Coinomi Wallet im Test: Gebühren, Funktionen & Sicherheit inkl. Anleitung in 2021

Coinomi soll eines der besten Bitcoin Wallets auf dem Markt sein. Mit über 1.750 Blockchain Assets, von Coinomi Bitcoin Gold bis zu Zcash, lässt das Mobile- und Desktop-Wallet keine Wünsche offen.

In unserem großen Coinomi Test 2021 werfen einen genauen Blick hinter die Kulissen: Was bietet das Coinomi Wallet, wie sind die Gebühren und wie steht es um die Themen Sicherheit und Datenschutz? Diese und weitere Fragen werden im folgenden Bericht ausführlich beantwortet.

Weiterhin gehen wir auf potentielle Schwachstellen des Anbieters ein und schlagen interessante Alternativen vor, die man sich in jedem Fall etwas genauer anschauen sollte.

Coincierge Icon 23Direkt zum Wallet Testsieger eToro

Wer keine Zeit mehr verlieren will, kommt hier direkt zu unserem Testsieger unter den Krypto Wallets:

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Was ist das Coinomi Wallet?

Coinomi logoBevor wir ausführlicher auf die verschiedenen Features eingehen, die das Coinomi Wallet zu bieten hat, geben wir im folgenden Abschnitt einen ersten Überblick über das Coinomi Wallet. Das Coinomi Wallet ist eine elektronische Geldbörse, die im Jahre 2014 eingeführt und seitdem ständig weiterentwickelt wurde. Inzwischen kann das Wallet über eine Reihe von Betriebssystemen erreicht werden, inklusive Android, iOS, Windows. macOS und Linux. Das Wallet steht den Nutzern auf verschiedene Weise zur Verfügung: Neben dem Coinomi Desktop bzw. Online Wallet und der App ist es sogar möglich, Coinomi als Paper Wallet zu gebrauchen.

Bemerkenswert ist hierbei die Tatsache, dass das Coinomi Wallet eine unvergleichbar große Auswahl an Anwendungsmöglichkeiten bietet. Mit über Tausend Coins und Token aus  über 125 Blockchains  können Krypto-Freunde so ziemlich alles lagern, was der Krypto-Markt hergibt: Neben den bekannten Währungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Co. können auch kleinere, unbekanntere Teilnehmer in einem einzigen Wallet gelagert werden: Egal ob ERC20, Omnilayer, BEP2, TRC10 Token oder NEM Mosaics – das Coinomi Wallet bietet Platz für alle Krypto-Assets.

Coincierge Icon 21 reverseDas ist aber noch lange nicht das Einzige, womit das Coinomi Wallet überzeugen kann. Die Simplex-Kryptobörse erlaubt es den Nutzern, direkt Coins einfach und günstig zu erwerben. Durch eine dynamische Preisgestaltung ist es möglich, dass Nutzer immer die besten Preise bei jeder Transaktion erhalten. Natürlich sind auch die Punkte Sicherheit und Datenschutz auf dem höchsten Stand, sodass sich Nutzer nicht darum sorgen müssen, dass ihre Coins und Tokens verloren gehen.

Während wir nun einen guten ersten Überblick über das Coinomi Wallet erlangt haben, gehen wir in den folgenden Abschnitten noch tiefer ins Detail. Wer bereits jetzt Lust bekommen hat, sich das Bitcoin Wallet einzurichten, sollte sich den nächsten Abschnitt genauer durchlesen. Anschließend gehen wir weiter ins Detail und besprechen alle wichtigen Funktionen und Besonderheiten, wie beispielsweise die Coinomi Wallet Gebühren und die Sicherheit des Wallets.

Coinomi Test

Coinomi Wallet einrichten: So geht es

Wer jetzt schon Lust bekommen hat, sich das Coinomi Wallet einzurichten, kann sich in zwei einfachen Schritten anmelden. Die Einrichtung des Coinomi Wallets kann entweder über den PC oder das Smartphone durchgeführt werden.

  • Einrichtung des Coinomi Wallets via App (iOS, Android)
  • Einrichtung der Coinomi Desktop-Variante (Mac, Windows, Linux)

Schritt 1: Download und Anmeldung

Coinomi Wallet DownloadIm ersten Schritt gilt es, sich das Wallet entweder als PC- oder mobile Version auf Google Play, dem Apple Store oder direkt von der Webseite des Anbieters herunterzuladen. Sobald die Anwendung installiert wurde, sollten Nutzer im nächsten Schritt die Anwendung öffnen und eine neue Geldbörse erstellen.

Nun gilt es, sich den Seed aufzuschreiben und anschließend zu bestätigen, dass dieser sicher gespeichert wurde. Beim Coinomi Wallet handelt es sich um ein sogenanntes Hierarchical Deterministic (HD) Wallet: Da das Coinomi Wallet eine Vielzahl von unterschiedlichen Kryptowährungen anbietet, kann das Coinomi Wallet mit einem einzigen Seed alle Private Keys der jeweiligen Währungen zuordnen: Das ist der Vorteil von HD Wallets.

Es ist selbstverständlich, diesen Seed sicher aufzubewahren und niemanden anders weiterzugeben. Anschließend wird zudem noch eine Passworteingabe vollzogen. Es wird jedem Nutzer dringend empfohlen, sich zudem einen sogenannten „Recovery Phrase“ zu erstellen, damit man im Notfall da Bitcoin Wallet wiederherstellen kann. Sobald diese Schritte abgeschlossen wurden, kann das Wallet genutzt werden.

Schritt 2: Kryptowährungen senden und empfangen mit dem Coinomi Wallet

Coinomi Wallet SendenIm nächsten Schritt gilt es, die Kryptowährungen auszuwählen, die mit dem Coinomi Wallet verwaltet werden sollen. Hierzu wird den Nutzern eine Übersicht zur Verfügung gestellt. Es reicht anfangs völlig aus, sich diejenigen Coins auszuwählen, die man zu diesem Zeitpunkt erwerben möchte. Später ist es kein Problem, weitere unterschiedliche Coins in das Portfolio mit aufzunehmen oder auch wieder zu entfernen.

Wer nun im persönlichen Kryptowallet eingeloggt ist, kann die eigene Coinomi Wallet ID einsehen, problemlos Kryptowährungen senden, erhalten und einen Blick auf das Guthaben werfen. Die folgenden Optionen stehen den Nutzern zur Verfügung: Im „Bezahlen“ Menü können Nutzer die Wallet-Adresse bzw. den Public Key des jeweiligen Empfängers eingeben. Alternativ kann auch einfach der QR-Code gescannt werden. Anschließend lässt sich der gewünscht Betrag eingeben, um die Transaktion durchzuführen.

Um Coins und Tokens zu erhalten, kann der persönliche Public Key unter dem Menüpunkt „Meine Adresse“ eingesehen werden. Auch hier ist es alternativ möglich, den darunterliegenden QR-Code an den Empfänger zu senden, um somit die Transaktion durchzuführen. Hier ist es auch möglich, dass der Empfänger für den QR Code einen speziellen Betrag eingibt, sodass dieser direkt vom Sender übernommen wird.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Coinomi Funktionen + Besonderheiten

Coinomi bietet eine Vielzahl von Funktionen und Besonderheiten an, ohne hierbei die Nutzerfreundlichkeit einzuschränken. Der eingebaute Krypto-Exchange, Multi-Seed-Support und Back-Up-Funktionen machen das Wallet zu einem der  anwendungsreichsten Wallets die wir bis jetzt testen dürften. Neben der hohen Anzahl an Coins und Tokens, den hohen Sicherheitsstandards und kostengünstigen Leistungen, auf die wir später noch genauer eingehen werden, konzentrieren wir uns im Folgenden auf die Bereiche Kompatibilität, Benutzerfreundlichkeit, Kundenservice und Sicherheit.

KompatibilitätBenutzerfreundlichkeitKundensupportSicherheit

Kompatibilität

Coinomi lässt sich für eine Vielzahl von Betriebssystemen nutzen. Mobile Nutzer können hier auf Android oder iOS zurückgreifen, während Desktop-Nutzer die Wahl zwischen Windows, macOS sowie Linux haben – alle gängigen Betriebssysteme werden unterstützt.

Das persönliche Nutzerkonto kann entweder von mobilen Geräten oder ganz bequem von zu Hause aus erreicht werden. Transaktionen werden überall angezeigt, sodass Nutzer immer den vollen Überblick über ihre Finanzen haben und schnell und einfach Transaktionen ausführen können.

Benutzerfreundlichkeit

Auch wenn Coinomi eine Vielzahl von tiefgreifenden Features bietet, ist die Benutzerfreundlichkeit dennoch intuitiv gestaltet, sodass selbst Anfänger einen schnellen und sicheren Einstieg in alle Funktionen des Anbieters erhalten, ohne hierbei den Überblick zu verlieren. Wer hingegen dennoch auf das ein oder andere Problem stoßen sollte, kann hierzu auch problemenlos den 24-stündigen Kundenservice zurate ziehen.

Kundensupport

Auch wenn der Kundensupport von vielen Nutzern als zweitrangig angesehen wird, so ändert sich dies schnell, sobald die ersten Probleme auftreten. Gerade Wallets sind bekannt dafür, Nutzer durch einen minderwertigen Kundenservice in regelmäßigen Abständen zur Verzweiflung zu bringen. Glücklicherweise ist dies beim Coinomi Wallet anders, da hier der Kundenservice rund um die Uhr erreichbar ist.

Der Kundenservice kann ganz einfach per Live-Chat kontaktiert werden, der über die App oder auch über die Anbieterseite abgerufen werden kann. Alternativ ist es auch problemlos möglich, die Frage im ausführlichen FAQ-Bereich vorab zu suchen. Der FAQ-Bereich deckt eine Vielzahl von Fragen ab, sodass der Kundendienst oftmals gar nicht mehr kontaktiert werden braucht.

Sicherheit der Wallets

Auch wenn es sich beim Coinomi Wallet nicht um ein Hardware Wallet handelt, gilt das Coinomi Wallet als relativ sicher. Da es sich hierbei um ein HD Wallet handelt, werden beispielsweise keinerlei Nutzerdaten gespeichert. Darüber hinaus werden auch die IP-Adressen der Nutzer geändert, sodass das Unternehmen selbst nicht einmal die IP-Adressen der Nutzer kennt – somit bestünde selbst bei Hackerangriffen keine Chance auf den Diebstahl der Währungen.

Während sich soweit alles gut und sicher anhört, muss dennoch darauf verwiesen werden, dass vor kurzem Sicherheitslücken offenbart wurden, durch die dem Nutzer Warith Al Maawali angeblich Kryptowährungen im Wert von 60.000 US-Dollar gestohlen wurden. Der Sicherheitsfehler wurde anschließend aber umgehend behoben. Wer sich die Reviews und Testberichte anschaut, wird feststellen, dass es sich hier um eine sichere Marke handelt und solche Meldungen die absolute Ausnahme darstellen.

Mobile & Desktop Installation

Wie bereits angedeutet, lässt sich das Coinomi Wallet sowohl für den Desktop als auch Mobile installieren. Das Wallet lässt sich entweder als mobile Version auf Google Play, dem Apple Store oder direkt von der Webseite des Anbieters herunterzuladen. Die Android-Version alleine wurde bereits von Google Play über eine Million mal heruntergeladen und konnte  4.4 von 5 Sternen  bei über 31.000 Bewertungen einheimsen – ein wirklich solides Ergebnis.

Die eigentlich Installation unterscheidet sich nicht besonders vom jeweiligen Betriebssystem. Während die iOS-Version nur im Apple Store erhältlich ist, können sowohl die Android- als auch alle Desktop-Versionen direkt von der Anbieterseite heruntergeladen werden. Für alle, die sich fragen, ob ihr Betriebssystem ausreichend ist, um das Coinomi Wallet zu installieren, haben wir im Folgenden eine kleine Übersicht über die Mindestanforderungen zusammengestellt, wie sie auf der Anbieterseite gelistet sind:

Coinomi Wallet Test

  • Android: Mindestens Android Marshmallow 6.0 und höher
  • iOS: Mindestens iOS 12.0 oder höher. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod Touch
  • Windows: 64-Bit-Versionen
  • macOS: Mindestens Sierra 10.10 und höher
  • Linux: 64-bit Linux Distribution

Coinomi Wallet Arten

Desktop / Online Wallet

Coincierge Icon 16Das Coinomi Wallet ist plattformübergreifend und kann von einer ganzen Reihe von Systemen genutzt werden, ohne die Sicherheit hierbei einzuschränken. Je nachdem, für welches System man sich entscheidet, können kleinere Einschränkungen vorkommen. Beispielsweise können mit dem Coinomi Desktop Wallet Nachrichten nicht unterschrieben bzw. verifiziert werden, wie es mit dem Smartphone möglich ist. Coinomi hat jedoch regelmäßige Updates auf Lager, sodass diese Mankos in regelmäßigen Abständen angepasst werden.

App / Mobiles Wallet

IconDie App stellt die beliebteste Form des Coinomi Wallets dar. Smartphone Wallets haben den großen Vorteil, dass diese von überall aus genutzt werden können und somit den höchsten Nutzerkomfort bieten. Das Coinomi Wallet besticht durch eine einfache und intuitive Nutzeroberfläche und lässt sich selbst von Anfängern problemlos nutzen. Auch wir empfehlen daher den Einstieg mit der Coinomi App.

Hardware Wallet

Coincierge Icon 10Beim Coinomi Wallet handelt es sich um ein Hot Wallet. Für Menschen, die einen erheblichen Anteil ihres Geldes in Kryptowährungen investiert haben, empfehlen wir daher, auf ein Hardware Wallet umzusteigen. Hardware-Wallets speichern private Schlüssel elektronisch ab, ohne diese auf dem PC zwischenzulagern, was ein Höchstmaß an Sicherheit bietet. Wer eine Menge an Bitcoins oder andere Kryptowährungen hat, sollte daher einen Blick auf Geräte wie das Trezor One, KeepKey oder Ledger Nano S und X werfen.

Paper Wallet

Coincierge Icon 11Coinomi kann sogar als Paper Wallet verwendet werden. Bei Paper Wallets wird der Key auf ein Blatt Papier ausgedruckt und muss vom Nutzer sicher aufbewahrt werden. Wenn Nutzer die richtigen Maßnahmen treffen, gelten auch Paper Wallets als relativ sicher. Auf der Internetseite des Anbieters lassen sich die einzelnen Sicherheitsschritte nachvollziehen, wie Nutzer ein Paper Wallet erstellen können. Die folgenden Schritte sind optional und helfen dabei, das Paper Wallet noch sicherer zu machen, falls man dem mobilen Gerät nicht trauen sollte. Zu den Schritten zählen mitunter:

  1. SIM-Karte von Android-Gerät entfernen, das Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen und bei Neukonfiguration nicht mit dem Internet verbinden.
  2. Das APK-Installationsprogramm kann direkt von der Anbieterseite heruntergeladen werden und sollte ohne Internetverbindung auf den internen Speicher des Smartphones übertragen werden.
  3. Nach der Installation kann ein neues Wallet erstellt werden und der Recovery Phrase sollte anschließend auf einem Blatt Papier oder einem anderen Offline-Medium gesichert werden.
  4. Fügen Sie die Wallets aller gewünschten Münzen hinzu.
  5. Kopieren Sie aus diesen Wallets eine beliebige Anzahl von gewünschten Empfangsadressen.
  6. Wenn Sie fertig sind, setzen Sie das Gerät noch einmal auf die Werkseinstellungen zurück.

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Coinomi EmpfangenWo kann man das Coinomi Wallet downloaden?

Coinomi Wallet Download: Das Coinomi Wallet lässt sich entweder auf der Internetseite des Anbieters oder auch in den jeweiligen App Stores downloaden. Im Folgenden ein kleiner Überblick, wo sich das Coinomi Wallet herunterladen lässt:

  • Android: Erhältlich auf Google Play oder direkt auf der Webseite des Anbieters
  • iOS: Erhältlich im Apple Store
  • Windows: Erhältlich auf der Webseite des Anbieters
  • macOS: Erhältlich auf der Webseite des Anbieters
  • Linux: Erhältlich auf der Webseite des Anbieters

Coinomi Wallet Gebühren

Bei all diesen Vorteilen, die der Anbieter liefert, stellt sich die Frage nach den Kosten. Und auch hier kann das Coinomi Wallet wirklich auf ganzer Linie überzeugen. Für das Wallet fallen nämlich keinerlei Gebühren an. Wenn man Empfänger von Coins ist, zahlt der Sender die entsprechende Gebühr. Wer dagegen Coins versendet, muss eine Transaktionsgebühr entrichten, die jedoch nicht an Coinomi, sondern an die jeweiligen Miner geht – Coinomi  handelt komplett gebührenfrei. 

Wie teuer sind die Transaktionsgebühren, die an die Miner gezahlt werden? Dies lässt sich pauschal gar nicht so einfach sagen, da Coinomi mit einem dynamischen Preismodell arbeitet. Nutzer können selbst entscheiden, wie viel sie für eine Transaktion bezahlen möchten. Der jeweilige Preis, den die Nutzer zahlen, beeinflusst jedoch die Transaktionsgeschwindigkeit.

Werden zu niedrige Preise gezahlt, kann die Transaktion Tage dauern. Werden höhere Transaktionsgebühren bezahlt, verläuft der Transfer zügig. Nutzer können die Transaktionsgebühren komplett manuell eingeben oder einfach nur zwischen niedrig, normal und hoch auswählen. Bedeutet dies, dass Nutzer mit dem Coinomi Wallet komplett kostenfrei davonkommen? Leider nein.

Denn während Coinomi wirklich kostenlos ist und Gebühren nur an die Miner gezahlt werden, arbeitet der Wallet-Anbieter mit den Partnerfirmen ShapeShift und Changelly zusammen, die eine Gebühr von 0,5% bei jedem Handel für die Wechselservices aufschlagen. Die folgende Tabelle fast die Kostenstruktur zusammen:

TransaktionsgebührenKosten
Gebühr des jeweiligen Netzwerkesvariabel
Transaktionsgebühr von Partnerfirmen0,5%

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

Welche Coins gibt es in der Coinomi Wallet?

Anstelle der Frage, welche Coins und Tokens mit der Coinomi Wallet kompatibel sind, wäre es wahrscheinlich einfacher zu fragen, welche Coins nicht vom Coinomi Wallet unterstützt werden. Die Anwendungsmöglichkeiten und die Vielzahl der Coins und Tokens, die genutzt werden können, ist einfach einzigartig. Insgesamt können  über 1.750 Blockchain Assets  genutzt werden:

ERC20, Omnilayer, BEP2, TRC10 Token oder NEM Mosaics werden alle unterstützt. Mit über 125 Blockchains können die meisten Coins und Tokens im Wallet aufbewahrt werden. Im Folgenden ein kleiner Überblick darüber, welche gängigen Coins akzeptiert werden:

Bitcoin, Aion, Algorand, Aryacoin, Auroracoin, BNB, Bitcoin Cash, Bitcoin Gold, Bitcoin Plus, Bitcoin SV, BitcoinZ, Blackcoin, Callisto, Dash, Decred, Defcoin, DigiByte, Dogecoin, Donu, Einsteinium, Ethereum, Etherum Classic, EuropeCoin, FIO, GameCredits, GoByte, Groestlcoin, Hellenic Coin, Horizen, Hydra, Komodo, LBRY Credits, Litecoin, Litecoin Cash, Monacoin, Monkey Project, Monero, Monero Stage, NavCoin, NEM, Newyorkcoin, OmniLayer, Peercoin, PIVX, POA Network, ReddCoin, Ripple, Smartcash, Smileycoin. Stratis, Syscoin, Tron, Unobtanium, Verge, Vertcoin, Viacoin, WhiteCoin, Zcash, ZClassic, Zcoin.

Diese Aufzählung umfasst lediglich Coins – also die Währungen, die eine eigene Blockchain haben. Im Folgenden daher ein zusätzlicher Überblick über alle Tokens, die vom Wallet unterstützt werden:

Aave, Abyss, Aelf, Akropolis, Ampleforth, ARIX, Augur, Augur v2, Aurora. Balancer, Bancor, Band Protocol, BNBe, BitTorrent, BUSD, bZx Protocol, CanYaCoin, Celsius, Chainlink, Compound, Curve DAO Token, Dai, DENT, Dentacoin, DFI.Money, Digitex Futures, DxChain Token, Elrond, Enjin Coin, EXMR, Flexacoin, FundFantasy, Gemini Dollar, HedgeTrade Token, Holo, Huobi Token, HUSD, IDEX, Kava.io, Kyber Network, LAToken, Loopring, Lympo, Maker, Melon, MobileGo, Nectar, Numeraire, NXM, OKB, OmniLayer, onG.social. Paxos, PDX Coin, Power Ledger, Presearch, Quant, Ren, Reserve, Reserve Rights, Ripio Credit Network, SAI, Serum, Shivom, Stably, Stasis EURS, Synth sUSD, SushiSwap, Synthetix Network Token, Tellor, Tether, Tether Gold, ThorChain, TrueUSD, Uma, USD Coin, Viberate, Vice Industry Token, VIDT Datalink, Wrapped Bitcoin, xDai, yearn.finance.

Pro und Contra von Coinomi

Coinomi VorteileCoinomi bietet eine ganze Reihe von Vorteilen an, die das Hot- und HD Wallet aus der Masse anderer Anbieter abhebt. Zuallererst ist die riesige Auswahl an Coins und Tokens einmalig: Tausende von Coins und Tokens und mehr als 125 Blockchains sprechen für sich. Daneben wird das Wallet für alle gängigen Betriebssysteme angeboten: Egal ob Android, iOS oder doch Coinomi Windows, macOS oder Linux – Desktop-Nutzer jeglicher Form können das Wallet nutzen.

Das Coinomi-Wallet bietet darüber hinaus ein tolles  Rundum-Sorglos-Paket  an, mit dem Nutzer direkt und ohne Probleme Coins und Tokens erwerben können. Die Simplex Krypto-Börse ermöglicht einen einfachen und günstigen Krypto-Kauf über die Kredit- oder Debitkarte. Dies sind nur ein paar wenige Gründe, warum Coinomi überzeugen kann. Der Anbieter hat noch unzählige weitere fortgeschrittene Features auf Lager, die das Angebot aus der Masse herausstechen lassen.

Neben dem Angebot ist es aber auch vor allem die Kostenstruktur, die überzeugt. Auch wenn 0,5% Transaktionskosten der Drittanbieter nicht ganz günstig sind, so können Nutzer, die die Transaktion nicht sofort benötigen, eine Menge Geld bei den variablen Mining-Kosten sparen. Hier lässt sich selbst oder anhand von drei vorgegebenen Parametern entscheiden, wie viel Geld ausgegeben werden soll.

Als einziger Nachteil, den wir während unserem Test ausmachen konnten, bleibt festzuhalten, dass vor kurzem Sicherheitslücken an die Öffentlichkeit gekommen sind, die inzwischen aber wieder behoben wurden. Insgesamt kann Coinomi durch ein tolles, reichhaltiges Angebot, günstige Konditionen und eine sichere Infrastruktur auf ganzer Linie überzeugen.

Vorteile

  • Riesige Auswahl an allen gängigen Coins und Tokens
  • Geringe, variable Gebühren
  • Kunden können die Mining-Gebühren selbst bestimmen
  • Integrierte Simplex Krypto-Börse
  • Plattformübergreifende Mobile- und Desktop Wallets
  • Eine große Auswahl an fortgeschrittenen Features

Nachteile

  • Kürzliche Sicherheitslücken
  • Nur in englischer Sprache

Ist das Coinomi Wallet Betrug?

Nein, bei Coinomi handelt es sich nicht um Betrug. Unsere eigenen Coinomi Erfahrungen, Millionen von zufriedenen Kunden auf der ganzen Welt und positive Testbewertungen von Zehntausenden von Nutzern sprechen hier eine ganz klare Sprache.

Wir haben das Wallet über einen Zeitraum von mehreren Monaten auf Herz und Nieren geprüft – weder in den Funktionen, noch bei den Gebühren oder bei den Überweisungen auf andere Wallets wurde uns zu viel versprochen.  Alles funktioniert einwandfrei ohne dass wir auf irgendwelche Probleme gestoßen sind.

Coinomi Wallet Vorteile

Gibt es eine bessere Alternative zum Coinomi Wallet?

Nach unserem Coinomi Wallet Test können wir vorbehaltlos behaupten, dass es sich bei Coinomi um eines der besten Hot und HD Wallets handelt, die wir bis dato testen dürften.

  • Eine Alternative wäre dennoch das Exodus Wallet, das an die Funktionalität und Nutzerfreundlichkeit von Coinomi heranreicht – zumindest dann, wenn nicht allzu viel Coins und Tokens aufbewahrt werden.
  • Sollten sich dagegen größere Beträge auf dem Konto befinden, empfehlen wir früher oder später den Wechsel zu einem Hardware Wallet. Wie bereits erwähnt, speichern Hardware Wallets den privaten Schlüssel auf dem Gerät ab, ohne diesen auf dem PC zwischenzulagern, was Hackerangriffe unmöglich macht. Des Weiteren können die Währungen durch einen Backup-Code wiederhergestellt werden, selbst bei Diebstahl oder im Schadensfalle. Wer demnach von einem Hot und HD Wallet zu mehr Sicherheit upgraden möchte, ist bei Hardware Wallet Anbietern wie Trezor One, KeepKey sowie Ledger Nano S und X bestens aufgehoben.
  • Wer auf der Suche nach einem Online-, Desktop- oder Mobilen Wallet ist, dem empfehlen wir eToro. Auf der weltbekannten Trading-Plattform können nicht nur mehr als 120 Coins sicher gespeichert, sondern auch problemlos über die Schnittstelle zu eToro gesendet, empfangen und gehandelt werden.

Fazit

Unsere Coinomi Erfahrung 2021: Aufmerksame Leser, die unseren Kryptowährung Wallet Test bis hierhin verfolgt haben, werden wahrscheinlich bereits wissen, dass uns das Coinomi Wallet auf ganzer Linie überzeugen konnte und daher nicht umsonst als  eins der besten Bitcoin Wallet  gilt. Ein tolles und reichhaltiges Angebot, was sich nicht nur an Profis, sondern auch an Anfänger richtet, in Kombination mit günstigen und variablen Mining-Preisen lassen das Coinomi Wallet aus der Masse anderer Anbieter herausstechen.

Die Sicherheitslücken, die erst vor kurzem wieder geschlossen wurden, stehen Tausenden von positiven Kundenbewertungen gegenüber, sodass wir diesen Fehler nicht allzu sehr ins Gewicht fallen lassen. Coinomi gilt nach wie vor als vertrauenswürdiger Anbieter, der Kunden einen hohen Service, Sicherheit und Anonymität bietet, sodass die Vorteile von Kryptowährungen hier voll und ganz zum Tragen kommen. Unsere Coinomi Wallet Erfahrungen haben uns überzeugt: Wir sind begeistert und können Coinomi vorbehaltlos weiterempfehlen.

etoro LogoWer nach der besten Alternative im Bereich Online-, Desktop- oder mobile Wallet sucht, der dürfte bei eToro am besten aufgehoben sein. Jeder, der neu im Kryptogeschäft ist oder einfach nur unkompliziert Kryptos handeln möchte – bei gleichzeitig hoher Absicherung und wettbewerbsfähigen Gebühren – kommt an eToro nicht vorbei.

  • Kostenloses Wallet
  • Faire und transparente Gebührenstruktur
  • Erstklassiger Kundensupport
  • Vielzahl an Kryptowährungen
  • Kostenloses Demokonto

67% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.

FAQs

Gibt es die Coinomi Wallet auf Deutsch?

Ja, Coinomi ist in den Sprachen Englisch, Chinesisch, Spanisch, Französisch, Deutsch, Russisch und vielen weiteren Sprachen erhältlich. Die Einstellungen zu Coinomi Wallet deutsch / Coinomi deutsch sind demnach problemlos möglich.

Ist die Coinomi Wallet sicher?

Die Private Keys verlassen nie das eigene Gerät. Zudem sorgt eine hohe Verschlüsselungsrate dafür, dass Hacker keinen Zugriff haben.

Hat Coinomi eine Mobile Wallet?

Ja, die Coinomi Wallet ist auch für Android und iOS erhältlich.

Coinomi im Browser installieren - Worauf sollte ich achten?

Coinomi ist für Android, iOS, Windows, macOS und Linux erhältlich. Die Mindestanforderungen für jedes System lassen sich auf der Webseite des Anbieters nachlesen.

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Martin Schwarz

MSc. in Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt auf asymetrische Kryptographie und M2M-Kommunikation. Ich bin seit 2015 im Bereich Bitcoin und Kryptowährungen unterwegs.