Bitcoin News: Bull-Run vorbei? Top-Krypto-Analyst sieht bereits das bittere Ende kommen

Bitcoin Bull-Run vorbei? Top-Krypto-Analyst sieht bereits das Ende kommen

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Bitcoin erlebt seit Tagen heftige Rückschläge. Einer der bekanntesten Analysten der Branche sagt nun bereits das Ende des Bull-Runs voraus. Ist die Rallye wirklich schon vorbei?

Wird der Bitcoin wieder steigen?

Er hasse es, der Überbringer schlechter Neuigkeiten zu sein – „aber Daten sind Daten“, so der prominente Krypto- und Rohstoff-Trader Peter L. Brandt. Brandt gilt als Krypto-Koryphäe: Er ist als Händler aktiv seit 1975, seit einigen Jahren hat er sich nun zusätzlich auch in der Krypto-Szene einen Ruf erarbeitet.

Jetzt warnt Brandt: Der Bitcoin-Bull-Run ist womöglich an seinem Ende angekommen. Dafür würden einige Faktoren sprechen, so das Krypto-Urgestein in einer neuen Prognose. Doch was ist da los – und warum befindet sich Bitcoin (BTC) seiner Einschätzung nach in einer prekären Lage?

Brandt erläutert:

„Tatsache ist, dass die Bullenmarkt-Zyklen bei Bitcoin über die Jahre hinweg enorm an Schubkraft verloren haben. Man kann die Geschichte dieser Daten mögen oder nicht – aber man muss damit umgehen (oder sie zumindest berücksichtigen, anpassen oder einfach ignorieren).“

Tatsächlich möge er den „exponentiellen Verfall von Bitcoin“ überhaupt nicht – die Kryptowährung sei schließlich eine seiner persönlich größten Anlagepositionen. Doch es helfe nichts, rechnet Brandt vor: Bitcoin bringt über die Jahre immer weniger Rendite, so seine Prognose.

„21. Dezember 2009 bis 6. Juni 2011 [3.191-facher Anstieg]

14. November 2011 bis 25. November 2013 [572-facher Anstieg]

17. August 2015 bis 18. Dezember 2017 [122-facher Anstieg]

10. Dezember 2018 bis 8. November 2021 [22-facher Anstieg]“

Man sieht: Bitcoin pumpt immer weniger. Brandt ergänzt zwar:

„Nun, werden Sie fragen, was ist mit dem Halving? Nach jedem vorherigen Halving sind die Preise nach oben explodiert. Und das kann wieder passieren.“

Brandt hält jedoch offenbar eine andere Option für wahrscheinlicher. Der fast 80-jährige Krypto-Analyst:

„Sie werden es vielleicht nicht glauben wollen, aber ich schätze die Wahrscheinlichkeit, dass Bitcoin in diesem Zyklus bereits den Höchststand erreicht hat, auf 25%.“

Das würde bedeuten, dass es BTC nicht mehr gelingt, über das bisherige Allzeithoch von 73.750 Dollar zu steigen. Nähert sich der Bull-Run also seinem Ende, wie es die Charts nahelegen?

Der Bitcoin-Kurs sieht sich seit Tagen unter Druck. Bild: Coinmarketcap.com

Brandts Kollege Benjamin Cowen warnt ebenfalls vor bearishen Signalen. Er setzt Bitcoins Preisaktion in Relation zu Gold, erklärt: Man könne an den Charts von 2019 beispielsweise sehen, dass der Ausbruch von Gold den Höhepunkt für Bitcoin markiert hat.

Welche Kryptowährung wird explodieren 2024?

Auch 2024 sei Gold ausgebrochen, als Bitcoin sein lokales Hoch erreicht hat. Cowen ergänzt:

„Das ist also eine Sache – wenn Gold weiterhin gut abschneidet, könnte das bedeuten, dass Bitcoin nach der Konsolidierung […] tatsächlich fallen wird, anstatt ein Pop-up wie im letzten Jahr zu bekommen.“

Zahlreiche Anleger und Trader sehen deshalb im aktuellen Marktumfeld davon ab, in Bitcoin zu investieren. Viele setzen auf niedrigkapitalisierte Altcoins mit optimiertem Risiko-Rendite-Verhältnis – oder eben auf Memecoins, die zwar hochriskant, gleichzeitig aber auch potenziell renditestark agieren können.

99BTC

Bitcoin-Alternative 99Bitcoins (99BTC) beispielsweise steuert im laufenden Presale bereits auf die magische 1-Million-Dollar-Marke zu: Innerhalb weniger Tage konnte die beliebte Lernplattform tausende Anleger von ihrem ICO überzeugen, so satte 891.795 Dollar Kapital sammeln.

Das Konzept: „Learn to Earn“! Damit gemeint ist: Auf 99Bitcoins können sich Nutzer nicht nur auf unterhaltsame Weise sämtliches Wissen über Kryptowährungen, Trading und finanzielle Unabhängigkeit aneignen – künftig bietet die Plattform auch die Möglichkeit, damit ganz konkret Geld in Form von Kryptowährung zu verdienen!

Das funktioniert über den nativen 99BTC-Token, der gleichzeitig auch den Zugang zu exklusiven Premium-Inhalten und mehr ermöglicht. Könnte sich der Kauf im aktuell bearishen Marktumfeld lohnen? Analysten gehen davon aus und spekulieren auf eine explosive Markteinführung, sobald 99Bitcoins (99BTC) den Presale abgeschlossen hat und auf ersten Krypto-Börsen gelistet wird, etwa Michael Wrubel:

Zuletzt aktualisiert am 29. April 2024

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

acht + 2 =