Rallye auf den Krypto-Märkten: Bitcoin steigt 7% in 24h – beginnt jetzt der neue Bull-Run?

Rallye auf den Krypto-Märkten Bitcoin steigt mehr als 7% in 24h – beginnt jetzt der neue Bull-Run?

Nachdem Bitcoin wochenlang im Minus lag, steigt er nun wieder. Auch Ethereum verzeichnet ein starkes Kursplus. So ist Bitcoin in der vergangenen Woche um 15% und Ethereum um 22% gestiegen. Kommt der Marktabschwung zu einem Ende?

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Bitcoin pumpt über Nacht

Bitcoin, die weltweit führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, tradet aktuell bei 21.763 Dollar. Sie ist damit in der vergangenen Woche um etwa 10% gestiegen – allein innerhalb der letzten 24 Stunden um 7%, wie CoinMarketCap-Daten zeigen.

Anzeige

In ähnlicher Weise hat auch Ethereum beachtliche Zuwächse zu verzeichnen, der Coin stieg auf bis zu 1.238 Dollar, sprich: Er konnte seit gestern 7% zulegen, in den letzten sieben Tagen sogar 19%.

Der Rest des Kryptowährungsmarktes scheint diesem Beispiel zu folgen: Solana stieg um 4%, Polkadot um 5%, Cardano und Dogecoin um etwa 3% in den letzten 24 Stunden.

Bitcoin & Ethereum mit starkem Kurs – Kryptomärkte erholen sich

Blockware-Analyst Joe Burnett hat einige Überlegungen dazu angestellt, was geschehen sein könnte. Er führt die Korrelation von Bitcoin mit dem NASDAQ an. Der ist in den letzten fünf Tagen um 5 % gestiegen. Außerdem nennt er die jüngsten Verkäufe von bankrotten Firmen wie Three Arrows Capital, die einen „lokalen Boden“ geschaffen hätten.

Burnett:

„Diese erzwungenen Verkäufe haben definitiv dazu beigetragen, zumindest einen lokalen Boden zu schaffen, von dem aus sich der Preis nach oben bewegen konnte.“

Seiner Ansicht nach hat auch die Bitcoin-Mining-Industrie einen Einfluss auf den Preis der Kryptowährung.

„Wir befinden uns seit 30 Tagen in einer Miner-Kapitulation (nach der Hash-Ribbon-Metrik), und es gibt Anzeichen dafür, dass sie möglicherweise bald endet, wenn der Preis nicht weiter fällt“.

Miner-Kapitulationen würden den kurzfristigen Verkaufsdruck verstärken, da die Miner ihre BTC-Schätze auflösen, um den Betrieb fortzusetzen, so Burnett.

Der anhaltende Krypto-Winter hat dazu geführt, dass viele Kryptowährungen auf Null gesunken sind, mehrere Unternehmen Konkurs anmelden mussten, eine Welle von Entlassungen erfolgt ist und eine Liquiditätskrise eingesetzt hat. Bedeutet dieser plötzliche Aufschwung, dass die Ängste auf dem Markt nachlassen?

Angst verlässt die Märkte

Dan Held von Kraken scheint das zu glauben. Er argumentiert, dass die „Massenansteckung“ eines anhaltenden Dominoeffekts – bei dem der Ausfall eines Kryptounternehmens ein anderes in Mitleidenschaft zieht – von FTX „eingedämmt“ wurde. FTX ist eine Börse, deren CEO sagt, dass er immer noch Milliarden von Dollar hat, die er bei Bedarf für angeschlagene Kryptounternehmen einsetzen kann.

In ähnlicher Weise sieht Cubic Analytics-Analyst Caleb Franzen den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt von Ethereum und Bitcoin als eine Metrik, die – wenn die Währungen darüber steigen – dazu führen könnte, dass Trader weiteres Grün auf den Charts sehen.

Andere sind sich da weniger sicher. Will Clemente, Bitcoin-Analyst bei der Mining-Firma Blockware, verweist auf den gleitenden 200-Wochen-Durchschnitt (WMA) von Bitcoin bei 22.520 Dollar als wichtige Kennzahl. Wenn der Bitcoin-Kurs unter diesem Wert bleibt, könnte sich der Preisverfall fortsetzen. Clemente:

„Die Reaktion auf den 200WMA sollte recht aufschlussreich sein.“

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Decrypt

Zuletzt aktualisiert am 8. Juli 2022

Der Tamadoge Presale hat begonnen!

  • Beste Play2Earn Krypto
  • Aufstrebender Meme Coin
  • Presale startete am 02.08.2022
  • Bester neuer Token 2022
9.8/10

Crypto Launchpad: Die beste Telegram Gruppe!

  • Neutrale Markt-Analysen
  • Täglich neu zusammengefasst: die Gewinner/Verlierer der letzten 24h
  • Alles rund um den gegenwärtigen NFT-Hype
9.6/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Please enter your name here

Ihre Frage*

Please enter your comment

10 + 19 =