My House, die neue Metaverse-Welt von Samsung, bricht bereits Besucher-Rekorde

Am 6. Januar hat Samsung seinen eigenen Metaverse-Dienst „My House“ offiziell vorgestellt. Jetzt kommt die Plattform bereits auf mehr als 4 Millionen Besuchern in weniger als einem Monat.

My House, in Zusammenarbeit mit der 3D-Avatar-Plattform Zepeto von Naver entwickelt, wurde auf der CES 2022 vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine jährlich stattfindende Technologiemesse. Auf der hat der südkoreanische multinationale Elektronikkonzern nun seine Pläne erläutert, einige seiner Technologieprodukte zu erneuern und auch jüngere Verbraucher anzusprechen.

Anzeige
riobet

Bald werden Samsung-Nutzer in der Lage sein, ihr virtuelles Zuhause mit Möbeln, Geräten und anderen elektronischen Produkten einzurichten und zu personalisieren.

Das Metaverse ist ein Online-3D-Universum, das mehrere verschiedene virtuelle Räume umfasst. Technologieexperten sehen darin die „Zukunft des Internets“ mit einem Gesamtmarktwert von fast 15 Billionen Dollar im November 2021.

Samsung My World: Ein sehr, sehr schönes Haus

In Zusammenarbeit mit Zepeto zielt „My House“ auf die jüngeren Mitglieder des Kundenstamms ab, insbesondere auf die Generation Z und die Millennials.

Samsung definiert die Plattform als „ein Raumdekorationserlebnis“, bei dem die Nutzer ihre Häuser mit verschiedenen, virtuell dargestellten Produkten einrichten und dekorieren können.

Seit dem Start der Zepeto-App im Google Play Store hat die Zahl der Nutzer die 4-Millionen-Marke überschritten. Laut Samsung Electronics die meisten unter den Partnerdiensten von Zepeto.

Der Elektronikriese ist bestrebt, in die Metaverse-Industrie zu investieren, um seine aktuellen Produkte zu erneuern und ein technologisches System unter seinen Gerätevarianten aufzubauen.

Gesamte Krypto-Marktkapitalisierung bei $1,91 Billionen im Tageschart | Quelle: TradingView.com

Ära der immersiven digitalen Erfahrung

Samsung plant ausdrücklich, seine Partnerschaften mit anderen Branchen auszubauen, um mit der rasanten Dynamik von Kryptowährungen und dem Metaverse gleichzuziehen.

Hierzu Young-hee Lee, Leiterin des Global Marketing Center von Samsung:

„Mit dem Erfolg von My House als unser Standbein wollen wir uns aggressiver an Millennials und die Generation Z wenden, indem wir die Metaverse-Erfahrung der Kunden optimieren.“

In Decentraland hat der Tech-Gigant beispielsweise bereits eine virtuelle Version seines Flagship-Stores 837 in der 837 Washington Street im New Yorker Meatpacking District in Manhattan eröffnet. Der virtuelle Laden mit dem Namen Samsung 837X wird jedoch nur für eine begrenzte Zeit verfügbar sein.

Der virtuelle Store bietet den Nutzern digitale Abenteuer im „Connectivity Theater and Sustainability Forest“ und eine Mixed-Reality-Live-Tanzparty, die von DJ Gamma Vibes veranstaltet wird.

Samsung in einer Erklärung:

„Dies ist eine der größten Markenübernahmen in der Geschichte von Decentraland.“

Jetzt MANA bei eToro kaufen

Textnachweis: Bitcoinist

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10

Lucky Block: Beste Kryptowährung 2022!

  • Krypto-Lotterie, bei der jeder ein Gewinner ist!
  • Basiert auf Blockchain-Protokolle
  • Keine Gebühren, 100% Auszahlungsquote
9.5/10

Defi Coin (DEFC): Bester Defi Coin 2022!

  • DeFi Coin mit dem meisten Potential 2022
  • Reflektion, LP Akquirierung und Token Burn sorgt für langfristige Tokenomics
  • 1.000%-Rallye möglich!
9.5/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

17 − sechzehn =