Huobi Labs gründet eine Milliarde Dollar Blockchain-Fonds

0
Blockchain-Fonds

Huobi Labs, eine Tochtergesellschaft von Huobi China, sucht den Einstieg in die Blockchainindustrie. Mit der Einrichtung eines eine-Milliarde-Dollar-Blockchain-Fonds wird sich das Unternehmen vor allem auf den chinesischen Markt konzentrieren. Das Projekt ist auch eine wichtige Partnerschaft mit Tianya Community Network Technology, einer sozialen Netzwerkplattform in China eingegangen.

 

Ein weiterer Blockchain-Fonds

Verschiedene Unternehmen auf der ganzen Welt haben großes Interesse an der Blockchain – Technologie gezeigt. Auch wenn die meisten Firmen sich nicht sicher sind, ob Bitcoin eine Zukunft hat, so sehen sie doch Vorteile in der zugrunde liegenden Technologie. Insbesondere Finanzinstitute und Supply-Chain-Dienstleister können von einem verteilten Ledger-basierten Unternehmen profitieren.

Anzeige

Auch in China besteht ein sehr großes Interesse. Huobi Labs erkennt das Potenzial. Durch die Zusammenarbeit mit Tianya Community Network Technology wird ein neuer Blockchain-Fonds in Höhe von einer Milliarde $ geschaffen. Dieses Geld wird zur Finanzierung von Neugründungen und zur Sicherung des weiteren Wachstums der Blockchain-Industrie in China verwendet.

Huobi Labs wird auch seinen Hauptsitz an die Hainan-Küste verlegen. Es ist immer noch in China, aber der neue Standort ist näher an seinem Partner Tianya. Von hier aus wird die Entwicklung eines Global Cultural and Creative Blockchain Lab beginnen. Im Erfolgsfall wird das Joint Venture mit Universitäten zusammenarbeiten, um die Blockchain – Forschung voranzutreiben.

 

Ein intelligenter Schritt von Huobi Labs

Die meisten Krypto-Enthusiasten kennen Huobi als Handelsplattform. Das chinesische Unternehmen unterstützt Dutzende von Kryptowährungen und digitale Assets. Durch zumindest eine teilweise Fokussierung auf die Blockchain kann die Gruppe beide aufstrebenden Industrien gleichzeitig angehen. Die Huobi-Handelsplattform hat in 130 Ländern der Welt Einzug gehalten.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Huobi Group ihre Präsenz in der Region verbessern will. Das Unternehmen errichtete Handelszentren in verschiedenen Ländern, darunter Singapur und Japan. In China stärker Fuß zu fassen, wird sich als Herausforderung erweisen. Dutzende von Blockchain – Unternehmen konkurrieren in diesem Raum.

Wie sich dies auf die Zukunft der Blockchain in China auswirken wird, bleibt unklar. Regierungsbeamte sind gegenüber dieser Technologie und den Kryptowährungen gleichermaßen zurückhaltend. Mit einem einheimischen Forschungszentrum, das mit internationalen Universitäten zusammenarbeitet, zeichnet sich ein Paradigmenwechsel ab.

 

Quelle: Newsbtc, Image: pixabay, CC0

 

Zuletzt aktualisiert am 8. Juni 2020

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Angebot
  • Echte Bitcoin oder Bitcoin CFDs kaufen
  • Wallet und Exchange in einem
  • 14+ Kryptos
4.8/5

  • Hervorragende Trading Tools
  • Große Wissens- und Weiterbildungsdatenbank
  • Sehr gute Spreads
4.7/5

74-89% d. CFD Konten verlieren Geld.

Kryptowährungen sind ein sehr volatiles, unreguliertes Investmentprodukt. Ihr Kapital ist im Risiko.
Vorheriger ArtikelVenezuela Öl – Deal: 30 Prozent Rabatt bei Zahlung mit Petro
Nächster ArtikelFintech Unternehmen gründen Institute for Blockchain Innovation

Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

16 − 12 =