Bitcoin Kurs Prognose von ChatGPT: Crash auf 18.000 Dollar – noch vor dem Halving! XRP20 hingegen bewegt sich auf 3 Millionen Dollar zu

Bitcoin Kurs Prognose von ChatGPT: Crash auf 18.000 Dollar – noch vor dem Halving! XRP20 hingegen bewegt sich auf 3 Millionen Dollar zu
Bitcoin Kurs Prognose von ChatGPT: Crash auf 18.000 Dollar – noch vor dem Halving! XRP20 hingegen bewegt sich auf 3 Millionen Dollar zu

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Eine neue Kurs-Prognose von ChatGPT sieht Bitcoin (BTC) im Vorfeld des für April 2024 geplanten Halvings auf 18.000 Dollar abstürzen. XRP20 hingegen erfährt im Presale bullishes Momentum, bewegt sich auf die 3-Millionen-Dollar-Marke zu. Könnte sich der Einstieg lohnen?

Bitcoin: ChatGPT warnt vor Absturz

Anleger blicken seit geraumer Zeit gespannt auf Bitcoin: Im April 2024 findet das nächste Halving statt – und zahlreiche Analysten rechnen sowohl im Vorfeld als auch danach mit starken Kurssprüngen. Hintergrund: Das Halving ist eines der wichtigsten Ereignisse in der Geschichte von Bitcoin. Es findet alle vier Jahre statt und halbiert die Belohnung, die die Miner für das Schürfen neuer Blöcke erhalten. So soll das Halving die Inflation von Bitcoin begrenzen und seinen Wert langfristig steigern.

Eine neue Prognose der Künstlichen Intelligenz ChatGPT warnt nun allerdings davor, dass es diesmal womöglich nicht zu explodierenden Kursen kommen könnte – im Gegenteil: ChatGPT hält es für möglich, dass das Halving zu einem massiven Kurssturz führt.

Der Prognose zufolge könnte Bitcoin vor dem nächsten Halving auf 18.000 Dollar fallen. Wer vorab investieren möchte: Bitcoin kaufen mit Paypal wird gern genutzt. Als Begründung werden folgende Faktoren angeführt:

  • Eine sinkende Nachfrage nach Bitcoin, da die Investoren ihre Gewinne mitnehmen oder auf andere Kryptowährungen umsteigen, die mehr Innovationen bieten.
  • Eine steigende Konkurrenz durch staatliche digitale Währungen, wie den digitalen Yuan oder den digitalen Euro, die mehr Sicherheit und Regulierung versprechen.
  • Eine zunehmende Schwierigkeit, neue Blöcke zu schürfen, die die Rentabilität der Miner verringert und sie dazu zwingt, ihre Bitcoin zu verkaufen, um ihre Kosten zu decken.
  • Eine mögliche technische Panne oder ein Hackerangriff, der das Vertrauen in das Bitcoin-Netzwerk erschüttert und zu einem Verlust von Coins oder Daten führt.

Kommt der Crash auf $18k?

Gleichzeitig relativiert ChatGPT zwar, ergänzt: Entsprechende Szenarien seien „natürlich nur Spekulationen“, es gebe auch viele positive Faktoren, die den Bitcoin-Kurs vor dem Halving stützen oder sogar steigern könnten. Darunter beispielsweise eine wachsende Akzeptanz von Bitcoin als Zahlungsmittel oder als Wertaufbewahrungsmittel, vor allem in Ländern mit instabilen Währungen oder politischen Krise oder eine fortschreitende Innovation im Bitcoin-Ökosystem, die neue Anwendungsmöglichkeiten oder Verbesserungen der Skalierbarkeit oder der Privatsphäre ermöglicht.

Fest steht aber: Bitcoin befindet sich so lange wie noch nie im Bärenmarkt – bearishe Stimmen halten es deshalb auch für wahrscheinlich, dass das Halving diesmal nicht den gleichen positiven Effekt auf den Kurs hat wie bislang.

Tipp: Wer sich für neue Kryptowährungen interessiert, könnte auch einen Blick auf XRP20 werfen – die „zweite Version von XRP“. Das Asset hat zwar nichts mit Ripples XRP oder dem XRP-Ökosystem zu tun, setzt aber auf einen ähnlichen Community-Effekt – und positioniert sich im Niedrigpreissegment.

Krypto-Influencer Jacob Bury sieht massives Potenzial und spekuliert bei XRP20 bereits auf ein 10x, also eine zehnfache Wertsteigerung:

Warum ist das so?

XRP20: Rekord-Presale sammelt fast 3 Millionen Dollar

XRP20 möchte Anlegern, die Ripples XRP zum Tiefstpreis verpasst haben, eine ähnliche Chance bieten: Im Presale ist der Coin für derzeit 0,000092 Dollar zu haben, folglich 30 Mal günstiger als XRP auf seinem Allzeittief. Satte 2,69 Millionen Dollar Kapital konnte das Projekt so bereits von Anlegern sammeln. Massiv bullishes Momentum – und das noch lange vor dem ersten Börsen-Listing!

XRP20 PR

Starkes Kaufargument für viele Anleger ist neben dem Schnäppchenpreis allerdings auch die Staking-Funktion: XRP20 führt nämlich sogenannte On-Chain-Stakes ein. Das bedeutet: Jeder, der XRP20 besitzt, kann seine Token staken – und auf diese Weise ein passives Einkommen verdienen!

Kurzum: Hier wartet ein Coin mit potenziell hohem Risiko und potenziell hoher Rendite. Es gilt: DYOR – Do Your Own Research! Recherchiere ausführlich selbst, bevor du dich für oder gegen die Investition in eine neue Kryptowährung entscheidest.

Zuletzt aktualisiert am 26. Februar 2024

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigene Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten
  • Frage

    Wer sich auf ne Aussage einer KI verlässt, dem ist nicht mehr zu helfen. Eine KI kennt nicht die Marktsituation und die Einflüsse, welche jede Sekunde aufs neue auf eine Sache einwirken. Wenn eine KI so schlau wäre, gäbe es nur Lottogewinner 👍

    Allwissend

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

5 × 4 =