Ethereum News: ETH-Gründer Vitalik Buterin startet Meme-Coin-Ausverkauf! Was Anleger jetzt wissen sollten

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Ethereum-Mitbegründer Vitalik Buterin sorgt aktuell für Aufsehen in der Krypto-Community – allerdings nicht mit einem Tweet, sondern mit dem Verkauf mehrerer unbekannter Meme-Coins. Sowohl On-Chain-Datenanbieter Lookonchain als auch das Blockchain-Sicherheitsunternehmen PeckShield melden zahlreiche Transaktionen. Was steckt dahinter?

Lookonchain schreibt auf Twitter: Vitalik Buterin verkaufe „seine kostenlosen Shitcoins“. Bisher hat der Ethereum-Mitbegründer 50 Milliarden „MOPS“ für 1,25 ETH (etwa 2.000 Dollar), 10 Milliarden „CULT“ für 58 ETH (etwa 91.000 Dollar) und 500 Billionen „SHIK“ für 380 ETH (etwa 600.000 Dollar) verkauft.

„vitalik.eth (@VitalikButerin) verkauft seine kostenlosen Shitcoins.

Aktuell 50B $MOPS für 1,25 $ETH($2K) verkauft, 10B $CULT für 58 $ETH($91K) verkauft, 500T $SHIK für 380 $ETH($600K) verkauft.“

Das Sicherheitsunternehmen PeckShield Alert meldet zudem über Twitter, dass CULT (Cult DAO) seit dem Dump von Buterin um 13,7% gefallen ist. SHIK (SHIKOKU) wurde sogar noch härter getroffen, ist -95,8% abgestürzt. Die SHIK-Adresse, die mit Vitalik Buterin verbunden ist, hat etwa 164 ETH (etwa 260.000 Dollar) eingenommen und 214 ETH (etwa 337.000 Dollar) an EthDev überwiesen.

Laut Etherscan gehört die Adresse der Ethereum Foundation. Sie hat derzeit ein Ethereum-Guthaben von 336.271,54 ETH, was etwa 528,18 Millionen Dollar entspricht.

Bemerkenswert ist: Buterin hat nicht alle seine CULT-Token verkauft. Wie der Krypto-Twitterer feststellt, besitzt der Ethereum-Mitbegründer immer noch 10 Milliarden CULT. Ein Nutzer:

„Hat nicht alle seine CULT verkauft. Ich schätze, er hält 10 Mrd. als Moon bag.“

Ethereum-Gründer verkauft Meme-Coins: Krypto-Twitter reagiert

Die Krypto-Gemeinde auf Twitter zeigt sich größtenteils enttäuscht über die Aktion von Ethereum-Mastermind Vitalik Buterin. Der Grund: Es handelt sich bei den Altcoins größtenteils um illiquide Kryptowährungen – der Dump hat somit massive Auswirkungen auf Projekte mit geringem Wert und die Investoren, die sie besitzen.

  • ethereum
  • Ethereum
    (ETH)
  • Preis
    $3,611.24
  • Marktkapitalisierung
    $433.66 B

Andere wiederum zeigen sich verärgert über die Projekte, die Vitalik kostenlose Token schicken. Buterins Beweggründe für den Verkauf der Altcoins sind bislang unbekannt.

Ein Nutzer erklärt: Es scheint ein seltsamer Schritt zu sein, da Buterin sehr wohl weiß, dass seine Verkäufe einen massiven Einfluss auf die Preise haben werden. Eine Theorie ist, dass sein Buchhalter ihn gewarnt hat, dass die Token in seiner Steuererklärung als Einkommen zählen würden. Er könnte sie also aus steuerlichen Gründen verkauft haben.

Eine andere Theorie besagt, dass Buterin sich der Auswirkungen voll bewusst ist – schließlich hat er das bereits mehrmals mit anderen kostenlosen Altcoins getan. Im Lex Fridman-Podcast erklärte Buterin einmal, dass er das Geld anderweitig besser verwenden könnte. In diesen Fällen hat er das Geld gespendet, zum Beispiel bei Shiba Inu Coin (SHIB).

Dezentrale Börsen – welche ist Buterins Liebling?

In der Zwischenzeit weist ein anderer Nutzer darauf hin, dass Buterin mit den Transfers wieder einmal seinen Lieblings-DEX enthüllt haben könnte.

„Alle reden darüber, wie Vitalik Buterin CULT und SHIB entsorgt hat, aber niemand erwähnt, dass er es bei CoW Swap getan hat.“

Und:

„Bereit für echtes Alpha? Der COW-Token hat eine Marktkapitalisierung von nur 7 Millionen, und dies ist der bevorzugte DEX von Vitalik Buterin.“

Bei Redaktionsschluss ähnelt der Ethereum-Kurs dem von Bitcoin: Er bewegt sich in einer engen Spanne seitwärts, nachdem er am Donnerstag stark gefallen war.

ETH auf dem Vier-Stunden-Chart. Bild: Tradingview

Sollte man jetzt Ethereum kaufen?

Prognosen sehen Ethereum aktuell in bearishem Territorium. Für risikoaffine Anleger könnte es sich Analysen zufolge lohnen, einen Blick auf Metropoly (METRO) zu werfen. Die neue Kryptowährung drängt auf den milliardenschweren Immobilienmarkt, möchte durch Nutzung von NFTs jedem den Immobilienerwerb ermöglichen. Gelingen soll das durch ein vielversprechendes Konzept, bei dem der Wert einer Immobilie bruchstückhaft auf tausende NFTs verteilt wird – die sind dann z.B. für 100 Dollar zu haben. Im laufenden Presale kostet 1 METRO = 0.0625 Dollar, mit Beginn der nächsten Phase erhöht sich der Preis.

Hier zum Metropoly Presale

Textnachweis: Newsbtc

Zuletzt aktualisiert am 7. März 2023

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelKrypto News: Ripple vs. SEC – Teilsieg für XRP! Könnte sich der Kauf jetzt lohnen?
Nächster ArtikelBlockRock – jeder ist ein CEO!

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

achtzehn − zehn =