Bitcoin-Reserven auf Börsen auf Allzeittief – bald kein Bitcoin mehr verfügbar?

Spielanleitung - Online-Spielautomat Dork Unit

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Trotz des Preissturzes von Bitcoin (BTC) auf $29.000 bleiben Anleger zuversichtlich und optimistisch. Sie verlagern zunehmend ihre Bitcoin-Reserven von Börsen in private Verwahrung, was dazu führt, dass die BTC-Bestände an Börsen ein 5-Jahres-Tief erreicht haben. Die aktuellen Trends deuten darauf hin, dass die Bitcoin-Aktivität weiter zunimmt und es womöglich bald zu wenig Bitcoins auf Börsen gibt.

Trend zur Selbstverwahrung: Bitcoin-Bestände an Börsen auf 5-Jahres-Tief

Ungeachtet einer jüngsten Schwäche im Preis von Bitcoin (BTC), die dazu führte, dass die Kryptowährung unter die psychologisch wichtige Marke von $30.000 fiel, signalisieren On-Chain-Daten ein fortgesetztes Vertrauen und Optimismus unter den Anlegern. Der Rückgang des BTC-Preises hat nicht zu der erwarteten signifikanten Verkaufsreaktion geführt. Dies könnte darauf hindeuten, dass das aktuelle Marktumfeld von erfahrenen Anlegern und langfristig orientierten “Hodlern” geprägt ist, die nicht durch kurzfristige Preisvolatilität abgeschreckt werden.

Stattdessen zeigen die Daten eine fortgesetzte Bewegung von Bitcoins von Börsenplattformen in private Verwahrungslösungen, auch als “Self-Custody” bekannt. Dieser Trend deutet auf ein erhöhtes Interesse von Anlegern an der vollständigen Kontrolle über ihre Krypto-Assets hin und ist ein Zeichen von Vertrauen in die langfristige Zukunft von Bitcoin.

Quelle: Santinent

Der konsequente Transfer von Bitcoins in die Selbstverwahrung hat zu einer bemerkenswerten Konsequenz geführt: Das BTC-Angebot an Börsen hat ein 5-Jahres-Tief erreicht. Mit nur noch 1,17 Millionen BTC, die auf Börsen verfügbar sind, haben wir den niedrigsten Stand seit November 2018 erreicht. Dieses beeindruckende Allzeittief deutet darauf hin, dass immer mehr Anleger dazu neigen, ihre Bitcoins sicher in ihrer eigenen Verwahrung zu halten, anstatt sie auf den Börsen liegenzulassen.

Diese Entwicklung könnte auch auf eine abnehmende Bereitschaft hindeuten, BTC in naher Zukunft zu verkaufen, was eine bullishe Tendenz für den Bitcoin-Preis darstellt. Denn wenn weniger Bitcoin zum Verkauf angeboten werden, könnte dies bei gleichbleibender oder steigender Nachfrage zu einem Preisanstieg führen. Somit könnte dieses 5-Jahres-Tief der Bitcoin-Bestände an Börsen ein starkes Signal für das zukünftige Wachstum von Bitcoin sein.

Aufwärtstrend bei Netzwerkaktivität: Anzahl neuer Bitcoin-Adressen steigt

Obwohl Bitcoin in jüngster Zeit erheblichen Preisschwankungen ausgesetzt war, weisen neueste Daten auf eine wachsende Dynamik innerhalb der Bitcoin-Community hin. Glassnode, ein führender Anbieter von On-Chain-Marktdaten, hat einen bemerkenswerten Anstieg der Anzahl neuer Adressen im Bitcoin-Netzwerk verzeichnet. Dies ist ein positiver Indikator, der zeigt, dass trotz der Preisschwankungen immer mehr Menschen an Bitcoin und seiner zugrunde liegenden Technologie interessiert sind.

Die Anzahl der täglich neu erstellten Adressen im Bitcoin-Netzwerk ist ein wichtiger Gesundheitsindikator für das gesamte Ökosystem. Ein Anstieg dieser Zahl weist in der Regel auf eine Zunahme der Benutzeraktivität und ein verstärktes Interesse an Bitcoin hin, was in der Regel als positives Zeichen für die langfristige Stabilität und das Wachstum des Netzwerks angesehen wird.

Zu beachten ist auch, dass der monatliche Durchschnitt neuer Bitcoin-Wallets den Jahresdurchschnitt übersteigt. Dies ist ein starker Indikator für eine Zunahme der On-Chain-Aktivität und legt nahe, dass das Netzwerk gesund ist und seine Nutzung zunimmt. On-Chain-Aktivitäten, einschließlich der Schaffung neuer Adressen und der Übertragung von BTC, sind ein direktes Maß für die Aktivität und das Engagement innerhalb des Bitcoin-Netzwerks. Ein Aufwärtstrend in diesen Metriken deutet auf eine steigende Zahl von Nutzern, erhöhte Transaktionsvolumina und insgesamt auf eine robuste Gesundheit des Bitcoin-Ökosystems hin.

Jetzt $BTC20 kaufen

Es ist wichtig zu betonen, dass ein stetiger Anstieg der Anzahl neuer Bitcoin-Adressen und eine steigende On-Chain-Aktivität positive Signale für Bitcoin-Investoren sein können, da sie auf eine breitere Akzeptanz und Nutzung der Kryptowährung hinweisen. Trotz der aktuellen Preisschwankungen und der möglichen kurzfristigen Unsicherheit scheint die allgemeine Perspektive für Bitcoin aufgrund der wachsenden Netzwerkaktivität und der zunehmenden Beteiligung von Anlegern und Nutzern positiv zu bleiben.

Bitcoin als entscheidender Bestandteil im Portfolio: BlackRock empfiehlt massive Bitcoin-Allokation

BlackRock, der weltweit größte und einflussreichste Vermögensverwalter, hat in einer wegweisenden Studie zur Vermögensallokation eine deutliche Nachricht an Investoren gesendet: Eine erhebliche Zuteilung von Bitcoin (BTC) in Anlageportfolios könnte entscheidend sein für die Maximierung von Renditen. Diese überraschende Empfehlung stammt aus einer ausführlichen Analyse der Performance von Bitcoin als Anlageklasse von Juli 2010 bis Dezember 2021.

Gemäß den Ergebnissen der Studie empfiehlt BlackRock für ein traditionelles 60-40 Portfolio, das aus 60 % Aktien und 40 % Anleihen besteht, eine erstaunliche Allokation von 84,9 % in Bitcoin. Dies bedeutet, dass fast das gesamte Portfolio in Bitcoin investiert werden sollte, während der verbleibende Teil zwischen Aktien und Anleihen aufgeteilt wird.

Die Empfehlung einer so hohen Bitcoin-Allokation ist ein starkes Zeichen dafür, dass Bitcoin zunehmend als erstklassige Anlageklasse angesehen wird, die das Potenzial hat, erhebliche Renditen zu erzielen. Es ist ein beispielloser Schritt für einen traditionellen Vermögensverwalter wie BlackRock, der das immense Vertrauen in das Potenzial von Bitcoin unterstreicht.

Joe Burnett von Blockware hat zur Empfehlung von BlackRock bemerkt und dabei einen möglichen langfristigen Ausblick für den Wert von Bitcoin gegeben. Er schlägt vor, dass, sollten alle Investoren der Welt die Empfehlung von BlackRock befolgen und massiv in Bitcoin investieren, der Wert einer einzelnen Bitcoin Münze unglaubliche 190 Millionen Dollar erreichen könnte. Diese Zahl basiert auf einem globalen Gesamtvermögenswert von etwa 800 Billionen Dollar.

Jetzt $BTC20 kaufen

Diese Berechnungen stellen ein extrem bullisches Szenario für Bitcoin dar, auch wenn sie hypothetischer Natur sind. Es ist jedoch klar, dass die Anerkennung von Bitcoin als wichtige Anlageklasse durch einen wichtigen Akteur wie BlackRock den Weg für eine breitere Akzeptanz und Allokation von Bitcoin in Anlageportfolios ebnen könnte. Dies könnte sowohl für Bitcoin als auch für die gesamte Krypto-Marktlandschaft transformative Auswirkungen haben.

Diese Bitcoin-Alternative hat ein vielfach höheres Aufwärtspotenzial als Bitcoin

Das BTC20-Projekt stellt eine beeindruckende Fusion aus alt und neu dar. Inspiriert von den Anfängen von Bitcoin und mit einer Prise moderner Technologie, betritt BTC20 die Kryptobühne. Der ERC-20-Token kombiniert den revolutionären Geist von Bitcoin mit der Skalierbarkeit und Flexibilität von Ethereum. Er startet mit einem symbolischen Preis von 1 US-Dollar und einer initialen Menge von 6,05 Millionen Token, ganz ähnlich wie Bitcoin in seinen Anfängen.

Der innovative Ansatz von BTC20 beinhaltet die Implementierung eines Proof-of-Stake-Modells, einer modernen und energieeffizienten Alternative zum Proof-of-Work-System von Bitcoin. Im PoS-Netzwerk setzen die Teilnehmer ihre BTC20-Token ein und fungieren als Validatoren, die nach dem Zufallsprinzip ausgewählt werden, um Blöcke zu erstellen und Transaktionen zu validieren. Dieser Ansatz führt zu einem sichereren und skalierbareren Netzwerk und ermöglicht den Token-Inhabern, Belohnungen zu verdienen.

Es könnte sich bei diesem Token um eine vielversprechende Alternative zu Bitcoin handeln. Durch die Beschränkung auf ein Angebot von 21 Millionen Token und die Anreize für das langfristige Halten der Token durch das Staking-Modell, kann BTC20 einen aufwärts gerichteten Druck auf den Preis ausüben. Darüber hinaus könnte die umweltfreundlichere und benutzerfreundlichere Natur von BTC20 im Vergleich zu Bitcoin es für eine breitere Zielgruppe attraktiver machen.

Jetzt $BTC20 kaufen

Ein aktuell anlaufender Vorverkauf von BTC20 ist eine hervorragende Gelegenheit für Investoren, in dieses vielversprechende Projekt einzusteigen. Mit einem BTC20-Preis von nur 1 US-Dollar pro Token, ist der Einstieg erschwinglich. Es ist eine aufregende Chance, Teil eines Projekts zu werden, das das Beste aus Bitcoin und Ethereum vereint und dabei den Nutzen und das Aufwärtspotenzial von Kryptowährungen maximiert. Aktuell wurden zudem bereits über 2,4 Millionen Coins verkauft.

Zuletzt aktualisiert am 26. Juli 2023

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

3 × 5 =