Bitcoin Kurs Prognose: BTC wieder unter $30k – Love Hate Inu sammelt 4,4 Millionen Dollar

Bitcoin Kurs Prognose

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

</p>

Bitcoin (BTC) musste 30.000 Dollar erneut verlorengeben, tradet unter der kritischen psychologischen Marke. Zwar konnte sich die Kryptowährung Nummer 1 innerhalb der letzten Stunden erholen und einige der Verluste wieder ausgleichen. Dennoch sitzt die Sorge vor einem Absturz tief.

Bitcoin kämpft um $30k

Gestern sah sich Bitcoin einer intensiven Abwärtsbewegung gegenüber, die das Asset auf bis zu rund 29.300 Dollar taumeln ließ. Innerhalb der letzten Stunden traten allerdings die Bullen auf den Plan – und schoben BTC wieder nach oben.

Top-Trader Crypto Tony kommentiert:

„$BTC / $USD – Update

Starke Bewegung auf #Bitcoin heute… Stop-Loss bleibt bei $29,900 💯 Wenn wir abgelehnt werden, muss es hier sein oder wir können zu einem anderen Hoch weiter“

Analyst Daan Crypto kommentiert zusätzlich die Beziehung zwischen dem Bitcoin-Preis und seiner Dominanz auf dem Kryptomarkt. Dem Branchenbeobachter zufolge geht die Dominanz von Bitcoin am oberen Ende der Preisspanne oft einer Bewegung zum unteren Ende der Spanne voraus.

Zur Veranschaulichung seiner These markiert Daan drei frühere Zeiträume, in denen BTC.D (fast) das obere Ende der Spanne erreicht und sich dann zum unteren Ende bewegt hat. Die von Daan markierte Spanne liegt bei etwa 39-49%.

Während Bitcoins erster Abwärtsbewegung im Sommer 2021 blieb der Bitcoin-Kurs flach mit einem leichten Aufwärtstrend. Während der zweiten Abwärtsbewegung auf BTC.D – von Oktober 2021 bis Januar 2022 – erfuhr der Bitcoin-Kurs jedoch eine erhebliche Korrektur: Das Asset fiel von der $60K-Region in die $40K-Region.

  • bitcoin
  • Bitcoin
    (BTC)
  • Preis
    $61,777.00
  • Marktkapitalisierung
    $1.21 T

Bei der dritten Abwärtsbewegung auf BTC.D im Sommer 2022 fiel der Bitcoin-Kurs dann von etwa 30.000 Dollar auf 20.000 Dollar. Jetzt werden die Höchststände der Bitcoin-Dominanzspanne erneut abgelehnt – und das könnte auf eine potenzielle Abwärtsbewegung zum unteren Ende der Spanne hindeuten. Gut möglich allerdings, dass Bitcoin seine Korrektur bereits abgeschlossen hat – aktuell tradet der Coin bei 29.720 Dollar und damit über der wichtigen Unterstützung bei 28.600 Dollar.

Bearisher Monat Mai: Stürzt Bitcoin wieder ab?

Es gibt allerdings auch Stimmen, die vor einem anhaltenden Absturz warnen. Kryptoanalyst Onchain Edge beisipelsweise. Der hat die historische Preisentwicklung von Bitcoin im Mai und Juni über die letzten 10 Jahre hinweg analysiert. Das Ergebnis: fünf rote und fünf grüne Monate im Mai. Sowohl ein Absturz als auch eine Rallye haben also eine jeweils eine Wahrscheinlichkeit von 50%.

Aktuell hat sich Bitcoin innerhalb der letzten 24 Stunden um 0,58% zurückgezogen. Top-Trader Kaleo ist dennoch sicher: Bitcoin bewegt sich bald wieder auf lokale Höchststände zu. In einem aktuellen Tweet schreibt er seinen mehr als 560.000 Twitter-Followern:

„Wenn ich es nicht schon oft genug gesagt habe – wir werden morgen wieder zu den Höchstständen zurücklaufen.“

Sollte man jetzt Bitcoin kaufen?

Trader sind aktuell uneins, wie es mit BTC kurzfristig weitergeht. Wer sich dennoch für eine Investition entscheidet, hat zahlreiche Optionen, Bitcoin kaufen mit PayPal beispielsweise. Alternativ sehen Prognosen ein starkes Risiko-Rendite-Potenzial bei Love Hate Inu (LHINU), einem neuen Meme-Coin: Love Hate Inu entwickelt eine Abstimmungsplattform, auf der Nutzer Kryptowährung verdienen können, indem sie beispielsweise für oder gegen etwas stimmen oder ihre Meinung zu kontroversen Persönlichkeiten abgeben. Im laufenden Presale konnte der Coin mehr als 4,4 Millionen Dollar sammeln. Aktuell kostet 1 LHINU 0.000115 USDT, in 6 Tagen erhöht sich der Preis auf 0.000125 USDT.

Hier zum Love Hate Inu Presale

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 18. April 2023

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Slothana - Neuer SOL basierter Memecoin

  • SOL verschicken und auf den Airdrop warten - die neue Art des Vorverkaufs
  • Bisher über 500.000€ gesammelt und weist weiterhin großes Potenzial auf
  • Keine feste Obergrenze - wer zuerst kommt, mahlt zuerst
9.5/10

Gewinnchancen steigen mit jedem Einsatz

  • Großzügige 10% Referral-Kommission für jeden
  • Token-Airdrop an Solana-Whales geplant
  • Ähnlich erfolgreiche Tokens: Erfolgspotenzial vorprogrammiert
10/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelWie kann man mit einem Spiel Geld verdienen?
Nächster ArtikelBitcoin News: Bearish für ETH: Immer mehr Investoren wechseln nach Ethereums Shapella-Upgrade zu BTC

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

4 × 4 =