Dogwifhat stürzt um 21 % ab, während dieser Coin über 600.000 US-Dollar einsammelt

Teils Hund, teils KI, teils Wiener Würstchen - WienerAI entfacht den neuesten Meme-Münzrausch

Klicke Hier, um die besten Krypto Presales zu sehen, die sich in diesem Jahr verzehnfachen könnten!

Die Stimmung auf dem Kryptomarkt kann man im Moment wohl mit folgendem Wort am besten beschreiben: Durchwachsen. Nachdem die Kurse sich letzte Woche nach dem Bitcoin Halving zumindest kurzfristig erholt hatten, sieht es diese Woche schon wieder ganz anders aus. Der Markt korrigiert und die Gesamtmarktkapitalisierung ist in den letzten 24 Stunden um 4,6 % gesunken. Bei den Meme-Coins ist die Gesamtmarktkapitalisierung sogar um 6,84 % zurückgegangen.

Dogwifhat, der Überflieger-Solana Meme-Coin, der sich in den letzten Wochen über teilweise enorme Kurszuwächse freuen konnte und dem es sogar für kurze Zeit gelang, Pepe im Meme-Coin Ranking von Platz 3 zu verdrängen, verlor in den letzten24 Stunden 8,66 %. Auf Wochensicht sank der Kurs sogar um 22,7 %. WIF notiert derzeit bei 2,39 US-Dollar und die Marktkapitalisierung liegt bei 2,38 Milliarden US-Dollar, was einem Minus von 8,93 % entspricht. Pepe hat sich mittlerweile seinen dritten Platz wieder zurückerobert. Auch andere Meme-Coins blieben von den Kursstürzen nicht verschont. Dogecoin verlor auf Wochensicht knappe 18 %, Pepe ging um rund 16 % zurück und bei Cat in a Dogs World waren es sogar 44 %. Meme-Coins gehören im sowieso schon volatilen Krypotuniversum zu den volatilsten Coins und das bekommen die Investoren und Trader diese Woche in voller Härte zu spüren.

Gegen den Trend: WienerAI

Jetzt kann man natürlich sofort alle Kryptos, die man im Portfolio hat, panisch verkaufen, um die Verluste – vermeintlich – so gering wie möglich zu halten. Man kann aber auch die Ruhe bewahren, das Portfolio neu sortieren, Coins nachkaufen (Stichwort: Buy the dip) und sich nach neuen Investitionsmöglichkeiten umschauen. Denn Volatilität bedeutet auch, dass die Kurse unter Umständen auch ganz schnell wieder steigen können. Das neue AI-Meme-Coin-Projekt WienerAI entwickelt sich beispielsweise prächtig. Den Entwicklern ist es gelungen mit ihrem erst kürzlich gestarteten ICO über 660.000 US-Dollar Raising Capital einzusammeln. Der WAI kann im Moment noch im PreSale gekauft werden. Ein Token kostet derzeit 0,000702 US-Dollar. Da der Vorverkauf über mehrere Phasen mit anschließenden Preiserhöhungen läuft, können sich Early Bird Investoren, die rechtzeitig zuschlagen, so im Vorfeld schon einen Buchgewinn sichern.

Megatrend AI-Meme-Coins

KI und Blockchain sind ein Match made in Heaven. Das zeigen die großen Erfolge von Token wie Meme AI, Scotty the AI oder Near Protocol. Der niedliche Welpe/KI/Wurst/Hybrid WienerAI will die Herzen und Wallets der Anleger erobern – und so ganz nebenbei die Nummer 1 im Kryptouniversum werden. Über die KI-Funktion der Plattform halten die Entwickler sich derzeit noch bedeckt. Es gibt im Whitepaper und auf der Webseite allerdings mehr oder weniger subtile Hinweise darauf, dass die ganze Sache etwas mit Community zu tun haben könnte. Währenddessen ist der sympathische WienerAI dabei, sich seine „Sausage-Army“ aufzubauen, denn ein Meme Coin ist ja immer nur so stark wie seine Community. Übrigens: der Vertragscode von WienerAI wurde von Coinsult auditiert. Damit wollen die Entwickler das Vertrauen der Early Bird Investoren in ihr Projekt verstärken.

Hier geht es zu Wiener AI

Die Story von WienerAI

Genau wie Scotty the AI, der nachtschwarze Terrier, der das Kryptouniversum auf der Suche nach Bedrohungen durchstreift, hat auch WienerAI eine Hintergrundgeschichte bekommen. Der kleine Kerl kam im Jahr 2132 in einem Labor in New Silicon Valley zur Welt. Sein Erschaffer und Vater ist ein welpenverrückter Wissenschaftler, der von allen nur „der Architekt“ genannt wird. Dessen oberste Mission war es, einen KI-Hund-Hybriden zu erschaffen. Das ist ihm mit „WienerAI“ auch gelungen, allerdings mit einer klitzekleinen Einschränkung. Während des Splice-Vorgangs ließ sich der Wissenschaftler ein Würstchen schmecken und heraus kam WienerAI. Dazu sollte man allerdings wissen, dass die Hunderasse „Dackel“ in englischsprachigen Ländern unter „Sausage-Dog“ oder „Wiener-Dog“ bekannt ist. Das Ganze ist also durchaus mit einem Augenzwinkern zu verstehen.

Das WienerAI Staking

Während man also noch ganz gespannt auf die genaue KI-Funktion von WienerAI warten kann, ist eine weitere Utility bereits bekannt. Als ERC-20 Token hat der WAI auch eine Stakingfunktion. Etwa 20 % der Tokenomics sind für die Stakingbelohnungen geblockt. Die Early Bird Investoren müssen damit auch nicht warten, bis der PreSale vorbei ist. Die gekauften Token können sofort in den Staking Contract eingezahlt werden. Momentan sind rund 798 Millionen Token im Staking Contract gesperrt, der APY liegt derzeit bei 1296 %. Um WAI zu kaufen, muss man eine kompatible Wallet mit der Webseite verbinden. Bezahlt werden kann mit ETH, USDT, BNB oder einer Kreditkarte. Das Vorab-Staking ist allerdings nur mit einem Kauf über Ethereum möglich.

Hier geht es zu Wiener AI

Zuletzt aktualisiert am 30. April 2024

Playdoge - Mobiles P2E-Spiel mit Doge-Meme

  • Potenzieller Binance-CEX-Launch nach dem Presale
  • Verdiene Belohnungen im mobilen P2E-Spiel – sichere dir $PLAY!
  • Verwandelt ikonisches Doge-Meme in virtuelles Haustier
10/10

Nächster Solana-inspirierter Coin mit immensem Potenzial

  • Frischer Memecoin auf der Solana-Plattform der sich angesichts des aktuellen Hypes um SOL-Tier-Token viral verbreiten könnte
  • Gerüchten zufolge vom gleichen Team wie SLERF entwickelt
  • Ähnlich wie Slothana, das vor kurzem 15 Mio. $ einnahm und seitdem einen starken Start erlebt hat
9.5/10

Wienerdog - Neuester KI Memecoin

  • Unendlich aufrüstbare KI-Meme-Münze mit modularen technologischen Fähigkeiten
  • Riesige Einsatzprämien täglich während des Vorverkaufs verfügbar
  • Der Vorverkaufspreis steigt alle zwei Tage - kaufen Sie jetzt, um vom besten Preis vor der Notierung zu profitieren
9/10
Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Unser Experten-Panel beantwortet gerne Ihre Fragen.

Meine Frage posten

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie uns jetzt!

Name*

Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Ihre Frage*

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein

20 + 12 =