10 Trade Republic Alternativen im ultimativen Vergleich 2022

Trade Republic ist ein beliebter und 2019 gegründeter Mobile Broker aus Deutschland, der ähnlich anderen Neo Brokern mit günstigen Gebühren und einem großem Angebot an Anlageklassen wirbt. Doch der Anbieter ist nicht für Jedermann geeignet, weswegen man vor der Depoteröffnung sich unbedingt die Trade Republic Alternativen anschauen sollte.

Schließlich gibt es auch berechtigte Kritik an Trade Republic, weswegen Alternativen sinnvoll sind. Zu den Problemen zählen u.a. gewisse Handelsbeschränkungen, Probleme beim Ein- und Auszahlen oder bei der Identifikation, wie in einigen Trade Republic Erfahrungen berichtet wird. Auch gibt es keine Desktop Version, der Handel über die Mobile App ist obligatorisch. Aus diesen Gründen lohnt sich ein Blick auf die Alternativen zu Trade Republic besonders, um den für die persönliche Anlagestrategie besten Broker herauszufinden.

In der folgenden Übersicht finden sich daher die besten Online-Broker, die als Trade Republic Alternative in Frage kommen, wobei verschiedenste Arten von Anbietern berücksichtigt sind: Neo Broker, Online Broker, Broker klassischer Hausbanken etc. Auch ein Testsieger kristallisiert sich heraus, der Trade Republic als Alternative vollständig Konkurrenz machen kann.

Direkt zum Testsieger Mehr erfahren

Ihr Kapital ist im Risiko.

Die besten Trade Republic Alternativen

Alternative zu Trade Republic: eToro

Etoro Logo Transparent EToro ist eine der komplettesten und beliebtesten Trade Republic Alternativen, was vielfältige Gründe hat, allen voran die günstigsten Gebühren am Markt sowie unter allen Online Brokern im Vergleich die größte Auswahl an verfügbaren Anlageklassen und Handelsinstrumenten.

EToro ist ein in der Europäischen Union regulierter Broker mit Sitz in Zypern, Israel und Großbritannien. Damit unterliegt der Handel bei eToro der europäischen Finanzaufsicht und Einlagensicherung und ist somit eine sehr gute Trade Republic Alternative.

Ein großer Vorteil bei eToro ist das enorm große Produktportfolio, denn über den Online-Broker (sowohl in der App als auch als Desktop-Version) können nicht nur Aktien und ETFs wie bei Trade Republic gehandelt werden, sondern auch Indizes, CFDs, Währungen und Kryptowährungen. Besonders interessant hierbei ist, dass der Aktienhandel bei eToro komplett ohne Gebühren möglich ist, lediglich der marktübliche Spread (Unterschied zwischen Kauf- und Verkaufskurs) muss bezahlt werden. Es fallen also keine Ordergebühren bei Aktien oder ETFs an – dauerhaft, für jeden Nutzer.

Wer Bitcoin kaufen oder andere Kryptowährungen handeln will, findet bei eToro auch gleich noch einen weiteren großen Vorteil: im Vergleich zu Trade Republic oder auch einigen anderen der hier vorgestellten Trade Republic Alternativen kann man bei eToro echte Kryptowährungen kaufen und diese in ein Bitcoin Wallet legen – während man bei anderen Brokern nur mittels ETNs oder ETCs am Preisverlauf partizipiert.

Weiterhin bietet eToro das spannende Feature des Social Trading. Hierbei kann man andere Anleger und Trader kopieren und somit von deren Expertise sowie der Wertentwicklung derer Portfolios partizipieren. Auch diese Funktion bei eToro ist kostenlos, der Betrag des im Social Trading investierten Betrags kann frei gewählt werden.

Natürlich ist auch eToro nicht perfekt. Beachtet werden sollte die Auszahlungsgebühr von 5 USD. Ebenso ist der Spread bei einigen unbekannteren Kryptowährungen relativ hoch, während zum Beispiel Bitcoin mit einem sehr wettbewerbsfähigen Unterschied zwischen Kauf- und Verkaufskurs von 0.75% gehandelt werden kann. Sparpläne sind bei eToro lediglich manuell möglich.

Vorteile eToro:

  • eines der größten Produktangebote unter allen Trade Republic Alternativen
  • Handeln echter Kryptowährungen
  • keine Provisionen oder Ordergebühren beim Aktienkauf
  • einzigartige Social Trading Funktion

Nachteile eToro:

  • Auszahlungsgebühr von 5 USD
  • keine Sparpläne möglich

Ihr Kapital ist im Risiko.

Alternative zu Trade Republic: capital.com

Die günstigen Gebühren bei Trade Republic von gerade einmal 1 Euro pro Trade locken auch viele Trader an, schließlich kann man somit sehr günstig Aktien kaufen und verkaufen. Doch gerade für häufiges Handeln bzw. Day-Trading gibt es bessere Trade Republic Alternativen, darunter zum Beispiel capital.com.

Der seit 2015 aktive Online Broker, der in Zypern und Großbritannien beheimatet und reguliert ist, bietet besonders günstige Handelskonditionen an. Auf Aktien, Rohstoffe, Forex oder Kryptowährungen muss lediglich ein geringer und sehr wettbewerbsfähiger Spread bezahlt werden, Gebühren fallen keine an. Für eine Apple Aktie würde zum Beispiel aktuell ein Spread von 0.6% verlangt werden, für Bitcoin 0.3% und für einen Dax Future Kontrakt gerade einmal 2 Punkte. Der Spread kann je nach Marktbedingungen schwanken, ist aber stets klar und benutzerfreundlich dargestellt.

Gerade in Sachen Handelsplattform kann sich capital.com sehr gut auszeichnen, denn diese ist intuitiv und einfach bedienbar. Die Anmeldung ist ebenso sehr schnell erledigt, sodass sich auch in diesem Punkt capital.com als Trade Republic Alternative eignet.

Wichtig ist, dass capital.com ein CFD-Broker ist. Dies bedeutet, dass man bei Aktien keinen Anteil am Unternehmen erwirbt, sondern lediglich einen Differenzkontrakt, sozusagen ein theoretisches Anrecht auf eine Aktie. CFDs besitzen dieselben Kurse und Schwankungen wie Aktien, können jedoch flexibler und individueller gehandelt werden. Dafür besitzt man keine Aktionärsrechte. Vorteil des CFD-Handels ist jedoch die sehr günstige Gebührenstruktur, die die CFD-Broker generell und auch capital.com aufgrund der geringeren Verwaltungskosten anbieten können.

Vorteile capital.com:

  • großes Produktangebot im Rahmen von Differenzkontrakten
  • keine Provisionen oder Ordergebühren
  • intuitive und einfach bedienbare Handelsplattform

Nachteile capital.com

  • ausschließlich CFDs handelbar
  • keine Sparpläne und ETFs möglich

81,40 % der Kleinanleger-Konten machen Verluste beim Handel von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie bereit sind, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Alternative zu Trade Republic: comdirect

comdirect logo transparent Wer als Alternative zu Trade Republic vor allem einen deutschen Broker sucht, sollte einen näheren Blick auf die comdirect werfen. Besonders wem Service, Qualität und Kommunikation wichtig ist, findet mit der comdirect einen interessanten Aktien Broker. Preislich hingegen kann die comdirect weder mit eToro noch den anderen Trade Republic Alternativen mithalten.

Die Comdirect Bank wurde 1994 als Tochtergesellschaft von der Commerzbank gegründet und mittlerweile mit dieser verschmolzen. Die Marke comdirect wird von der Commerzbank jedoch als (im Vergleich zu einer Hausbank) günstiger Full-Service-Broker weitergeführt.

Unter den beliebten Brokern in Deutschland bietet die comdirect eines der größten Portfolios an Anlageklassen. Mit tausenden Aktien, mehr als 1.000 ETFs (davon mehr als 600 als ETF Sparplan verfügbar), mehr als 10.000 Fonds sowie rund 1 Million (!) Zertifikate, Optionsscheine, Derivate und CFDs ist die Produktpalette der comdirect kaum zu schlagen. Vor allem die Anzahl an Zertifikaten, Optionsscheinen und Derivaten wird von kaum einem anderen Online Broker erreicht.

Hinzu kommt ein vollständig deutschsprachiger Kundenservice, eine mit 100.000 Euro verhältnismäßig hohe Einlagensicherung sowie eine hohe Zuverlässigkeit bei der Abrechnung, beim Betrieb der Plattform und bei der Erreichbarkeit. Ebenso ist die comdirect Teil des freiwilligen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB).

Allerdings haben diese Services auch ihren Preis, denn bei den Ordergebühren sind die anderen Trade Republic Alternativen der comdirect weit überlegen. Eine Aktienorder kostet mindestens 12.40 Euro, bestehend aus der Ordergebühr sowie der Handelsplatzgebühr. Ab 2000 Euro Ordervolumen steigen diese Gebühren prozentual weiter an. Kauf und Verkauf einer Aktie kosten also zusammen mindestens 24.80 Euro. Wer zum Beispiel für 5000 Euro Royal Dutch Shell Aktien kaufen und später verkaufen will, zahlt insgesamt 39.80 Euro.

Auch die Depotführung bei der comdirect ist nicht prinzipiell kostenlos, wenngleich die Bedingungen für ein kostenloses Depot einfach zu erfüllen sind. Die ersten 3 Jahre sind prinzipiell kostenlos, anschließend kann dies mit mindestens 2 Trades pro Quartal, einem aktiven Wertpapiersparplan oder einem Girokonto bei der comdirect erreicht werden – Bedingungen, die selbst für Gelegenheits-Anleger relativ einfach zu erfüllen sind.

Vorteile comdirect:

  • riesiges Produktangebot in allen Anlageklassen (außer Kryptowährungen)
  • deutschsprachiger Broker mit hoher Einlagensicherung
  • hohe Qualität bei Service, Zuverlässigkeit und Kommunikation

Nachteile comdirect:

  • einige der höchsten Gebühren unter den Trade Republic Alternativen
  • Depotführung nicht bedingungslos kostenlos
  • Musterdepot und Anmeldung etwas umständlich

Ihr Kapital ist im Risiko.

Alternative zu Trade Republic: Consorsbank

consorsbank logo transparent Auch die Consorsbank ist eine beliebte Trade Republic Alternative. Auch wenn sie sich in einzelnen Details unterscheiden, ist die Consorsbank sehr ähnlich mit der oben bereits vorgestellten comdirect.

Die Consorsbank wurde als Broker in Deutschland registriert und im Jahr 1994 gegründet. Mit Hauptsitz in Nürnberg gehört sie zur in ganz Europa agierenden BNP Paribas Gruppe und ist die fünftgrößte Bank in Deutschland.

Ähnlich der comdirect bietet die Consorsbank eine enorm große Auswahl an Anlageprodukten, die sich nicht nur an Anfänger, sondern auch an fortgeschrittene Anleger richtet, vor allem im Bereich der Anleihen und Optionen. Damit unterscheidet man sich ganz von Trade Republic, die zwar auch Derivate anbieten, jedoch den Fokus vor allem auf Aktien und ETFs legen.

Als komplette Bank kann man bei der Consorsbank nicht nur mit Aktien handeln, sondern auch ein Girokonto anlegen, Kredite nehmen, über Festgeld sparen, Bausparverträge abschließen oder Immobilien finanzieren. Ebenso kann man volle Services beim Aktienhandel erwarten. So können Order zum Beispiel auch via Telefon aufgegeben werden und es besteht ein vollumfänglicher Kundenservice.

Ähnlich wie bei der comdirect haben diese Services aber auch bei der Consorsbank ihren Preis. Auch wenn die Depotführung generell kostenlos und nicht an Bedingungen geknüpft ist, so kostet eine Aktienorder mindestens 9.95 Euro, insofern man diese an den deutschen Handelsplätzen kauft. Auslandsorder dagegen sind relativ teuer. Wer zum Beispiel direkt an der Nasdaq in US-Dollar Microsoft kaufen möchte, zahlt mindestens 24.95 Euro pro Order (sprich 49.90 Euro für Kauf und Verkauf), und wer direkt an der norwegischen Heimatbörse Oslo die Wasserstoff Aktie Nel Asa kaufen will, wird mit 54.95 Euro pro Order belangt. Hier sollte man also unbedingt darauf achten, über Xetra oder Tradegate zu handeln.

Vorteile Consorsbank:

  • Umfangreiches Produktangebot einer Vollbank, auch abseits des Aktienhandels
  • großes Angebot an Aktien und ETFs, davon einige ausgewählte ETFs als Sparplan kostenlos
  • umfangreicher Kundenservice

Nachteile:

  • hohe Handelsgebühren für Aktien, besonders an ausländischen Börsen
  • nicht für häufiges Handeln und/oder kleine Anlagebeträge geeignet

Ihr Kapital ist im Risiko.

Alternative zu Trade Republic: Scalable Capital

Scalable Capital Logo Scalable Capital ist gemeinsam mit Trade Republic einer der so genannten Neo Broker, die die Brokerlandschaft revolutioniert haben – provisionsfreier Aktienhandel, Fokus auf die mobile App, erst vor wenigen Jahren gegründet. Schon aus diesem Grund ist Scalable Capital eine legitime Trade Republic Alternative.

Scalable Capital beschränkt sich hierbei ähnlich wie Trade Republic auf Aktien, ETFs, Derivate sowie wenige ausgewählte Krypto ETCs (d.h. man partizipiert an der Wertentwicklung der Kryptowährungen, besitzt die Coins jedoch nicht). Auch ETF- und Aktiensparpläne werden angeboten.

Interessant bei Scalable Capital sind vor allem 2 Dinge.

  • Zum einen ist hier das Fixpreismodell zu nennen. Wer sich für Prime Broker bei Scalable Capital entscheidet und 99 Euro pro Monat zahlt (bei jährlicher Zahlung, ansonsten 4.99 Euro pro Monat), kann unbegrenzt und kostenlos Aktien, ETFs und Derivate handeln. Auch Sparpläne sind in diesem Kontenmodell gratis. Alternativ kann man auch das Produkt „Free Broker“ buchen, welches als Trade Republic Alternative nahezu identisch ist. Eine monatliche Gebühr wird hier nicht fällig, dafür aber Aktien Gebühren von 0.99 Euro pro Order – genau wie bei Trade Republic mit 1 Euro pro Order.
  • Zum anderen bietet Scalable Capital einen so genannten Robo Advisor an. Hiermit kann man automatisiert Geld anlegen. Da dieses Programm vor allem in weltweit gestreute ETFs anlegt, ist der Robo Advisor perfekt für einen langfristigen Vermögensaufbau. Das Risikoprofil kann anhand der persönlichen Anlagepräferenzen eingestellt werden, die jährliche Inflationsrate kann ebenso berücksichtigt werden. Die jährlichen Kosten für den Robo Advisor betragen lediglich 0.9%, dafür ist der Einstiegswert mit 10.000 Euro relativ hoch. Beim regulären Scalable Broker Depot fällt dieser Mindestwert nicht an.

Scalable Capital gehört mit diesem Angebot zu den größten Robo Advisors in Deutschland.

Beachtet werden sollte der zum Teil eher mäßige Support, der von einigen Nutzern in den Erfahrungen beklagt wird.

Vorteile Scalable Capital:

  • Aktien- und ETF-Sparpläne als Flatratemodell
  • Regulierung und Einlagensicherung in Deutschland
  • Robo Advisor als technische Innovation

Nachteile Scalable Capital:

  • durchschnittlicher Kundensupport
  • Sparpläne im kostenfreien Kontenmodell nicht für kleine Anlagesummen geeignet
  • Handel ausschließlich über Handelsplatz gettex möglich

Ihr Kapital ist im Risiko.

Alternative zu Trade Republic: Trading212

Trading212 Logo Trading 212 ist ein vor allem in den letzten Jahren sehr erfolgreich gewordener Online-Broker, bei dem sowohl Aktien, Rohstoffe, Indizes, Währungen als auch CFDs gehandelt werden können. Trading212 und eToro sind damit am ehesten als Trade Republic Alternativen miteinander vergleichbar, wenngleich bei Trading212 im Vergleich zu eToro Kryptowährungen nur über CFDs und nicht als echte Coins handelbar sind. Dafür bietet sich Trading212 besonders als Forex Broker an, da hier mehr als 190 Währungspaare gehandelt werden können.

Trading212 besitzt Brokerlizenzen in Großbritannien und Bulgarien und ist damit ähnlich den anderen hier vorgestellten Online Brokern Teil der europäischen Einlagensicherung.

Der Online Broker bietet je nach eigener Anlagestrategie zwei verschiedene Kontenmodelle: ein so genanntes Investment-Konto, vornehmlich für den Aktienhandel, sowie ein CFD-Konto, welches besonders für den Handel mit Differenzkontrakten geeignet ist. Das Kontenmodell kann zwischendurch gewechselt werden. Wer vornehmlich Aktien wie Daimler oder VW kaufen möchte, ist mit dem Invest-Konto am besten beraten. Wer dem hingegen vor allem Forex und mit Hebel handeln will, sollte das CFD-Konto bei der Trade Republic Alternative Trading212 wählen.

Die Preise bei Trading212 sind mit denen der anderen Neo Broker absolut konkurrenzfähig. Depotführung und Aktienorders sind kostenlos, lediglich der marktaktuelle Spread zwischen Kauf- und Verkaufskurs muss beachtet werden.

Vorteile Trading 212:

  • größtes Forex-Angebot aller Trade Republic Alternativen
  • CFD- und Aktienhandel ohne Provisionen und Ordergebühren möglich
  • zwei verschiedene Kontomodelle mit großem Angebot an Handelsinstrumenten

Nachteile Trading 212:

  • je nach Zahlungsmethode können Einzahlungsgebühren anfallen
  • Zwei-Konten-Modell kann verwirrend sein
  • in Spitzenzeiten unter Umständen überlasteter Kundensupport

Ihr Kapital ist im Risiko.

Alternative zu Trade Republic: onvista

Onvista Logo Onvista war ursprünglich ausschließlich ein Medienunternehmen und beschränkte sich vor allem auf Informationen rund um Finanzdienstleistungen. 2009 wurde schließlich zur Erweiterung der Geschäftsfelder die onvista Bank gegründet, welche mittlerweile – ähnlich der oben bereits vorgestellten Trade Republic Alternative comdirect – unter dem Dach der Commerzbank firmiert.

Die onvista Bank bzw. onvista Broker ist ein eher unscheinbarerer Anbieter unter den deutschen Aktienbrokern. Dabei ist das Angebot gerade als Trade Republic Alternative sehr ordentlich. Zur Auswahl stehen tausende Aktien und ETFs, viele davon auch als Sparpläne, sowie Währungen, Rohstoffe, Futures (u.a. Dow Jones Futures) und Zertifikate. Die Plattform ist einfach verständlich. Angenehm ist, dass es auch ein Musterdepot gibt, sodass man problemlos verschiedene Aktien beobachten und vergleichen kann, bevor man sie sich ins Aktiendepot legt.

Preislich bewegt sich die onvista Bank im Mittelfeld der hier vorgestellten Anbieter. Mit 7 Euro pro Order ist man günstiger als comdirect, Consorsbank oder DKB, allerdings deutlich teurer als die Trade Republic Alternativen eToro oder capital.com. Auch der Direkthandel von US-Aktien an der amerikanischen Börse Nasdaq oder New York Stock Exchange ist mit 15 Euro günstiger als bei comdirect oder Consors.

Wer sich statt bei Trade Republic lieber bei der onvista Bank ein Depot eröffnen möchte, sollte jedoch das sogenannte Verwahrentgelt – auch bekannt als Negativzins oder Guthabengebühr – beachten. Ab 50.000 Euro werden 0.5% fällig.

Vorteile onvista:

  • durch Doppelfunktion als Medienportal viele Informationen und Analyse
  • leicht verständliches Gebührenmodell
  • deutschsprachiger Anbieter

Nachteile onvista:

  • Guthabengebühr / Negativzins von 0.5%
  • hohe Gebühren bei Investment mit Kleinbeträgen
  • überschaubares Sparplanangebot

Ihr Kapital ist im Risiko.

Alternative zu Trade Republic: Degiro

Degiro-Logo Wer besonders im Bereich günstige Gebühren eine Alternative zu Trade Republic sucht ohne auf einen deutschen Broker verzichten zu müssen, kann sich den Broker Degiro der Flatexdegiro AG anschauen. Das Unternehmen ist im SDAX beheimatet und somit eines der 160 größten börsengelisteten Unternehmen in Deutschland.

Degiro bietet im Wesentlichen Aktien und ETFs an und beschränkt sich damit auf die vor allem bei Kleinanlegern beliebten Investitionsformen, weshalb Degiro auch für Börsen-Einsteiger bestens geeignet ist. Auch Optionen von der Europäischen Terminbörse Eurex können gehandelt werden. Besonders im Bereich der ETFs kann Degiro mit über 5000 Produkten punkten.

Das Gebührenmodell von Degiro ist mit jenem von Trade Republic absolut konkurrenzfähig. Pro Order über Xetra werden nur 2 Euro verlangt, zuzüglich zu vernachlässigenden 0.018% des Ordervolumens. Beim Kauf von US-Aktien wie Facebook oder Moderna werden sogar nur 0.50 € pro Order + 0.004 USD pro Aktie fällig, was bei hohen Aktienkursen günstiger ist als bei Trade Republic. Zu beachten ist allerdings eine einmalig pro Kalenderjahr erhobene Gebühr von 2.50 Euro pro genutzter Börse bei Degiro. Zudem können einige der ETFs bei Degiro sogar kostenlos und ohne Gebühren gehandelt werden.

Eine Besonderheit bei Degiro ist, dass Cash-Bestände in einen täglich verfügbaren Geldmarktfonds investiert werden, da Degiro als Investmentunternehmen firmiert. Dies hat den Vorteil, dass im Falle einer Insolvenz von Degiro keine persönlichen Verluste zu befürchten sind. Ebenso müssen auf Bargeldguthaben keine Negativzinsen erhoben werden. Allerdings hat auch der Geldmarktfonds einen Nachteil: da sich dieser am aktuellen Leitzins orientiert, ist auch hier im Laufe der Zeit ein langsamer Wertverlust zu erwarten. Derzeit beträgt dieser rund 0.5%, ähnlich also den aktuellen Negativzinsen anderer Trade Republic Alternativen. Aus diesem Grund sollte man nicht allzu viel Bargeld bei Degiro parken, sondern dieses lieber in ETFs oder in Aktien mit Potential investieren.

Ebenso zu beachten ist, dass Degiro kein Aktien Demokonto anbietet, dafür aber die Auswahl aus 5 verschiedenen Depotmodellen, wobei für den Anfänger die Basic-Variante ausreichend ist. Positiv bei Degiro ist der umfangreiche Support sowie die deutschsprachige Betreuung. Auch sind Aktienorders via Telefon möglich.

Wer sich nicht sicher ist, ob Degiro oder eToro die beste Trade Republic Alternative ist, kann im ausführlichen Vergleich eToro vs. Degiro weitere Informationen zu beiden Online Brokern finden.

Vorteile Degiro:

  • sehr günstiges Gebührenmodell
  • 5 verschiedene Kontomodelle
  • umfangreicher Support

Nachteile Degiro:

  • Cash-Bestände werden automatisch in negativ verzinsten Geldmarktfonds angelegt
  • kein Demokonto

Investieren beinhaltet Verlustrisiken.

Alternative zu Trade Republic: Lynx

Lynx ist ein Online-Broker, der ursprünglich aus den Niederlanden stammt und seit 2008 auch eine Niederlassung in Deutschland besitzt, inklusive der Regulierung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht.

Lynx Broker eignet sich vor allem für jene Anleger, die auf der Suche nach einer leistungsstarken Trade Republic Alternative sind, denn Lynx bietet zahlreiche Services und Leistungen. Dazu gehören u.a. eine kostenlose Trading-Software, ein einfach zu eröffnendes Demokonto, gut erreichbarer Telefonsupport, Optionsausübungen sowie ausgewählte Realtime-Kurse. Außerdem steht ein breites Produktportfolio zur Verfügung, welches mit der comdirect oder Consorsbank mithalten kann. Zur Auswahl stehen u.a. Aktien, ETFs, Optionen, Futures, Optionsscheine, Zertifikate, CFDs und Forex.

Die Ausrichtung von Lynx Broker geht deutlich in Richtung fortgeschrittener Anleger, weswegen auch keine Sparpläne oder Aktions-ETFs zum gebührenfreien Vermögensaufbau zur Verfügung stehen.

Preislich liegt Lynx im Mittelfeld der hier vorgestellten Alternativen zu Trade Republic. Eine Aktienorder in den USA schlägt mit mindestens 5 USD zu Buche, Aktienkäufe über Xetra mit mindestens 5.80 Euro. Wer große Summen bewegen möchte, kann sich den Futures Handel näher anschauen, da hier bei Lynx bereits ab 2 Euro pro Kontrakt gehandelt werden kann, welcher nicht selten fünfstellige Summen bewegt – einer der großen Vorteile beim Future Trading. CFDs sind bereits ab 3 USD möglich, Zertifikate am Handelsplatz gettex sind sogar kostenlos, wenn es sich um Anlage- und Hebelprodukte der HypoVereinsbank onemarkets handelt. Auch hier zeigt sich, dass Lynx vor allem eine Trade Republic Alternative für fortgeschrittene Investoren ist.

Vorteile Lynx:

  • beste Trade Republic Alternative für fortgeschrittene Anleger
  • großes Spektrum an Tools und Services
  • langjährige Erfahrung am Markt und professioneller Kundensupport

Nachteile Lynx:

  • für Anfänger und Einsteiger nicht geeignet
  • verhältnismäßig hohe Gebühren für Day Trader, besonders bei kleineren Anlagebeträgen
  • keine Sparpläne oder Aktions-ETFs

Ihr Kapital ist im Risiko.

Anbieter eToro capital.com Comdirect Consorsbank Scalable Capital Trading212 onvista Degiro Lynx
Highlights sehr große Palette an Handelsinstrumenten
Aktienhandel kostenlos und ohne Gebühren möglich
Social Trading, um von der Rendite erfahrener Trader zu profitieren
auf echter Kryptowährungen möglich
CFD-Broker ohne Ordergebühren
wettbewerbsfähige Spreads, besonders auf Kryptowährungen und Forex
einfach verständliche Benutzeroberfläche
einer der größten deutschsprachigen Online Broker
nahezu unschlagbare Produktpalette mit vielen Anlageklassen
am Markt etabliert und mit guten Kundenbewertungen
fünftgrößte deutsche Bank mit langer Erfahrung am Markt
großes Produktangebot und vielfältige Handelsklassen
viele Kontaktmöglichkeiten und hohes Serviceniveau
interessantes Fixpreismodell mit sehr günstigen Gebühren
große Auswahl an nachhaltigen und ESG zertifizierten ETFs
automatisches und langfristiges Investieren mit dem Robo Advisor möglich
zwei verschiedene Kontenmodelle: Invest und CFD
mehr als 190 Währungspaare perfekte Grundlage für Forex-Trading
große Auswahl an weiteren Handelsinstrumenten
in Deutschland ansässiger Broker mit moderaten Ordergebühren
zugleich auch großes Finanzportal mit vielen kostenlosen News und Aktienanalysen
einfaches Gebührenmodell
einer der günstigsten in Deutschland ansässigen Broker: ab 0.50 Euro pro Order
sehr große Auswahl an ETFs, wovon einige auch kostenlos handelbar sind
schnelle Registrierung, einfache Benutzeroberfläche und guter Kundensupport
große Auswahl vor allem an fortgeschrittenen Handelsinstrumenten wie Zertifikate und Futures
transparentes Gebührenmodell und guter Kundensupport
kostenlose Aktionsprodukte im Zertifikatehandel
Depotgebühren kostenlos kostenlos kostenlos (mit Bedingungen) kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos
Orderkosten Aktien kostenlos kostenlos mindestens 12.40 € pro Order mindestens 9.95 € pro Order 0.99 € pro Order oder 2.99 € pro Monat (via gettex) / 5.49 € pro Order via Xetra kostenlos mind. 7 Euro pro Order mindestens 0.50 Euro pro Order + 0.004 USD je Aktie (bei US Aktien) oder 2 Euro pro Order + 0.018% (bei Xetra) mindestens 5.00 USD pro Order + 0.01 USD je Aktie (bei US Aktien) oder mindestens 5.80 Euro pro Order + ggf. 0.14% (bei Xetra)
Anlageklassen Aktien, ETFs, Rohstoffe, Forex, CFDs, Kryptowährungen CFDs auf Aktien, ETFs, Rohstoffe, Forex, Indizes, Kryptowährungen Aktien, ETFs, Fonds, Anleihen, Zertifikate, Optionsscheine, CFDs, Futures Aktien, ETFs, Fonds, Anleihen, Zertifikate, Optionsscheine, Futures Aktien, ETFs, Fonds, Derivate, Krypto als ETCs Aktien, ETFs, Rohstoffe, Forex, CFDs, Krypto als CFDs Aktien, ETFs, Fonds, Forex, Optionen, Futures, Zertifikate Aktien, ETFs, Optionen Aktien, ETFs, Optionen, Futures, Optionsscheine, Zertifikate, CFDs, Forex
Sparpläne nein nein ja ja ja nein ja nein nein
Sparplan Gebühren n/a n/a 1.5% 1.5% 2.99 € pro Monat als Flatrate n/a 1 € pro Ausführung n/a n/a
Guthabengebühr keine keine 0.5% ab 50.000 Euro keine keine keine 0.5% ab 50.000 Euro effektiv ca. 0.5% durch negativ verzinsten Geldmarktfonds 0.841% ab 100.000 Euro
Gegründet 2007 2015 1994 1994 2014 2006 2009 2013 2006
Einlagensicherung ja (20.000 EUR) ja (20.000 EUR) ja (100.000 EUR) ja (100.000 EUR) ja (100.000 EUR) ja (20.000 EUR) ja (100.000 EUR) ja (100.000 EUR) ja (20.000 EUR)
Lizenzierung UK (FCA) und Zypern (CySEC) UK (FCA) und Zypern (CySEC) BaFin / Deutschland BaFin / Deutschland BaFin / Deutschland Bulgarien (RG)  / UK (FCA) BaFin / Deutschland BaFin / Deutschland AFM / Niederlande
Zum Anbieter

Ihr Kapital ist im Risiko.

Konto eröffnen bei Trade Republic Alternative: Schritt für Schritt- Anleitung

Welche ist nun die beste Trade Republic Alternative?

Eine hundertprozentig klare Antwort gibt es hierfür nicht, da dies vom individuellen Anlageprofil abhängig ist. Unter den vorgestellten Alternativen zu Trade Republic kann jedoch eToro besonders überzeugen, da es sowohl für Daytrader, langfristige Anleger, Krypto-Investoren und Einsteiger an der Börse geeignet ist, die einen Anbieter mit einem besonders herausragenden Preis-Leistungs-Verhältnis, einem großen Angebot an Handelsinstrumenten sowie einem lange am Markt agierenden Online Broker suchen.

Aus diesem Grund ist eToro definitiv einen Blick wert, zumal man sich zunächst unkompliziert und völlig ohne Verpflichtung ein Demokonto anlegen kann. Die folgende Schritt für Schritt-Anleitung zeigt, wie es geht – sowohl für das Demokonto als auch für ein Echtgeldkonto.

1. Schritt: bei eToro anmelden

Über diesen Link kann man sich in Sekundenschnelle bei eToro anmelden. Es wird lediglich ein Benutzername, ein Passwort sowie eine E-Mail Adresse benötigt, bevor man bereits vollen Zugriff auf das eToro Demokonto hat. Hier kann man bereits schauen, ob einen die Konditionen, die Handelsumgebung und die Aktienauswahl als Trade Republic Alternative zusagt. Auch kann man mit virtuellem Startkapital bereits Aktien kaufen.

Schritt 1: Registrierung bei eToro

2. Schritt: Registrierung bei eToro vervollständigen

Wer anschließend von eToro überzeugt ist, kann die Registrierung vervollständigen und somit das Echtgeldkonto aktivieren. Hierfür muss ein Ausweis (Personalausweis oder Reisepass) sowie die Telefonnummer verifiziert werden.

3. Schritt: Geld einzahlen

Sobald die Registrierung abgeschlossen ist, kann man auf das eigene eToro Konto Geld einzahlen. Hierfür stehen mehr Einzahlungsmethoden zur Verfügung als bei allen anderen hier vorgestellten Trade Republic Alternativen.

Schritt 2: Einzahlung auf das eToro-Konto

4. Schritt: Aktien oder ETFs handeln

Sobald das Geld schließlich bei eToro eingetroffen ist, kann man seine bevorzugten Anlageklassen kaufen, zum Beispiel Aktien, ETFs oder Kryptowährungen. Dies funktioniert am besten über die Suchfunktion oder die Marktübersicht. Unter Angabe der gewünschten Stückzahl kann anschließend eine Order platziert werden.

eToro Demokonto

Ihr Kapital ist im Risiko.

Fazit

Auch wenn kein Anbieter frei von Kritik ist und es den perfekten Online Broker nicht gibt, können viele der Trade Republic Alternativen überzeugen. Jeder der Anbieter hat seine Stärken und Schwächen, wobei eToro besonders im Bereich der günstigen Broker überzeugen kann und comdirect im Segment der leistungsstärkeren Aktiendepots.

Wer eine Alternative zu Trade Republic sucht und dabei besonders auf die günstigen Gebühren nicht verzichten will, sollte sich eToro näher anschauen. Zusätzlich zu den Trade Republic Services gibt es hier noch viele weitere Handelsinstrumente, inkl. Kryptowährungen.

Wer eine Sparplan Alternative zu Trade Republic sucht, kann sich Scalable Capital näher anschauen, welches besonders mit einem großen und günstigen Sparplanangebot punkten kann.

Wer sich noch nicht sicher ist, welcher Broker der Richtige für die persönliche Anlagestrategie ist, kann auch hier in unserem ausführlichen Online Broker Vergleich weiterlesen und sich die besten Broker für jedes Anlagevolumen und jede Anlageklasse anschauen und filtern.

FAQs

Wie seriös ist Trade Republic?

Trade Republic ist ein 2015 gegründeter und seit 2019 für alle Kundengruppen zugänglicher Online-Broker und kann als seriös bezeichnet werden. Er wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert und überwacht.

Welche Handelsplätze bei Trade Republic?

Alle Aktienorder bei Trade Republic werden über die Lang & Schwarz Exchange abgewickelt. Es gibt daher nur einen Handelsplatz bei Trade Republic.

Ist Trade Republic außerbörslich?

Trade Republic ist ein Broker, mit dem ein Großteil der Aktien und ETFs an der Börse gehandelt werden kann. Die Order werden über den Lang & Schwarz Exchange Handelsplatz ausgeführt. Lang & Schwarz bietet sowohl börslichen als auch außerbörslichen Handel an.

Welche ist die beste Alternative zu Trade Republic?

Die beste Alternative zu Trade Republic kann vom individuellen Anlageprofil sowie der Strategie abhängen. Als beste Trade Republic Alternative kommt eToro in Frage.

Zuletzt aktualisiert am 28. Juli 2022

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.

Zeige alle Posts von Martin Schwarz