Zweistellige Verluste! Dogecoin (DOGE) sackt unter kritisches Niveau – droht weiterer Schmerz?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Dogecoin (DOGE) hat in der letzten Woche die schlimmsten Rückgänge der Krypto-Top-50 erlebt. Der Meme-Coin ist zweistellig gefallen, verzeichnet auch auf den Tagescharts Verluste. Das ist angesichts des aktuellen Trends auf dem Kryptomarkt zwar nichts Ungewöhnliches – DOGE wurde allerdings auch unter wichtige kritische Niveaus gezogen. Das könnte weitere Rückgänge bedeuten.

Wird Dogecoin weiter fallen?

Angesichts der jüngsten Funkstille von Elon Musk zu seinen Krypto-Plänen für Twitter und damit auch für Dogecoin (DOGE) konnte der Meme-Coin seine Aufwärtsdynamik nicht beibehalten. Er ist nun fast 50% vom jüngsten Höchststand bei 0,15 Dollar im November gefallen. Noch besorgniserregender ist jedoch die Tatsache, dass der Rückgang von 15% in den letzten 7 Tagen ihn unter den gleitenden 50-Tage-Durchschnitt gezogen hat.

Der 50-Tage-MA von DOGE liegt derzeit bei 0,086 Dollar, während der Preis des digitalen Vermögenswertes in den letzten 24 Stunden auf 0,082 Dollar gefallen ist. Zuvor hatte sich die Kryptowährung auf einem bullishen Pfad befunden, da sie ihren Wert weiterhin über diesem Niveau halten konnte. Ein Rückgang unter diesen Wert zeigt jedoch, dass es jetzt weniger Käufer auf dem Markt gibt.

Der Meme-Coin hält sich zwar weiterhin über seinem 100-Tage-MA von 0,075 Dollar – aber auch dies könnte von kurzer Dauer sein, wenn die Verkäufer an Dynamik auf dem Markt gewinnen. Sollte der Preis unter den 100-Tage-MA fallen, würden sich die Prognosen für den digitalen Vermögenswert nicht nur mittelfristig, sondern auch langfristig in Richtung Verkauf drehen.

DOGE-Kurs bei 0,082 Dollar | Quelle: DOGEUSD auf TradingView.de

Dogecoin und der Wochenend-Einfluss

Das Wochenende ist als Zeitraum mit geringer Volatilität bekannt. Das liegt daran, dass sich der Abschluss der breiteren Finanzmärkte auf den Kryptomarkt auswirkt – auch wenn der keinen typischen Abschluss der Handelswoche kennt. Es führt zu weniger Volumen und weniger Dynamik auf dem Markt.

In Anbetracht dessen ist es für Kryptowährungen wie DOGE wichtig, zu Beginn des Wochenendes stark abzuschließen, wenn sie ihren Aufwärtstrend über das Wochenende beibehalten wollen. Andernfalls können die Auswirkungen dieses geringen Volumens die Preise weiter nach unten drücken.

Da DOGE nicht in der Lage gewesen ist, die Widerstandsmarke von 0,09 Dollar vor Samstag zu überwinden, ist der Kurs nun in den Bereich von 0,07 Dollar gefallen. Es gibt nicht viel Unterstützung für den Meme-Coin auf diesem Niveau. Das bedeutet: Die Bullen müssen in dem Fall wahrscheinlich Unterstützung um 0,065 Dollar aufbauen, um die Bären abzuwehren.

  • dogecoin
  • Dogecoin
    (DOGE)
  • Preis
    $0.167
  • Marktkapitalisierung
    $24.08 B

DOGE tradet zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels bei 0,077 Dollar, laut Daten von Coinmarketcap. Er ist in den letzten 24 Stunden um 6,28% und in den letzten sieben Tagen um 19,83% gefallen.

Neues Web3-Projekt: Move-2-Earn-Coin FightOut – jetzt im Presale

Unter keinem bärischen Einfluss hingegen befindet sich aktuell die neue Move-2-Earn-Kryptowährung FightOut Coin (FGHT). Die hat erst vor wenigen Tagen ihren Vorverkauf begonnen, konnte bereits mehr als 2 Millionen Dollar Kapital von Anlegern sammeln:

Konzept des Fitness-Coins: FightOut will die Einführung der „Web 3.0“-Technologie in den Bereichen Gesundheit und Fitness vorantreiben. Hierfür richtet sich das Projekt nicht nur an die Hunderte Millionen normaler Menschen auf der ganzen Welt, die an Trainings- und Fitnessprogrammen teilnehmen, sondern auch an die Elite der Kampfsportler.

Hintergrund: Gewöhnliche App- und Fitnessstudionutzer sollen durch die Präsenz von Spitzensportlern auf der Plattform in ihrem Ehrgeiz bestärkt werden. FightOut plant nämlich nach eigenen Angaben, zahlreiche Fitnessstudios zu eröffnen – das erste im vierten Quartal 2023. Kurzum: FightOut Coin möchte eine ganze Branche umkrempeln, bietet frühen Anlegern zudem Presale-Boni wie 50% Rabatte auf Käufe mit FGHT-Token.

Hier zum FightOut Presale

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 2. November 2023

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelDr. & Master Sha ist mit neuer NFT-Kollektion namens „The Greatest Love“ zurück
Nächster ArtikelBitcoin Kurs Prognose: Krypto-Märkte verlieren 50 Milliarden Dollar – BTC wieder unter $17k

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

achtzehn − sechs =