Darum könnten Cardano, Solana und Ripples XRP explodieren, während XRP20 die 1-Million-Dollar-Marke knackt

Darum könnten Cardano, Solana und Ripples XRP explodieren, während XRP20 die 1-Million-Dollar-Marke knackt

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Es brodelt in der Kryptoszene: Bitcoin fällt zwar immer wieder unter 29.000 Dollar, dafür heizen sich jetzt diverse Altcoins auf – darunter Cardano (ADA), Solana (SOL), Ripples XRP und XRP20, der neue ERC-20-Token mit Staking-Funktion. Insbesondere institutionelle Investoren setzen groß auf alternative Kryptowährungen. Was sollten Anleger jetzt wissen?

In welchen Coin investieren 2023?

Beim Blick auf die Kurse sehen Anleger derzeit weiterhin rot: Cardano (ADA) musste innerhalb der letzten 24 Stunden 2,46% verlorengeben, Ethereum-Konkurrent Solana (SOL) 4,11%, bei Ripples XRP sind es 2,19%. Insgesamt hat die globale Krypto-Marktkapitalisierung seit gestern 1,64% eingebüßt, sie befindet sich infolge bei aktuell 1,17 Billionen Dollar.

Das ist zwar noch weit entfernt vom Allzeithoch bei mehr als 3 Billionen Dollar – doch aktuelle Daten zeigen: Im Moment pumpen institutionelle Anleger wieder verstärkt Kapital in die Märkte – und setzen dabei insbesondere auf Altcoins!

Spannend: Allein in 2023 ist es zu Zuflüssen in Höhe von fast einer halben Milliarde Dollar gekommen, berichtet CoinShares im neuesten Wochenbericht. Der Vermögensverwalter:

„Digitale Anlageprodukte verzeichneten in der vergangenen Woche geringfügige Abflüsse von insgesamt 21 Millionen US-Dollar. Das Handelsvolumen für Anlageprodukte mit digitalen Vermögenswerten war mit 915 Mio. USD in dieser Woche gering, verglichen mit dem bisherigen Wochendurchschnitt von 1,5 Mrd. USD in diesem Jahr.“

Dies habe sich auf dem breiteren Bitcoin-Markt widergespiegelt, so CoinShares: Auf dem seien in der vergangenen Woche an vertrauenswürdigen Börsen insgesamt 16 Mrd. US-Dollar gehandelt worden – verglichen mit dem Wochendurchschnitt in diesem Jahr von 52 Mrd. US-Dollar. In den ersten sechs Monaten 2023 hätten digitale Vermögenswerte knapp 0,5 Mrd. USD an Zuflüssen verzeichnet.

Cardano, Ripple, Solana: Altcoins boomen – aber nicht Ethereum

Interessant dabei: Anleger bevorzugen laut CoinShares Altcoins (allerdings nicht Ethereum). So kam es bei den alternativen Kryptowährungen zu Zuflüssen von insgesamt 3 Mio. US-Dollar in der letzten Woche und Zuflüssen von insgesamt 19 Millionen US-Dollar in den letzten acht Wochen. Top-Coins diesbezüglich: Cardano (ADA), Solana (SOL) und Ripples XRP (XRP) – die verzeichneten die größten Zuflüsse in Höhe von 0,64 Mio. Dollar, 0,6 Mio. Dollar bzw. 0,5 Mio. Dollar. Wer einsteigen möchte: Cardano (ADA) kaufen mit PayPal gilt als komfortable Option.

Darüber hinaus eine bullishe Dynamik verzeichnet aktuell auch die neue Kryptowährung XRP20 – die nagelneue zweite Version von XRP, die – so die offizielle Homepage – „viel einfacher zu kaufen, zu verkaufen und zu HODLn ist“. Für risikoaffine Anleger könnte das Asset einen Blick wert sein: XRP20 hat seinen Presale zwar gerade erst gestartet, marschiert aber bereits rasant auf sein Softcap von 1,85 Millionen Dollar zu. Noch ist der Coin günstig zu haben, kostet lediglich 0,000092 Dollar.

Analysten halten einen immensen Hype für möglich, da mit dem Vorverkauf auch eine massive Marketingkampagne einhergeht. Die soll zeigen, wie zugänglich und einfach der Kauf von XRP20 ist und sein Wertversprechen als zweite Generation von XRP unterstreichen.

Die Entwickler:

„Wir entfachen die Leidenschaft der XRP-Armee mit einem neuen ERC-20-Token, der Staking-Funktionen mit sich bringt. Was wäre, wenn Sie XRP zum Allzeittief von 0,0028 Dollar gekauft hätten? Jetzt haben Sie die Chance, XRP20 zu einem 30-mal günstigeren Kurs zu erwerben.“

Bullish für Anleger ist außerdem: Das ursprüngliche XRP wurde für die alte Finanzwelt entwickelt – insofern war das Asset für Kleinanleger auch nicht besonders nützlich. XRP20 möchte das ändern – und führt sogenannte On-Chain-Stakes ein. Das bedeutet: Jetzt kann jeder seine XRP20 staken und so ein passives Einkommen generieren!

Zuletzt aktualisiert am 23. Februar 2024

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9.5/10

Pepe Unchained - Meme Coin mit eigene Blockchain

  • Einzigartiges Ökosystem: Erfolg und Wachstum von Anfang an - nicht verpassen!
  • Massives passives Einkommen: Dynamische Staking-Belohnungen mit $PEPU
  • Niedrige Transaktionskosten: Ethereum Layer-2 Chain mit Pepe-Meme
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelPEPE Kurs Prognose: Wird Pepe Coin von Wall Street Memes abgehängt?
Nächster ArtikelSicher und gut informiert Krypto-Futures traden: Coincall bringt neue Funktion auf den Weg

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

1 × fünf =