Bekannter Trader: Kauft Bitcoin noch vor dem Halvening

0
Bekannter Trader Kauft BTC noch vor dem Halvening - Coincierge
Bitcoin kaufen noch vor dem Halvening?

Bitcoin und andere Krypto-Assets nähern sich ihren Jahrestiefstständen, aber es gibt trotzdem noch Optimismus. Dies ist besonders faszinierend da Analysten vermuten, dass der Bitcoin Kurs noch weiter sinken wird und die Krypto-Eiszeit noch nicht zu Ende ist.

Doch es gibt auch ein Lichtblick am Ende des Tunnels, denn in diesem Jahr sind noch einige wichtige Ereignisse, die den Krypto-Markt nach oben treiben können in der Agenda.

Do you even Krypto?

Die “Krypto-Kapitulation” ist in den letzten Wochen zu einem regelrechten Branchenthema geworden. Liqui, eine Krypto-Börse mit Sitz in der Ukraine, schloss ihre Tore, sowie eine Reihe weiterer namhafter Start-ups aufgrund des marktbedingten Drucks.

Dennoch behaupten eine Reihe von “Krypto-Analysten”, dass es jetzt nicht an der Zeit ist, um zu kapitulieren, sondern Bitcoin in Erwartung der nächsten parabolischen Rallye zu sammeln. Durch die Verwendung eines langfristigen Charts stellte PlanB, ein führender Bitcoin-Analyst und Chartist fest, dass Bitcoin nur fünfzehn Monate vor seiner nächsten Halbierung der Blockbelohnung, sprich dem sogenannten Halvening entfernt ist und es daher erneut Anlass zu Optimismus geben sollte.

Anzeige

Hinzu kommt, dass die führende Blockchain eine Difficulty-Anpassung von -25 Prozent erfahren hat, was anscheinend ein Zeichen für einen Tiefpunkt in den historischen Charts ist. Doch einige argumentieren, dass die historische Analyse ungerechtfertigt ist, da der Kryptowährungsraum noch zu jung sei.

PlanB ist nicht der einzige Experte, der behauptet, dass das Halvening einen positiven Einfluss auf den Bitcoin Kurs haben wird. In einem Interview mit CCN behauptete 200M_Trader, der 2017 über 290 Millionen Dollar durch Ethereum erwirtschafte, dass das Halvening ein Marktwachstum hervorrufen sollte. Und Moon Overlord, ein bekannter Krypto-Trader, bemerkte auf Twitter, dass Bitcoin einen erneuten Aufwärtstrend im Mai 2019 verzeichnen könnte:

Das nächste Halvening wird auf Mai 2020 geschätzt, was bedeutet, dass der Aufwärtstrend im Mai diesen Jahres beginnen wird… In diesem Fall hätten Sie nur noch ein paar Monate Zeit, um Bitcoin zu diesem Tiefstpreis zu kaufen.

FOMO wird “Größer denn je” sein

Milne erklärte, dass BTC eindeutig ein asymmetrisches Risiko-Rendite-Profil aufweist, was die Kommentare von Anthony Pompliano von Morgan Creek Digital Assets widerspiegelt.

Milne stellte fest, dass Bitcoin zunächst aufgrund seiner Asymmetrie weiter fallen könnte “und/oder schließlich sein Allzeithoch…. zumindest erneut testen könnte”. Er erklärte weiter, dass er sein Geld auf einen neuen Höchststand wetten würde. Milne vermutet die gestiegene Zahl der Verbraucher, gepaart mit exponentiellen Preiserwartungen durch Hodlers und der Eintritt von Institutionen wird den Bitcoin Kurs über 20.000 Dollar steigen lassen.

Milne widerlegte kürzlich einen Kommentar von Chris Burniske, einem Partner von Placeholder Ventures, dass das Mainstream-Bewusstsein die Kryptowährungen aus den Augen verloren hat und stellte fest, dass Bitcoin das “Mainstream-Bewusstsein” erst erreicht habe. Wenn Bitcoin also endlich ein Lebenszeichen zeigt, wird ein starker Anstieg beginnen und eine erneute FOMO-Phase wird einläuten. Milne fügte hinzu, dass die institutionellen Grundlagen, die jetzt gelegt sind, auch dazu beitragen werden, das Bitcoin in den kommenden Jahren auf neue Höchststände steigt.

Noch keine Bitcoins?

Coincierge

Bildnachweis: pixabay, CC0 Textnachweis: newsbtc

Vorheriger ArtikelDiar-Studie: Bitcoin Handelsvolumen bricht stark ein – Krypto-Winter noch nicht zu Ende?
Nächster ArtikelBericht: Mt.Gox Bitcoin Verkauf zerstörte Bitcoin Preisrallye und förderte den Krypto-Bärenmarkt
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren täglich mit dem Thema Kryptowährungen und habe es mir zur Aufgabe gemacht, die komplexe Materie einfach darzustellen.