Blockchain, Bitcoin und Kryptowährungen im Jahr 2020

0

Kryptowährungen und die zugrunde liegende Blockchain-Technologie haben die Welt seit Anfang 2017 im Sturm erobert und tun dies heute mehr denn je. Einige Koryphäen der Blockchain- und Kryptowährungswelt haben ihre Ansichten darüber geteilt, wie diese Technologien unser Leben in naher Zukunft beeinflussen könnte.

Die nächste Blockchain-Generation

Wie das Ethereum-Netzwerk während der CryptoKitties-Pandemie gezeigt hat, stößt der aktuelle Zustand blockchainbasierter Betriebssysteme auf Probleme hinsichtlich Skalierbarkeit, Effizienz und Vielseitigkeit. Aufgrund dieser Nachteile sind mehrere neue intelligente Vertragsplattformen entstanden, um die ursprünglichen Konsensmechanismen und Blockchainstrukturen zu verbessern.

Von diesen neuen Projekten ist Aurora Chain das jüngste, das bis zu 2000 TPS (Transaktionen pro Sekunde) verspricht. Durch DPOS- und BFT-Konsensmechanismen sowie verbesserte, ausgewählte Funktionen, wie z.B. Multi-Chain-Parallelbetrieb und eine erweiterbare Blockchain, will Aurora Chain eine skalierbare, sichere Plattform für die Entwicklung dezentraler Anwendungen (dApp) schaffen.

Anzeige

Bo Zhang, Partner und Vice President von Aurora Chain, teilte seine Vision für die nächste Generation der intelligenten Vertragsplattform:

“Cross-Chain-Kommunikation ist in naher Zukunft sehr wichtig…. Wir möchten weitere Branchen einladen, sich unserer Kette anzuschließen, damit wir mit verschiedenen Ketten kommunizieren können. Das ist für uns der nächste Schritt.”

Probleme bei der Blockchain-Integration heute

Y Combinator Fellow und Blockchain Enthusiast, Luke Heine ist Gründer und CEO von summerplaybook.com – einem internationalen College Social Network. Beim derzeitigen Stand der Regulierung und Massenadoption sind noch große Fortschritte zu erzielen, bevor die Nutzung von Kryptowährungen und die branchenweite Blockchainintegration Realität wird. Er erklärt, dass eine Verbesserung der universellen Vorschriften die aufstrebende Blockchainindustrie stabilisieren und ein gastfreundlicheres Umfeld für den Fortschritt schaffen könnte:

“Ich denke, klare, konsistente Richtlinien würden viel für das Ökosystem tun, weil man dann weiß, wie man es optimiert…. Das wäre das Beste, damit die Leute ein konsistentes Spiel spielen können, bei dem sich die Torpfosten nicht immer bewegen.”

In einer idealen Welt….

Da die Kryptowährungs- und Blockchain-Technologie immer mehr an Bedeutung gewinnt, wird die ideale Vision für ein wirklich kollaboratives, vertrauenswürdiges Netzwerk zu einer realen Möglichkeit. Der Gründer des World Blockchain Council, David Song, brachte seinen Optimismus für eine Zukunft zum Ausdruck, in der Blockchain eine neue Gemeinschaft von Krypto-Nutzern fördert:

“Menschen können miteinander Geschäfte machen.” Menschen können das gleiche Programm zusammen nutzen. Menschen können gemeinsam der Branche helfen…, Menschen können Menschen helfen. Das ist die Blockchain.”

Zusätzlich zu den Vorteilen der kollektiven Produktivität ermöglicht die weltweite Blockchain-Integration den Zugang und den Besitz von persönlichen Informationen – so wird die Abhängigkeit der Öffentlichkeit von Regierungsorganen beseitigt. Timothy Gick, CEO von Spotcoin, stellt eine Zukunft dar, in der Blockchain-Anwendungen Menschen befähigen, sich selbst in einer vertrauenswürdigen, technologiegestützten Gesellschaft zu regieren:

“Sie wollen eine Umgebung, in der Sie diese Technologie nahtlos nutzen können, ob öffentlich oder privat…. In zwei Jahren, im Jahr 2020, möchte ich eine Umgebung sehen, in der die Menschen diese Technologie nutzen können, in der sie sich selbst regulieren können.”

Was passiert mit Bitcoin?

Bitcoin wird in Bezug auf die Blockchain-Zukunft immer etwas außen vor gelassen. Selbst das von der chinesischen Regierung erstellte Ranking, stuft Bitcoin im Mittelfeld ein. Der Technologie- und Innovationsaspekt befindet sich im unteren Bereich. Dennoch sollte man die Kryptowährung Nummer 1 nicht unterschätzen, da für Bitcoin die Infrastruktur seit Jahren aufgebaut wird und unzählig viele Teams weltweit an dessen Verbesserung arbeiten.

Bitcoin hat sich bisher stetig weiterentwickelt und wird dies auch zukünftig tun.

Blockchain und Kryptowährungen sind eine Kraft für den globalen Wandel und haben ihr wahres Potenzial noch nicht erreicht. Ob die Blockchain-Technologie die Gesellschaft wirklich verbessern und die Ineffizienzen der heutigen Zeit beseitigen wird, steht noch nicht fest, aber der bisherige technologische Fortschritt ist sicherlich vielversprechend.

Quelle: cryptoslate, Image: pixabay, CC0

Vorheriger ArtikelBing blockiert Krypto-und ICO-Werbung
Nächster ArtikelDas Bitcoin-Netzwerk nutzt so viel Strom wie Irland
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

dreizehn − acht =