Bitcoin News: Bearish für ETH: Immer mehr Investoren wechseln nach Ethereums Shapella-Upgrade zu BTC

Bitcoin News Bearish für ETH Immer mehr Investoren wechseln nach Ethereums Shapella-Upgrade zu BTC

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Immer mehr Investoren wechseln nach Ethereums Shapella-Upgrade zu BTC. Bitcoin verzeichnet demnach die meisten institutionellen Zuflüsse.

Nach Shapella: Anleger strömen gen BTC

Anlageprodukte für digitale Vermögenswerte haben in der Woche vom 11. April Zuflüsse in Höhe von 114 Millionen Dollar verzeichnet. Das berichtet CoinShares, Europas größter Verwalter für digitale Assets.

Krypto-Investmentprodukte, Quelle: CoinShares

Bitcoin beliebtestes Anlageprodukt

Insbesondere in Bitcoin (BTC) pumpen Investoren demnach Kapital. BTC dominiert die Zuflüsse in Krypto-Investmentprodukte: Die Königs-Kryptowährung kommt auf satte 91% aller Investitionen in dieser Woche. Das entspricht 104 Millionen Dollar. Die Gesamtzuflüsse von BTC im Jahresverlauf belaufen sich auf rund 78 Millionen Dollar.

Auslöser gewesen sein dürfte unter anderem der Anstieg auf mehr als 30.000 Dollar. Parallel dazu stieg auch die Akzeptanz auf ein neues Allzeithoch. Das zeigt sich beispielsweise an der Anzahl neuer Adressen mit mehr als 0,1 BTC.

CoinShares-Anlagestratege James Butterfill kommentiert: Die BTC-Zuflüsse würden auf eine „Flucht in die Sicherheit von Anlegern hindeuten, die Angst vor den anhaltenden Herausforderungen im traditionellen Finanzwesen haben“.

Butterfill zufolge komme der Stimmungsumschwung „zu einer Zeit, in der die Volumina auf dem Bitcoin-Markt sehr niedrig sind und im Durchschnitt nur 5,6 Milliarden Dollar pro Tag betragen, verglichen mit 12 Milliarden Dollar für das gesamte Jahr“.

Dem Analysten zufolge würden „die Meinungen geteilt bleiben“, denn: Auch Short-Bitcoin-Produkte sind beliebt, kommen auf Zuflüsse von 14,6 Millionen Dollar.

Ethereum hinkt Bitcoin hinterher

Ethereum (ETH) hat in der vergangenen Woche trotz Shapella-Upgrade einen geringen Zufluss von nur 300.000 Dollar verzeichnet. Hintergrund: Das Shapella-Upgrade ist das erste größere ETH-Netzwerk-Update seit The Merge, Validierer können seitdem erstmals ihr gestaktes ETH abheben – zumindest teilweise. Viele klagen darüber, ihr ETH aufgrund des Auszahlungsplans doch noch nicht abheben zu können.

Dennoch hat sich das Upgrade positiv auf den Wert von ETH ausgewirkt: Die Smart-Contract-Plattform konnte durch Shapella erstmals seit Mai 2022 über 2.100 Dollar steigen.

Bei anderen Altcoins gab es laut Coinshares wenig Aktivität – Ausnahme: Polygon (MATIC) und Solana (SOL). Beide verzeichneten jeweils Abflüsse in Höhe von 2,1 Millionen Dollar.

Sollte man jetzt Ethereum kaufen?

Viele Trader rechnen bei Ethereum mit einer starken Performance in der zweiten Jahreshälfte und positionieren sich entsprechend. Ethereum kaufen mit PayPal stellt beispielsweise eine komfortable Option für eine Investition dar. Wer risikoaffiner ist und nach neuen Coins Ausschau hält, könnte sich über DeeLance (DLANCE) informieren, hier sehen Prognosen ein besseres Risiko-Rendite-Potenzial. Hintergrund DeeLance: Das blockchainbasierte Projekt entwickelt eine All-in-One-Plattform, auf der sich Freelancer und Unternehmen miteinander verbinden können. Akquise, Verwaltung, Zahlung – sämtliche Aspekte sollen über DeeLance abgewickelt werden können. Im laufenden Presale kostet 1 DLANCE 0.025 USDT, in 5 Tagen erhöht sich der Preis auf 0.029 USDT.

Hier zum DeeLance Presale

Textnachweis: Cryptoslate

Zuletzt aktualisiert am 18. April 2023

Wall Street Memes - Bester Meme Coin Presale

  • Gemeinschaft von 1 Million Followern
  • NFT-Projekterfahrung
  • 300.000 Dollar am Starttag eingesammelt
  • Der ultimative Symbol Meme Coin für Web3
10/10

Brandneuer LPX Token jetzt im Presale

  • Ales von Web3 an einem Ort
  • Hochmodernes Analyse-Dashboard
  • Finden Sie die nächste 100x-Krypto einfacher
10/10

YPRED Token - Das weltweit erste Alles-in-einem AI-Ökosystem

  • Alles-in-einem AI-Ökosystem
  • Technische Analyse durch KI
  • 25+ Diagrammmustererkennung
10/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelBitcoin Kurs Prognose: BTC wieder unter $30k – Love Hate Inu sammelt 4,4 Millionen Dollar
Nächster ArtikelBitpanda führt Leverage Trading ein

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

neunzehn − fünfzehn =