Krypto News: -11%! Silicon Valley Bank am Ende – und Dogecoin crasht. Wie tief kann DOGE fallen?

Krypto News -11%! Silicon Valley Bank am Ende – und Dogecoin crasht. Wie tief kann DOGE fallen?

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Dogecoin (DOGE) stürzt ab, da massive Mengen an Angst, Unsicherheit und Zweifel über den Markt fegen. Der Grund: Am Freitagmorgen ist die Silicon Valley Bank als Folge eines Bank-Runs zusammengebrochen und hat den zweitgrößten Ausfall eines Finanzinstituts in der Geschichte der Vereinigten Staaten ausgelöst.

Der Zusammenbruch der kryptofreundlichen Bank Silvergate hat einen Ausverkauf am Markt ausgelöst, wobei die Marktkapitalisierung der wichtigsten Meme-Tokens innerhalb von 24 Stunden um fast 11% gesunken ist. Das Tradingvolumen von DOGE ist um fast 30% angestiegen, was auf einen bevorstehenden Ausverkauf hindeutet.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels tradet Dogecoin bei 0,0640 Dollar – ein Rückgang von 21% in den letzten sieben Tagen. Darüber hinaus zeigen die Daten des Krypto-Markt-Trackers Coingecko, dass der Meme-Coin allein in den letzten 24 Stunden 11% seines Wertes verloren hat.

Der Meme-Token ist in den letzten 30 Tagen um 31% und in den letzten zwei Wochen um 24% gesunken – mit einem Anstieg von nur 2% seit Anfang 2023.

DOGE-Tageschart. Bild: Coinmarketcap.com

Der Kurs von Bitcoin – der größten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung – ist unter 21.000 Dollar gefallen, er tradet zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels bei 20.252 US-Dollar. BTC-Anleger bereiten sich offenbar auf die nächste Episode der anhaltenden Krise der Silicon Valley Bank vor.

Die makroökonomische Unsicherheit, die DOGE umgibt, ist auf seine hochspekulative Natur und seinen fehlenden fundamentalen Wert zurückzuführen. Der Preis wird weitgehend von der Nachfrage von Investoren und Tradern bestimmt, was ihn unberechenbar und anfällig für plötzliche Stimmungsschwankungen auf dem Markt macht. Trader halten weitere Verluste im zweistelligen Prozentbereich für wahrscheinlich.

Silicon Valley Bank: Das Ende zieht auch DOGE nach unten

Der heutige Kursrückgang von DOGE kann jedoch weitgehend mit der plötzlichen Implosion der Silicon Valley Bank (SVB) in Verbindung gebracht werden.

Der Niedergang der SVB war zum Teil auf die kräftige Anhebung der Zinssätze durch die Federal Reserve im vergangenen Jahr zurückzuführen.

Die Banken hatten sich mit langfristigen Staatsanleihen eingedeckt, die risikoarm erschienen, als die Zinssätze fast bei Null lagen. Als die US-Notenbank jedoch die Zinsen erhöhte, um die Inflation in den Griff zu bekommen, sank der Wert dieser Anlagen – und das führte zu nicht realisierten Verlusten für die Banken.

Trotzdem ist das 24-Stunden-Tradingvolumen von DOGE wieder auf 681 Mio. USD gestiegen, was einem Anstieg von 103% entspricht und zu einer lebhaften Marktaktivität führt, die sich leicht in Gewinne umwandeln kann, wenn die Bedingungen richtig sind.

Wird die SVB-Implosion den Start von Shibarium beeinflussen?

Auf der anderen Seite hatte die Community von Dogecoin-Konkurrent Shiba Inu Coin (SHIB) Grund zum Feiern, da die Verbrennungsrate des Meme-Coins um atemberaubende 36.497,56% gestiegen ist, wie Shibburn berichtet.

Die bevorstehende Veröffentlichung der Layer-2-Blockchain von Shibarium Beta könnte der Grund für den jüngsten Anstieg der Verbrennungsrate sein.

Wie sich dies auswirkt, könnte jedoch davon abhängen, wie schlimm der Zusammenbruch von SVB ist und wie er sich auf die Stimmung der Anleger und die Aufregung um die Einführung von Shibarium auswirkt.

Die Gesamtmarktkapitalisierung der Kryptowährungen liegt derzeit bei 915 Mrd. $ (Tages-Chart) | Chart: TradingView.com

Mehr Schmerzen für den Kryptomarkt?

Unterdessen erwarten einige Marktbeobachter nach dem Scheitern der Silicon Valley Bank und der Verbreitung von FUD über versteckte Risiken im Finanz- und Bankensektor im Allgemeinen weitere Schmerzen für den Kryptosektor.

Christopher Whalen, Vorsitzender von Whalen Global Advisors, betont gegenüber Reuters:

„Nächste Woche könnte es ein Blutbad geben, denn […] die Leerverkäufer sind da draußen und werden jede einzelne Bank angreifen, insbesondere die kleineren.“

Während SHIB weiterhin für rege Marktaktivitäten sorgt, haben größere Adressen begonnen, ihre Coins abzustoßen, was zu einem Rückgang der Zahl der Wal-Transaktionen führt.

In der Zwischenzeit behalten Analysten die nächsten Entwicklungen bei der Silicon Valley Bank im Auge – und wie sie sich in den kommenden Tagen auf den Dogecoin-Preis auswirken könnten.

Sollte man jetzt Dogecoin kaufen?

Aktuelle Prognosen sehen Dogecoin kurzfristig auf dem absteigenden Ast. Dennoch kannst du heute Dogecoin kaufen. Wer auf einen neuen, vielversprechenden Meme-Coin setzen möchte, könnte sich über Love Hate Inu (LHINU) informieren: Der Vote-to-Earn-Token bietet die Möglichkeit, zu verschiedensten Themen abzustimmen und dafür Kryptowährung zu verdienen. Das Projekt hat gerade erst seinen Vorverkauf gestartet, es gab also noch keine explosiven Kurssteigerungen. Im laufenden Presale kostet 1 LHINU 0,000085 USDT, in 6 Tagen erhöht sich der Preis auf 0,00009 USDT.

Hier zum Love Hate Inu Presale

Textnachweis: Bitcoinist

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

fünfzehn − drei =