Wells Fargo: Kryptowährungen sind eine „Innovation auf Augenhöhe mit Internet und Elektrizität“

Wells Fargo Kryptowährungen sind eine „Innovation auf Augenhöhe mit Internet und Elektrizität“

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Wells Fargo, ein bekanntes Bankhaus, hat einen Sonderbericht veröffentlicht. Darin heißt es, dass digitale Vermögenswerte so innovativ sind wie die Entdeckung der Elektrizität.

Wells Fargo, die viertgrößte Bank in den USA nach Marktkapitalisierung, hat einen Sonderbericht mit dem Titel „Understanding Cryptocurrency“ (Kryptowährung verstehen) veröffentlicht, in dem digitale Vermögenswerte wie Bitcoin oder Ethereum mit der Erfindung von „Internet, Autos und Elektrizität“ verglichen werden.

Das Internet der Werte

Der von seinem Global Investment Strategy Team erstellte Bericht, der Anfang August veröffentlicht wurde, bezeichnet digitale Vermögenswerte optimistisch als „die Bausteine eines neuen Internets“. In einem an die Anlagekunden von Wells Fargo gerichteten Kommentar heißt es, dass die Weiterentwicklung digitaler Vermögenswerte „neue Möglichkeiten und Anlagechancen“ mit sich bringen wird.

„Viele erwarten, dass digitale Vermögenswerte die Bausteine eines neuen Internets, des Internet of Value, sein werden…

Das Internet der Werte wird die Finanzwelt wahrscheinlich genauso umwälzen wie das ursprüngliche Internet die Kommunikation und Information. Was es für die Anleger bedeuten kann.“

Der Begriff „Internet of Value“ ist nicht neu. Die Leiterin von NFT & Fan Tokens bei Binance, Helen Hai, bezeichnete das Internet of Value als Eckpfeiler ihrer Herangehensweise an Krypto. Der Begriff macht viel Sinn, wenn es darum geht, den Unterschied zwischen Web 2.0 und Web 3 zu definieren. Die folgende Abbildung vergleicht die beiden.

Quelle: Wells Fargo Investment Institute, Juli 2022

Onboarding neuer Krypto-Nutzer

Interessanterweise hat Wells Fargo einen wichtigen Trend in der Kryptobranche ausgemacht, nämlich die Konzentration auf die Technologie und nicht auf das „große Ganze“. Die Benutzererfahrung bei Krypto und web3 ist notorisch schlecht – mit überkomplizierten dApps und Wallet-Management. Neue Nutzer stehen vor einer außergewöhnlich hohen Einstiegshürde; Seed-Phrasen, Passphrasen, Token, Blockchain und Token-Transfers sind Neulingen völlig fremd.

Wells Fargo erklärt, dass seine spezielle Berichtsserie über Krypto darauf abzielt, „sicherzustellen, dass Neulinge die Konzepte des großen Ganzen sehen, bevor sie sich in Details vergraben“. Es kann nicht unterschätzt werden, wie wichtig dies für den Fortschritt von Krypto und web3 ist.

Eine bekannte Bank, die einen Pro-Krypto-Sonderbericht veröffentlicht, um Nicht-Krypto-Nutzer über die langfristigen Vorteile digitaler Vermögenswerte aufzuklären – das hat viel Gewicht.

Während viele Anleger, die in der Krypto-Branche tätig sind, traditionellen Banken nicht vertrauen, ist ein bedeutender Teil der breiten US-Bevölkerung immer noch auf bekannte Banken angewiesen.

Die Unterstützung einer solchen Institution, abgesehen von der einfachen Förderung des Bitcoin-Kaufs als Teil der strategischen Diversifizierung, trägt viel dazu bei, die Legitimität digitaler Vermögenswerte in der breiteren Bevölkerung zu etablieren.

Die Schlussfolgerung

Auf den letzten sechs Seiten des Berichts zieht Wells Fargo Vergleiche zwischen der Neuerfindung von Postämtern, Musikgeschäften, Festnetzanschlüssen und Lokalnachrichten durch die aktuelle Version des Internets. Anhand dieser Vergleiche wurde versucht, einen Maßstab dafür zu schaffen, wie das „Internet der Werte“ lokale Währungen, Zahlungsnetzwerke, Wertpapiere, Eigentum und Verträge neu erfinden wird.

In dem Bericht werden Beispiele aus der realen Welt für die Zahlungsabwicklung, Überweisungen und andere Verwendungszwecke digitaler Vermögenswerte beschrieben. Dann versucht man sich an einer Erklärung des Bitcoin-Lightning-Networks.

Das Bild in der Beschreibung erinnerte an Jack Mallers Demonstration der Verwendung des Bitcoin-Lightning-Netzwerks für den Versand von Fiat-Währungen. Wells Fargo erklärt:

„Wer sich früh bewegt, kann von den Effekten des offenen Netzwerks profitieren und Größenvorteile erzielen, während diejenigen, die sich zu spät der Bewegung anschließen, möglicherweise verlieren.“

Wells Fargo schließt den Bericht mit folgender Feststellung:

„Die Hauptrisiken, denen sich die Branche gegenübersieht, sind zusätzliche Regulierung, Technologie- und Geschäftsausfälle, operative Risiken bei der Handhabung und Speicherung digitaler Vermögenswerte, Preisschwankungen und begrenzter Verbraucherschutz.“

Jetzt BTC bei eToro kaufen

Textnachweis: Cryptoslate

Wall Street Memes - Bester Meme Coin Presale

  • Gemeinschaft von 1 Million Followern
  • NFT-Projekterfahrung
  • 300.000 Dollar am Starttag eingesammelt
  • Der ultimative Symbol Meme Coin für Web3
10/10

Brandneuer LPX Token jetzt im Presale

  • Ales von Web3 an einem Ort
  • Hochmodernes Analyse-Dashboard
  • Finden Sie die nächste 100x-Krypto einfacher
10/10

YPRED Token - Das weltweit erste Alles-in-einem AI-Ökosystem

  • Alles-in-einem AI-Ökosystem
  • Technische Analyse durch KI
  • 25+ Diagrammmustererkennung
10/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelEthereum: Forscher decken schweren Angriff auf – Mining-Pool zockt das Netzwerk ab
Nächster ArtikelNach dem Hack: Solana (SOL) kämpft bei 40 Dollar – beginnt ein neuer Abwärtstrend?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

eins × 5 =