Bitcoin Kurs Prognose: Brutale Korrektur! BTC crasht nach Fed-Zinsentscheidung auf $27K – Aufwärtstrend vorbei?

Bitcoin Kurs Prognose Brutale Korrektur! BTC crasht nach Fed-Zinsentscheidung auf $27K – Aufwärtstrend vorbei?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Bitcoin tradet zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels knapp über 27.000 Dollar pro BTC, nachdem er fast unmittelbar nach der Entscheidung der US-Notenbank zur Zinserhöhung 28.000 Dollar verlorengeben musste.

Die Zinserhöhung fiel geringer aus als ursprünglich erwartet – aber Kryptowährungen und der Aktienmarkt sind nach der Entscheidung abgestürzt.

Zinserhöhung um 25 Bps: Volatilität ist programmiert

Die US-Notenbank hat heute eine Zinserhöhung um 25 Basispunkte vorgenommen, obwohl sich die Krise im Bankensektor zuspitzt – eine Situation, auf die Bitcoin bisher gut reagiert hat.

Vor der Entwicklung der Situation war der Konsens, dass die Notenbank die Zinsen stattdessen auf 50 Basispunkte erhöhen würde. Obwohl die Erhöhung weniger als das Worst-Case-Szenario ausfiel, hätte der Markt auch gar keine Erhöhung einpreisen können, was zu einer Korrektur bei BTC führte.

Infolgedessen stürzten der Aktienmarkt und Kryptowährungen kräftig ab – darunter auch der zuletzt widerstandsfähige Bitcoin. In der 1-stündigen BTCUSD-Kerze, die um 14:00 Uhr ET begann, stürzte die wichtigste Kryptowährung nach Marktkapitalisierung um mehr als 1.300 Dollar und somit 4,8% ab.

Die einstündige Kerze schloss als „Marubozu“ – ein starkes bärisches Muster, das womöglich darauf hindeutet, dass sich der Abwärtstrend bis morgen fortsetzen könnte.

BTC $27K Fed-Zinsentscheidung: Volatilität folgt typischerweise auf jede Fed-Zinsentscheidung | BTCUSD auf TradingView.com

Bitcoin testet $27K erneut: Bestätigt ein neues Hoch einen Aufwärtstrend?

Der Ausverkauf brachte BTCUSD direkt an die kurzfristige Unterstützung bei $27K. Die muss halten – oder Bitcoin wird erneut niedrigere Preise testen. Falls sie verloren geht, könnten Bereiche wie $24K, $22K und $20K darunter Unterstützung bieten.

Der jüngste Tiefststand unter $20K ist für die Bullen der wichtigste Bereich. Ein Halten auf diesen Niveaus würde ein weiteres höheres Hoch und ein höheres Tief erzeugen – und das wäre ein weiteres Indiz für einen Aufwärtstrend bei der Kryptowährung Nummer 1 nach Marktkapitalisierung.

Die Abschwächung der aggressiven Zinserhöhungen durch die Fed könnte ein Zeichen dafür sein, dass sich die Lage im Bankensektor und anderswo verschlechtert hat, was letztlich wiederum ein Segen für Bitcoin sein könnte.

Seit dem ersten Ausbruch der Situation im Bankensektor ist BTCUSD um mehr als 47% gestiegen – das hat die Welt aufhorchen lassen. Der Ausgang dieses erneuten Tests und ein weiterer Anstieg würden auch die wichtige Botschaft vermitteln, dass der Bärenmarkt beendet ist.

Die große Frage lautet jetzt: Wird die Unterstützung bei 27.000 Dollar letztlich halten?

Sollte man jetzt Bitcoin kaufen?

Du kannst heute Bitcoin kaufen, solltest aber bedenken, dass die technische Analyse die Option einer weiteren Korrektur einschließt. Ein optimiertes Risiko-Rendite-Verhältnis erwartet Anleger Prognosen zufolge womöglich bei Love Hate Inu (LHINU): Der neue Meme-Coin á la Dogecoin (DOGE) bietet Vote-to-Earn-Funktionen, erlaubt es Nutzern also, über Abstimmungen Geld in Form von Kryptowährung zu verdienen. Das Projekt hat gerade seinen Presale gestartet, kostet dort aktuell 0,00009 USDT pro LHINU. In 2 Tagen und 5 Stunden erhöht sich der Preis auf 0,000095 USDT.

Hier zum Love Hate Inu Presale

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 23. März 2023

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelKrypto News: Kryptos unter 1 Euro – Billige Coins mit Potenzial
Nächster ArtikelEthereum Kurs Prognose: ETH von technischer Korrektur getroffen – droht ein neuer Crash?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

2 × 5 =