Kryptowährungen, die Dividenden abwerfen: Einfach mit Krypto Geld verdienen

Treten Sie unserem Telegram Kanal bei und erhalten Sie sofortige Benachrichtigungen!

Bei Aktien können die Anleger sich gezielt eine Dividendenstrategie zurechtlegen. Das bedeutet, sie investieren in Aktien, die regelmäßig eine Dividende ausschütten. Die Aktiengesellschaft schüttet also regelmäßig einen Teil des Gewinns – die Dividende – an die Aktionäre aus. Diese Ausschüttung findet häufig jährlich, manchmal auch vierteljährlich statt. Die Dividendenhöhe wird auf der jährlich stattfindenden Hauptversammlung durch den Vorstand vorgeschlagen und durch die Aktionäre bestätigt.

Doch wie ist das bei Kryptowährungen? Haben Anleger auch hier die Möglichkeit, auf Dividenden zu setzen und sich diese regelmäßig auszahlen zu lassen? Welche Möglichkeiten du hast, durch Kryptowährungen Geld zu verdienen und welche 3 Coins sich aktuell dafür besonders anbieten erfährst du in diesem Artikel.

Anzeige
Fairspin Banner

Diese Möglichkeiten hast du, um dir mit Kryptowährungen eine Dividende zu generieren

Auch bei Kryptowährungen gibt es für die Anleger die Möglichkeit, regelmäßige Ausschüttungen zu erhalten. Diese ähneln den oben beschriebenen Dividenden – allerdings gibt es einige entscheidende Unterschiede. Folgende Möglichkeiten gibt es am Kryptomarkt, für alle, die sich für ein passives Einkommen interessieren:

Staking: Dividende auf gesperrte Coins

Eine sehr bekannte Möglichkeit, durch Kryptowährungen eine Auszahlung zu erhalten ist das Staking von Coins. Dafür gibt es von Plattform zu Plattform leicht unterschiedliche Regeln. Prinzipiell gilt: Ein Nutzer kann einen bestimmten Krypto-Betrag für einen vorher festgelegten Zeitraum anlegen. Dadurch werden diese Coins für den Nutzer gesperrt, er erhält stattdessen einen fixen Zinssatz darauf. Da die Konditionen durch die Plattform festgelegt werden, ist es wichtig, diese sorgfältig zu prüfen.

Play-to-Earn: Mit Spielen zur Gewinnausschüttung

Dem Play-to-Earn Konzept gelang mit dem beliebten Spiel Axie Infinity im Jahr 2021 der große Durchbruch. Seitdem haben ganz unterschiedliche Firmen das Thema P2E für sich entdeckt und ihr eigenes Spiel entworfen.

Das Konzept dahinter ist leicht zu erklären: Innerhalb des Spiels kümmern sich die Nutzer um ein Pet. Sie pflegen es und bringen ihm unterschiedliche Aufgaben bei. Außerdem gibt es die Möglichkeit in Wettkämpfen gegeneinander anzutreten. Bei diesen Wettkämpfen können die Spieler sich durch gute Performance für die Rewards qualifizieren.

Yield Farming: Zinsen auf Geld im Liquiditätspool

Ein neuerer Ansatz, Dividenden auf Kryptowährungen zu bekommen ist das Yield Farming. Auch hier werden die Anleger mit fixen Dividenden-Zahlungen auf einen festgelegten Zeitraum belohnt. Zusätzlich werden die gesperrten Token der Anleger in einen Liquiditäts-Pool eingepflegt, aus dem heraus Krypto-Kredite an andere Anleger gewährt werden können. Das passive Einkommen ergibt sich aus dem Zinssatz, den die Kreditnehmer zahlen.

Das Prinzip des Yield Farming gibt es seit 2020, als mit Compound das erste DeFi-Lending-Protocol gegründet wurde. Inzwischen ist Yield Farming sowohl über Lending Protokolle als auch über dezentrale Börsen möglich.

3 Coins, mit denen du Geld verdienen kannst

Nun weißt du, wie du dir mit Kryptowährungen eine Art Dividenden-Strategie zurechtlegen kannst. Als nächstes erfährst du nun, welche 3 Coins sich dafür im Moment besonders anbieten.

Tamadoge (TAMA): Mit Play-to-Earn zu Krypto-Belohnungen

Tamadoge ist neues Krypto-Projekt, das gerade erst an den Start geht. Noch kann man den dazu gehörenden TAMA-Token zum günstigen Preis von 0,02 US-Dollar im Vorverkauf erwerben. Doch im Laufe des Vorverkaufs steigt der Preis stückchenweise immer weiter an. Außerdem verläuft der Vorverkauf schnell und dynamisch: Innerhalb weniger Wochen konnte Tamadoge bereits 8,25 Millionen US-Dollar für das Projekt einnehmen.

Doch was hat es mit diesem Token nun genau auf sich? Neben einer Positionierung als Meme Coin setzt Tamadoge ebenfalls auf das integrierte Play-to-Earn Spiel. Zusätzlich zum Spielspaß steht hier der monetäre Faktor im Fokus. Denn durch dieses Spiel können die Nutzer echtes Geld verdienen.

Dafür müssen sie ein digitales Haustier – natürlich einen Hund – großziehen und trainieren. Anschließend können diese Hunde in Wettkämpfen gegeneinander antreten. Dafür erhalten die Spieler Dogepoints, durch die sie auf dem Leaderboard aufsteigen können.

Einmal im Monat wird das Leaderboard ausgewertet: Die Spieler, die am meisten Punkte erhalten haben, bekomme eine Ausschüttung in TAMA Token. Sozusagen eine Gaming-Dividende für regelmäßiges Tamadoge spielen.

Jetzt TamaDoge im Pre-Sale kaufen

Battle Infinity (IBAT): Kombi-Plattform für Staking und Play-to-Earn

Auch bei Battle Infinity handelt es sich um eine noch junge Kryptowährung. In diesem Fall ist allerdings der Vorverkauf bereits abgeschlossen: Das Projekt konnte Ende Juli innerhalb von drei Wochen den vorzeitigen Ausverkauf verkünden.

Der IDO fand vor einer Woche bei PancakeSwap statt und führte sofort zu 700% Wertgewinn des Tokens. Daraufhin fanden zwar Gewinnmitnahmen statt, doch der Kurs steht immer noch stabil im Plus.

Bei Battle Infinity handelt es sich um eine große, vielseitige Gaming-Plattform, die Fantasy Sport, P2E-Spiele, Staking-Möglichkeiten und ein eigenes Metaverse im Gepäck hat. Bereits in der nächsten Phase des Projektes soll das IBAT Staking starten. Nutzer haben also schon früh die Möglichkeit, durch den IBAT Token Geld zu verdienen.

Bei Battle Infinity gibt es dafür drei verschiedene Staking-Methoden: Beim Solo-Staking werden die IBAT-Token für vorher festgelegten Bereich gesperrt und die Nutzer verdienen darauf ein hohes APY. Beim Duo-Staking staken die Anwender ein Währungspaar – zur Verfügung stehen beispielsweise BNB, ETH oder DOGE. Die dritte Option ist das Crates-Staking. Hier kauft man NFT-Kisten, erspielt sich dafür einen Schlüssel und kommt so an Gewinne mit unterschiedlicher Seltenheit.

Neben Staking wird es langfristig bei diesem Projekt auch die Möglichkeit geben, durch P2E-Spiele Geld zu verdienen.

Jetzt IBAT kaufen

Lucky Block (LBLOCK): Plattform für NFT-Wettbewerbe

Einen etwas anderen Ansatz bietet Lucky Block: Hierbei handelt es sich um eine globale NFT-Wettbewerbsplattform. Die Nutzer kaufen dort NFTs, durch die sie sich für verschiedene Gewinne qualifizieren können. Jeder NFT ist Teil einer NFT-Kollektion, die für einen eigenen Wettbewerb steht. Die NFTs können nach Ende des Wettbewerbs auf dem Sekundärmarkt verkauft werden.

Zu den möglichen Gewinnen gehören Luxusautos, ein Haus, die Teilnahme an Events oder Urlaubsreisen. Interessierte Anleger können über die Lucky Block Telegram Gruppe weitere Informationen erhalten.

Doch auch abgesehen davon haben die Nutzer bei Lucky Block die Möglichkeit auf Dividende. Denn seit kurzem gibt es den LBLOCK Token in einer V1 und V2 Variante. Während die neuere V2 Variante für CEX Listings und aktives Traden vorgesehen ist, bietet die V1 Variante andere Vorteile. Denn hier können sich die Token Holder für Rewards aus dem Lucky Block Jackpot qualifizieren. Ab einer bestimmten Menge an Coins, können sie außerdem an bestimmten Gratiswettbewerben teilnehmen.

Jetzt Lucky Block Token kaufen

Zuletzt aktualisiert am 1. September 2022

Tamadoge ICO am 27.09.2022 bei OKX!

  • Jetzt bei OKX für Tamadoge Launch voranmelden
  • Beste Play2Earn Krypto mit Meme Coin Kultfaktor
  • Bester neuer Token 2022 – ICO am 27.09. nicht verpassen!
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

2 + zwölf =