Bitcoin Kurs Prognose: 2025 wird BTC „die Leute umhauen“ – Krypto-Stratege verrät Bull-Run-Faktoren

Bitcoin Kurs Prognose 2025 wird BTC „die Leute umhauen“ – Krypto-Stratege verrät Bull-Run-Faktoren

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Der Bärenmarkt vertieft sich zwar – doch viele Anleger übersehen gleichzeitig die bullishen Faktoren, die Bitcoin 2025 auf neue Höchststände treiben. Das glaubt Krypto-Stratege Lark Davis.

Bitcoin: Kurs-Explosion 2025?

Am 4. März hat der prominente Krypto-Youtuber und Influencer Lark Davis beschlossen, über den Tellerrand zu schauen und alle wichtigen Unternehmensübernahmen zusammenzufügen. Das Ziel: seine Überzeugung zu untermauern, dass das, was nach der Bitcoin-Halbierung im Jahr 2024 passieren könnte, „die Leute umhauen wird“.

Steigende Krypto-Adaption in Unternehmen

Lark Davis versucht in einer Reihe von Tweets nicht nur, eine Aussage über den Bärenmarkt zu treffen. Er erstellt gleichzeitig auch eine Liste der wichtigsten Adaptionen, um seine Aussage zu untermauern.

Zu Beginn twitterte der Influencer:

„Lassen Sie sich nicht vom Bärenmarkt täuschen. Die Übernahme von Kryptowährungen durch Unternehmen findet statt. Einige große Spieler machen einige ernsthafte Schritte.“

Laut Davis könnte deshalb das, was auf die Halbierung des BTC im Jahr 2024 folgen könnte, jenseits aller Erwartungen sein. Die Nummer 1 auf Davis’ Krypto-Adaptionsliste ist BlackRock, der weltgrößte Vermögensverwalter, der bis zu 10 Billionen Dollar an Assets Under Management (AUM) verwaltet.

Laut Davis hat BlackRock neben einer Zusammenarbeit mit Coinbase, einer der größten Kryptowährungsbörsen, einen privaten Bitcoin-Spotfonds aufgelegt, um seinen eigenen BTC-Tradingdienst zu starten. Der Krypto-Youtuber glaubt, dass dies ein Signal ist, Bitcoin zu akkumulieren:

„Sammeln Sie Ihre Sats, bevor diese Jungs es tun.“

Davis erwähnt außerdem die Partnerschaft von Mastercard mit immersive, einem Krypto-Zahlungsprotokoll, das es Web3-Wallet-Besitzern in Australien und Neuseeland ermöglicht, Krypto als Zahlungsmittel überall dort zu verwenden, wo Mastercard akzeptiert wird. Der Youtuber auf Twitter:

„Mastercard weigert sich geradezu, im DeFi-Staub zurückgelassen zu werden.“

An dritter Stelle auf Davis’ Liste steht niemand geringeres als Mastercards direkter Konkurrent Visa. Der Influencer reflektiert über die enge Zusammenarbeit von Visa mit WirexApp, einer weiteren Krypto-Zahlungs-App, um seine Krypto-gebundene Debitkarte auf der ganzen Welt auszuweiten – einschließlich auf Kunden in den USA, im asiatisch-pazifischen Raum, in Großbritannien sowie in Zukunft in weiteren 40 Ländern, so Davis.

Metas Integration mit Polygon zur Unterstützung von Instagrams Non-Fungible-Token (NFT)-Funktion findet sich ebenfalls auf der Liste. Zu den weiteren wichtigen Adaptionen gehören laut Davis die Zusammenarbeit von Nike und Starbucks mit Polygon sowie Amazon mit Avalanche, Microsoft mit Ankr, TencentGlobal mit MultiversX und Meta mit Telefonica, um ein Metaverse-Aktivierungsprogramm zu starten.

2024 kommt die BTC Halbierung: Was ist zu erwarten?

Neben Davis’ Aufschlüsselung, warum die Bitcoin-Halbierung größere Auswirkungen haben könnte als erwartet, ist die BTC-Halbierung ein Update, das sowohl Bitcoin-Maxis als auch die Krypto-Community insgesamt erwartet haben – jeder hofft, dass dies ein guter Katalysator sein könnte, um uns aus diesem Bärenmarkt-Albtraum herauszuführen.

Erwartete Bitcoin-Preise vor und nach der Halbierung. | Quelle: Pantera Capital

Laut Pantera Capital wird die nächste Bitcoin-Halbierung voraussichtlich am 20. April 2024 stattfinden. Und während der Markt im Durchschnitt 1,3 Jahre nach der Halbierung seinen Höchststand erreicht, könnte die nächste BTC-Halbierung, sollte sich die Geschichte wiederholen, zu einem BTC-Anstieg auf 36.000 Dollar unmittelbar vor der Halbierung und einem Anstieg auf 149.000 Dollar nach der Halbierung führen.

Bis dahin dauert es noch ein wenig bis zur Halbierung – und BTC leidet nach mehreren negativen Nachrichten der Branche weiterhin unter einem Abwärtstrend. Dazu zählt unter anderem der Fallout der US-basierten Krypto-freundlichen Bank Silvergate. In den vergangenen 7 Tagen ist der BTC-Kurs um fast 5% gesunken.

Mit Love Hate Inu ging heute ein brandneuer Vote to Earn Meme Coin an den Start

Love Hate Inu Logo Heute beginnt der Vorverkauf von Love Hate Inu, und Anleger sollten unbedingt einen Blick darauf werfen: Diese brandneue Meme-Münze bietet Nutzern eine aktive Rolle bei der Gestaltung ihres potenziellen Hype-Faktors. Sie können Abstimmungen vorschlagen und sich mit ihrer Meinung zu allem einbringen – sei es Politik, Unterhaltung oder soziale Themen. Die Nutzer haben also die volle Kontrolle darüber, welche Inhalte von diesem Kryptowährungsprojekt unterstützt werden!

Was können Sie also von Love Hate Inu erwarten und wie könnte sich der neue Coin in Zukunft entwickeln?

  • Die Investition in eine neue Meme-Münze Love Hate Inu kann zu einem exponentiellen Erfolg führen, so wie es bei Dogecoin, Shiba Inu und Floki Inu der Fall war. Der Vorverkauf von Tamadoge im vergangenen Jahr war zum Beispiel unglaublich erfolgreich und übertraf die Erwartungen bei weitem! Mit seiner bemerkenswerten Leistung hat er Geschichte geschrieben.
  • Die Entwickler des Tokens haben bereits vor der Markteinführung eine mögliche Wertsteigerung in ihre Pläne einbezogen, was durch das deflationäre Design des Tokens belegt wird.
  • Überdies kann sich die Krypto Community am Love Hate Inu-Projekt beteiligen, indem sie abstimmt – was die potenzielle Begeisterung für das Projekt noch verstärkt. Durch die Beteiligung an diesem Projekt werden die Nutzer emotional involviert und mit dem Erfolg des Projekts verbunden.

Zum Love Hate Inu Presale

Sollte man jetzt Bitcoin kaufen?

Bitcoin gilt als risikoärmste Kryptowährung, insofern kannst heute Bitcoin kaufen. Wer sich für ein optimiertes Risiko-Rendite-Potenzial interessiert, für den könnte es sich Prognosen zufolge lohnen, einen Blick auf C+Charge (CCHG) zu werfen: Das blockchainbasierte Krypto-Projekt entwickelt ein vielversprechendes Bezahl- und Ladesystem für Elektroautos, befindet sich gegenwärtig im Presale. 1 CCHG kostet 0,018 USDT, in einem Tag und 3 Stunden erhöht sich der Preis auf 0,019 USDT.

C+Charge kennenlernen

Textnachweis: Bitcoinist

Zuletzt aktualisiert am 8. März 2023

Nächster Doge inspirierte Coin der vor dem Doge Day explodiert

  • Nächste 100x Multi-Chain-Meme-Münze? Presale bringt in Sekundenschnelle 250.000 US-Dollar ein!
  • Nahtlose Interoperabilität mit Wormhole und Portal Bridge und ermöglicht sichere Navigation zwischen Blockchains
  • Einfaches Kaufen und Claimen von $DOGEVERSE-Token während der Vorverkaufsphase
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelKrypto News: Mt. Gox – die erste Pleitekryptobörse der Welt
Nächster ArtikelKrypto News: Ripple vs. SEC – Teilsieg für XRP! Könnte sich der Kauf jetzt lohnen?

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Jannis GrunewaldExperte für Kryptowährungen

Jannis Grunewald schreibt seit mehr als acht Jahren über Kryptowährungen und Technologie-Trends. Erstmals mit Bitcoin in Kontakt gekommen ist er 2015 als Inhaber einer Digitalagentur; mittlerweile gibt's für ihn kaum einen Tag ohne BTC, ETH und Co. Ob technische Analyse, Krypto-Trading, NFTs oder Web 3.0 – Jannis besitzt ein breites Fachwissen über moderne Finanz- und Wirtschaftsthemen, setzt dies auch entsprechend ein: Er führt Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Krypto-Branche, kommentiert Entwicklungen, schreibt Prognosen, News und Analysen. Der gefragte Autor ist hervorragend in der Szene vernetzt, zudem regelmäßiger Gast auf Krypto- und Blockchain-Konferenzen weltweit. Sie finden Jannis' Publikationen in führenden Fachmagazinen – beispielsweise auf Finanzen.net, Cryptonews.com, Kryptoszene oder Business2Community.

Zeige alle Posts von Jannis Grunewald

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

1 × vier =