Der DeeLance PreSale startet durch – 1 Million US-Dollar Raising-Capital erreicht

Deelance-Metaverse

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

DeeLance, das aufstrebende Web3-Metaverse für Freelancer und Gigwork, hat es geschafft, einen entscheidenden PreSale-Meilenstein zu knacken. Obwohl der Vorverkauf erst vor wenigen Monaten getartet ist, konnte das Projekt mittlerweile mehr als 1 Million US-Dollar Raising-Capital einsammeln. Bei der Web3 Plattform trifft das Metaverse auf GigWork. Damit will DeeLance die freiberufliche Arbeit von Grund auf verändern. Das kommt bei den Investoren enorm gut an. Momentan wird diese Branche noch von Web2 Plattformen wie Upwork oder Fiverr dominiert, die zum Teil exorbitante Gebühren verlangen – sehr zum Nachteil der Freelancer und deren Auftraggebern. Durch die Nutzung der dezentralisierten und transparenten Blockchain wollen web3-Projekte wie DeeLance, den Mittelsmann ausschalten und so die Macht an die Menschen zurückzugeben, auf die es ankommt – die Freiberufler und die Auftraggeber.

Jetzt noch Token zum günstigeren PreSale Preis sichern

Sobald der PreSale 1,2 Millionen US-Dollar erreicht, steigt der Preis für einen Token um 15 % von 0,033 US-Dollar auf 0,038 US-Dollar. In Anbetracht dessen, dass der Vorverkauf sich enorm beschleunigt hat, könnte es bereits in den nächsten Tagen so weit sein, dass die nächste Phase erreicht wird. Unentschlossene Investoren sollten sich also ein bisschen beeilen.

Wer sich jetzt noch Token zum alten Preis sichert, kann sich über einen Buchgewinn von rund 73 % freuen, sobald der Coin für 0,057 US-Dollar an den Börsen im dritten Quartal gelistet wird.

Hier zum DeeLance Presale

DeeLance – Das erste Metaversum mit Fokus auf Remote Work

Das Team von DeeLance baut ein innovatives Krypto und NFT gestütztes Metaversum auf, das Freiberufler und Auftraggeber zusammenbringen soll. Dabei sollte man im Hinterkopf behalten, dass die Branche rund 761 Milliarden Dollar schwer ist.

Das Metaverse von DeeLance muss man sich als einen von der Blockchain angetriebenen, auf Remote Work fokussierten digitalen Raum vorstellen, der sowohl Freiberufler als auch Auftraggeber anziehen soll. Dazu kommen niedrigere Gebühren als beim Web2 Wettbewerb.

Das Herzstück des DeeLance-Ansatzes ist die Tokenisierung der freiberuflichen Arbeit in NFTs. Das wiederum ermöglicht die sichere und zuverlässige Übertragung des Eigentums an der Arbeit. DeeLance ist eine direkte Antwort auf die seit langem bestehenden Herausforderungen im Bereich der digitalen Freiberuflichkeit, wie z. B. Urheberrechtsverletzungen und Zahlungsbetrug. Die Plattform bietet allen Beteiligten ein noch nie dagewesenes Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Im Gegensatz zu vielen bestehenden Freelancer-Plattformen, bei denen teilweise schon die Anmeldung mit Hürden verbunden ist und die einen großen Teil des Verdienstes eines Freelancers einbehalten, ist DeeLance leicht zugänglich und bietet äußerst niedrige Gebühren. Um sich bei DeeLance anzumelden, sind keine Browser-Plugins, Anwendungen von Drittanbietern oder sogar Kreditkartendaten erforderlich.

Die Zahlungen erfolgen schnell mit Krypto und dank der Blockchain ist alles transparent und sicher, wobei die Zahlungen über ein Treuhandsystem und Smart Contracts gesichert sind.

Hier zum DeeLance Presale

DeeLance macht Wirbel im Kryptouniversum

Dank des beeindruckenden Wertversprechens und dem Use-Case hat DeeLance in der Kryptowelt für viel Aufsehen gesorgt. Verschiedene seriöse Krypto-Nachrichtenkanäle zählen den Vorverkauf von DeeLance zu den besten des Jahres 2023, darunter Cryptonews.com, Business 2 Community, Inside Bitcoins und Techopedia.

Weitere Partnerschaften sorgen dafür, dass das Web3-Startup auch auf anderen wichtigen Krypto-Nachrichten-Websites wie Be[In]Crypto und CoinTelegraph sowie auf traditionellen Nachrichten-Websites wie Yahoo! Finance und Business Insider prominent vertreten ist. Der Twitter-Account des Projekts hat eine beeindruckende Zahl von mehr als 28.000 Followern erreicht, während die Telegram- und Discord-Kanäle jeweils über 12.000 und 4.000 Mitglieder haben.

Die Community wächst schnell und die Plattform hat ein enormes Potenzial. Von daher ist es kein Wunder, dass Kryptoanalysten große Gewinne für DLANCE im kommenden Jahr prognostizieren.

Laut dem beliebten britischen Presale-Krypto-Projekt-Analysten Jacob Crypto Bury hat Deelance “massives Potenzial”, während Crypto Gains ebenfalls große Dinge von der Plattform und dem DLANCE-Token erwartet.

Hier zum DeeLance Presale

Zuletzt aktualisiert am 2. November 2023

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

neun + 15 =