Krypto News: Pepe Coin legt um 18 Prozent zu – Können andere Meme-Coins folgen?

Pepe vs

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Der Meme-Coin Pepe (PEPE), basierend auf dem populären Internet-Frosch, konnte in den vergangenen 24 Stunden ein beachtliches Wachstum verzeichnen. Der Meme-Coin legte um rund 18 Prozent zu und notiert nun bei 0,00000167 US-Dollar. Allgemein ist die Stimmung am Markt gut, wenn auch etwas abgekühlt, nachdem die SEC den Antrag von BlackRock vorerst zurückgewiesen hatte.

Der Pepe Kurs hängt damit andere sogenannte Meme-Coins weit hinter sich ab, was die aktuelle Performance und die Preisbewegung anbelangt. Bekanntere und populärere Meme-Kryptowährungen wie Dogecoin (DOGE) oder Shiba Inu (SHIB) können kein solches Wachstum verzeichnen, auch wenn diese ein paar Prozentpunkte innerhalb desselben Zeitraums zugelegt hatten.

Pepe Coin Kurs KW 27
Der Kurs des Pepe Coins explodiert (Quelle: Coinmarketcap)

Der Pepe Coin launchte im April dieses Jahres auf der Blockchain von Ethereum. Die Kryptowährung gewann schnell an Aufwind, da das Interesse an auf Memes basierenden Kryptowährungen in den letzten Monaten stark gestiegen war. Einerseits sind es sehr spekulative Assets, deren Kursbewegungen von heftigen Hype-Phasen gekennzeichnet sind. Auf der anderen Seite stehen häufig treue Communities dahinter, welche mit den Memes schlicht etwas Spaß haben wollen. Beide Elemente erklären den Reiz dieser Kryptowährungen.

Gründe für den Anstieg der Meme-Coin

Anleger freut das, gleichzeitig wundern sich viele über die Ursachen dieser Entwicklung. Laut CoinGlass hatten Trader in den letzten 24 Stunden Pepe Short-Positionen im Wert von 187 Millionen US-Dollar liquidiert, von insgesamt 2,48 Millionen US-Dollar Liquidierungen im gesamten Markt.

Liquidationen auf Pepe

Pepe hat bereits vor wenigen Tagen gezeigt, was in der noch jungen Kryptowährung steckt. Vor gut einer Woche verzeichnete der Kurs der Meme-Währung ein ähnliches Wachstum von 8 Prozent. Während in den Anfangszeiten Anleger noch skeptisch gegenüber dem froschgrünen Pepe Coin waren, steigen nun vermehrt Trader mit großen Beträgen ein. Ob es sich hierbei nur um einen vorübergehenden Hype handelt oder ein dauerhaftes Wachstum dahintersteckt, bleibt abzuwarten. Bislang zeigt der Trend eher nach oben.

Allerdings hatte der Pepe Coin schon in der Vergangenheit ordentlich zugelegt und fiel anschließend auf die Nase. Anfang Mai dieses Jahres stieg die Kryptowährung innerhalb von zwei Tagen von 0,000000769 US-Dollar auf 0,000003819 US-Dollar und damit um knapp 400 Prozent. Dann stürzte der Kurs jedoch ab und sank unter das aktuelle Niveau.

Wall Street Memes als nächster Kandidat?

Das Beispiel von Pepe hat aber gezeigt, dass man von den Kursgewinnen der Meme-Coins profitieren kann, indem man früh einsteigt. So können frühe Investoren bei Wall Street Memes (WSM) im Voraus einsteigen. Aktuell kostet ein WSM 0,307 US-Dollar. Der Coin lässt sich auf der Webseite von Wall Street Memes mit Ethereum (ETH), Tether (USDT) sowie Kreditkarte und Binance Coin (BNB) kaufen. Der Kurs steigt mit jeder Vorverkaufsrunde weiter an. Aktuell kommen täglich rund eine halbe Million Dollar der Investoren hinzu.

Wall Street Memes
Die Liste der Memecoins ist lang: Ist jetzt die Zeit für Wall Street Memes gekommen?

Hierbei handelt es sich um eine Kryptowährung auf der Basis der gleichnamigen Memes, welche die Entwicklungen und Geschehnisse rund um die Wall Street und traditionellen Finanzmärkte aufs Korn nehmen. Das Projekt “Wall Street Memes” geht auf die Wall Street Bets zurück – einem Reddit-Subforum. In dem Forum taten sich Kleinanleger im Jahr 2021 zusammen und brachten den Gamestop-Kurs von etwa 20 auf über 400 US-Dollar.

Wie andere Meme-Coins baut dieses Projekt auf einer aktiven, jungen und internetaffinen Community auf. Gerade die Community ist mit mehr als einer Million Mitglieder aktuell ein Grund für Investoren, in Wall Street Memes zu investieren.

Ein gewisses Risiko bleibt den Investitionen in Kryptowährungen jedoch immer. Das gilt vor allem für auf Internet-Memes basierende Coins, da diese sehr von Hype-Phasen und den Erwartungen der Anleger abhängig sind. Die Kursbewegungen des Pepe Coins etwa zeigen, worauf sich Interessierte einlassen müssen. Auch Dogecoin kann das bezeugen, wie der Einfluss von Elon Musk auf dessen Kurs beweist.

Jetzt Wall Street Memes kaufen

Zuletzt aktualisiert am 3. Juli 2023

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelXRP-Preis im freien Fall? So beeinflusst die Freigabe von 1 Milliarde XRP-Token den Markt!
Nächster ArtikelWelche Coins heute kaufen: Megatrend grüne Kryptowährungen

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin SchwarzExperte für Kryptowährungen

Martin, mit einem MSc. in Wirtschaftsinformatik und Fokus auf asymmetrischer Kryptographie und M2M-Kommunikation, ist seit 2015 in der Welt von Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs. Schon mit 17 begann er mit dem Handel von Kryptowährungen und erwarb seinen ersten Bitcoin. Neben seinem Interesse an Kryptowährungen widmet er sich in seiner Freizeit Online-Casinos und Sportwetten, wo er mit 18 Blackjack-Strategien entwickelte und sogenannte Sure-Bets durchführte. Seine Expertise dokumentierte er frühzeitig als Autor zu Themen wie Kryptowährungen, Trading, Aktien, Casinos und Sportwetten, wodurch er heute als gefragter Experte und Autor mit über 10 Jahren Erfahrung gilt.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

16 − 2 =