- und kostengünstigeren Variante.

Der Total Supply von Litecoin liegt bei 84 Millionen Token und ist somit viermal so hoch, wie der von Bitcoin. Auch hier werden die Token nach und nach durch Miner erstellt – der zirkulierende Supply liegt aktuell bei 70.917.931 Coins.

Jetzt Litecoin kaufen

Lucky Block (LBLOCK): Größte globale NFT-Wettbewerbsplattform

Lucky Block ist eine innovative, globale NFT-Wettbewerbsplattform. Durch den Kauf von NFTs können die Nutzer an verschiedenen Wettbewerben teilnehmen und sich dabei für Gewinne qualifizieren. Zu diesen gehören beispielsweise Luxusautos, ein Haus, die Teilnahme an Events oder Urlaubsreisen. Jedem Wettbewerb ist eine eigene NFT-Kollektion zugeordnet. Die NFTs dieser Kollektion können im Anschluss auf dem Sekundärmarkt verkauft werden.

Der zugehörige Coin, der LBLOCK, ist aktuell in zwei Varianten erhältlich. Der neuere LBLOCK V2 wurde als ERC-20 Token entwickelt und wird zukünftig auf allen großen CEX gelistet werden. Der LBLOCK V1 ist hingegen ein BEP-20 Token. Er ist für DEX Listings vorgesehen und punktet mit einem Gebühren- und Belohnungssystem. Die Gesamtmenge der Coins ist auf 100 Milliarden Token begrenzt.

Besonders in den letzten Wochen läuft Lucky Block wieder zu Höchstform auf: Erst konnte die neue V2-Form des Tokens ein LBank Listing sichern, seit 01. August ist der Coin außerdem auf MEXC gelistet, für Mitte September ist ein Gate.io Listing angesetzt. Nun stellt sich die Frage: Wie geht es weiter mit dem Projekt und wie hoch wird der Coin noch steigen?

Jetzt Lucky Block kaufen

Zuletzt aktualisiert am 1. September 2022

Tamadoge ICO am 27.09.2022 bei OKX!

  • Jetzt bei OKX für Tamadoge Launch voranmelden
  • Beste Play2Earn Krypto mit Meme Coin Kultfaktor
  • Bester neuer Token 2022 – ICO am 27.09. nicht verpassen!
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

sechzehn − dreizehn =