Altcoins sinken, Bitcoin stürzt ab – BTC-Dominanz bei 70%

0

Huch. Bitcoin (BTC) hat sich in letzter Zeit nicht so gut entwickelt. Allerdings ging es den Altcoins noch schlechter.

Jüngst wurden die Sieger des jüngsten Tauziehens zwischen Bullen und Bären ermittelt.

Innerhalb weniger Minuten verlor der Bitcoin-Preis etwa 400 bis 500 Dollar, was dazu führte, dass BTC die wichtige Unterstützung bei 10.000 Dollar, 9.800 Dollar und möglicherweise 9.600 Dollar verloren hat. Zum Zeitpunkt des Schreibens tradet BTC bei unter 9.700 $, nachdem er in den letzten 24 Stunden 4,5% verloren hatte.

Anzeige

Altcoins wurden durch diesen Flash-Crash regelrecht zerstört. Laut Daten von CoinMarketCap hat die Bitcoin-Dominanz – der Anteil des Kryptowährungsmarktes, der aus BTC besteht – wieder begonnen, um die 70%ige zu erreichen. Daten von TradingView zeigen eine noch erschütterndere Geschichte. Die Bitcoin-Dominanz, so der Chartservice, nähert sich den Jahreshöchstständen.

Analysten haben von Ethereum, XRP und anderen eine Outperformance erwartet. Nun ist der relative Wert von Alts gegenüber Bitcoin stark zurückgegangen.

Anzeige

Analyst Crypto Michael schreibt: Er glaubt, dass Altcoins (und BTC) endlich die Talsohle erreicht haben. Crypto Michael in einem Tweet:

„An diesem Punkt verwandelt sich jeder in einen Bitcoin-Maximalisten, während Alts Anzeichen einer Bodenbildung zeigen. Wenn wir wiederholen, was 2015/2016 geschah, beginnen Altcoins, BTC zu übertreffen, nachdem er seinen ersten lokalen Boden im Bullenmarkt gefunden hatte.”

Sollte sich die Geschichte wiederholen, dürften Altcoins wieder zulegen und damit das Ende der aktuellen Bitcoin-Dominanz-Rallye markieren. Damit nicht genug. Analyst Willy Woo geht davon aus, dass die Indikatoren „Altcoin-Kapitalisierung zu Bitcoin-Kapitalisierung“ und „Altcoin-Marktvolumen zu Bitcoin-Marktvolumen“ nun in eine Support-Zone gehen.

Die beiden genannten Indikatoren sind derzeit auf zwei wichtige Linien historischen Supports ausgerichtet. Eine Wiederholung der Geschichte würde dazu führen, dass Altcoins in den kommenden Monaten abprallen – und möglicherweise damit beginnen, was Krypto-Trader eine „Altsaison“ nennen.

Textnachweis: newsbtc

Top Broker zum Kauf und Handel von Kryptowährungen

  • Broker
  • Vorteile
  • Bewertung
  • Zum Broker
  • Testsieger im Broker Vergleich
  • Große Auswahl an Kryptos
  • Ein- und Auszahlung mit PayPal und vielen mehr
4.8/5

Reviews

    Reviews

    https://coincierge.de/visit/plus500newsCreate your account
    Hide Reviews
    • 14+ Kryptos
    • Wallet und Exchange vorhanden
    • Copytrading mit erfolgreichen Investoren
    4.7/5

    Reviews

      Reviews

      https://coincierge.de/visit/etoronewsCreate your account
      Hide Reviews
      Vorheriger ArtikelDas große AMA 2019: Die Zukunft der Blockchain Technologie
      Nächster ArtikelEin Bitcoin-Preis von 9.400 $ ist eine „gute Kaufgelegenheit“ – und zwar aus diesen Gründen

      Jeder Handel ist riskant. Keine Gewinngarantie. Jeglicher Inhalt unserer Webseite dient ausschließlich dem Zwecke der Information und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Dies gilt sowohl für Assets, als auch für Produkte, Dienstleistungen und anderweitige Investments. Die Meinungen, welche auf dieser Seite kommuniziert werden, stellen keine Investment Beratung dar und unabhängiger finanzieller Rat sollte immer wenn möglich eingeholt werden.

      Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.